1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mein Testbericht des Samsung Galaxy S

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von alexmannheim, 15.09.2010.

  1. alexmannheim, 15.09.2010 #1
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Ich durfte kürzlich ein i9000 testen. Ich habe hier das wichtigste zum Samsung Galaxy S zusammengeschrieben, in der Hoffnung, es hilft zum einen den Usern bei der kaufentscheidung, zum anderen hoffe ich, dass Samsung sich Gedanken über das eine oder andere machen wird oder es an die Entwickler weiterleitet. Vieles hier wird aber wahrscheinlich eher das Betriebssystem Android betreffen, mit dem das Galaxy S ausgestattet ist. Vielleicht ist ja auch das eine oder andere mittlerweile behoben mit einer neueren Version. Der Test bezieht sich auf 2.1. Von der Verision 2.2 gibt es laut meinem Händler noch nichts offizielles bzw. nur eine BETA.
    Also:
    Der Android Market hat nicht funktioniert. Ist aber ein allgemein bekannter Fehler und wird sicher bald behoben?

    Was mir im Nachhinein aufgefallen ist: Ich hab nirgends ein Feature gesehen was der Internetverbindungsfreigabe von Microsoft entspricht. Mit Windows Mobile kannst Du ruckzuck das Handy über Bluetooth mit dem Lappi koppeln um die Internetverbindung des Handys am Lappi zu nutzen. Ich nehme an, dafür ist als Ersatz dann gedacht dass man das i9000 als WLAN Hotspot nutzen kann. Hab ich leider nicht probiert, klingt aber super, wenn alles so funktioniert wie es soll.

    Emails:
    Bei Windows Mobile Outlook ist es so wie im „normalen“ Outlook: Anhänge werden im Email angezeigt, Du kannst diese aus dem Mail heraus öffnen. Klickst Du den Anhang im Mail des Android Mailprogramms an, so lädt das Programm den Anhang herunter, speicherte aber den Anhang ohne Nachfrage an unbekanntem Speicherort, bei mir war es die Speicherkarte. Und selbst wenn man denkt, die Anlage sei ja jetzt heruntergeladen, wenn auch auf der Speicherkarte… geht es einem die nächsten Male beim selben Mail mit dem selben Anhang nicht anders. Es wird erneut nicht aufgerufen sondern mit einem komischen Namen auf der Speicherkarte abgelegt. Praxisorientiert geht anders!

    Ordner, welche ich im Outlook des Firmen-Exchange angelegt habe, werden im Outlook von Windows Mobile auch 1 zu 1 genau so angezeigt wie in der Desktop-version von Outlook, Android hingegen zeigt alle Ordner alphabetisch gelistet, schmeißt also die komplette Ordnerstruktur durcheinander. Wenn also jemand sich folgende Ordnerstruktur angelegt hat um seine Mails zu sortieren:

    2007
    -> Januar
    -> Februar
    -> März

    2008
    -> Januar
    -> Februar
    -> März

    2009
    -> Januar
    -> Februar
    -> März

    2010
    -> Januar
    -> Februar
    -> März

    …dann wir er sicher sehr unglücklich mit der Darstellungsweise der Ordner von Android sein:

    2007 | 2008 | 2009 | 2010 | Januar | Januar | Januar | Januar | Februar | Februar | Februar | Februar | März | März | März | März |

    Aufgaben und Notizen werden anscheinend überhaupt nicht unterstützt. Oder man kauft sich Drittsoftware wie z.B. Touchdown, dort werden viele Lücken vom Android-Betriebssystem ausgebügelt.

    Die GAL-Lookup-Unterstützung (Heißt bei Windows Mobile „Firmenverzeichnis“) findet man nur im Mailprogramm, leider nicht in der Telefon-Anwendung.
    Das Exchange-Adressbuch aller Firmenmitarnbeiter wird zentral gepflegt und ist somit immer für alle Mitarbeiter aktuell und verfügbar wenn man eine Telefonnummer eines Kollegen benötigt. Diese Funktion ist bei einem Businesshandy unerlässlich. So muss man sich jetzt alle 600 Kontakte in seine persönlichen Kontakte in Outlook kopieren um sie zu synchroniseren. Leider werden diese Kontakte auf dem Handy ja nicht selbstständig aktualisiert. Mann müsste diese Aktion das Firmenverzeichnis in die persönlichen Outlook-Kontakte zu kopieren immer mal wieder wiederholen ( Und auch dies ist so nicht ohne weiteres durchführbar, da Outlook die alten Einträge nicht ersetzt, sondern nur die neuen als Kopie hinzufügt. Vorher alle weglöschen ist auch gefährlich, denn es sind ja auch die persönlichen, selbst angelegten Kontakte zwischendrin verstreut… also ein absolutes NoGo!

    Kalender:

    Das Einladen von Teilnehmern zu einem Termin ist anscheinend nicht möglich, ebenso wenig wie das Annehmen oder Ablehnen eines Termins.
    Erhält man eine Mailbenachrichtigung, dass ein über Outlook organisierter Termin abgesagte wurde, so lässt sich dieser nicht aus dem Mail heraus vom Kalender entfernen, sondern man muss zu Fuß in den Kalender, den Termin suchen und löschen.

    Versenden von Bildern per Kontextmenü ist aus der Galerie nicht möglich….
    Man muss also ein neues Mail erstellen, dann dort über Bild einfügen gehen und sich zum Speicherort des Bildes durchhangeln.

    Für Datentransfer vom und zum Handy muss Samsung KIES installiert sein. Bei uns ist die lokale Installation einer Syncsoftware nicht erwünscht…zu hoher Pflegeaufwand. Ist die Software Citrix-fähig? AvtiveSync-Untertützung wäre noch besser, das haben wir bisher in der Firma im Einsatz, auch wird das Gerät nur dann lokal erkannt (Treiberinstallation beim ersten Einstöpseln erforderlich), wenn der Mediaplayer 10 oder 11 auf dem PC vorhanden ist. Adminberechtigung notwendig? Pflegeaufwand! (Wäre noch mal zu überprüfen)

    Die Kamera hat keine Blitzfunktion (LED), die Bildqualität der Kamera des B7610 kam mir geringfügig besser vor. Sie ist aber trotzdem noch OK.
    Vom Handling: Ausgelöst wird die Aufnahme wenn man den Auslöser loslässt, nicht wenn man ihn drückt…naja, ist vielleicht nur gewöhnungsbedürftig, sieht aber aus als wolle man das Rad neu erfinden und ist irgendwie daneben.

    Der über den Marketplace installierte Citrix-Client (Citrix-Receiver) hat nicht funktioniert, warum weiß ich nicht. (Ja, den Marketplace hab ich doch noch zum Laufen bekommen, aber nur auf Umwegen (Anlegen eines neuen Google-Kontos und Update auf die aktuellste Version des Android-Betriebssystems: Beta 2.2 ). Dann ging es. Was konkret schief war weiß ich nicht, ich habe beide Tipps gleichzeitig ausprobiert, weil ich unter Zeitdruck stand.

    Sich durch 600 Kontakte zu scrollen ist grauenhaft. Das Filtern der Kontakte durch Eingeben der ersten Buchstaben des Vor- oder Nachnamens wie bei Windows Mobile fehlt… absolut!

    Das Löschen der History des Marketplace fehlt, ist aber ebenso durch Drittherstellersoftware zu beheben. Schön wäre es, wenn das Betriebssystem dies zur Verfügung stellen würde.

    Der Zugriffsschutz des Android ist nett gelöst mit einer grafischen Lösung. Aber wirklich sicher ist das im Verhältnis zu einer PIN bzw. zu einem alphanumerischen Code nicht. Da man einen Punkt nicht zwei Mal ansteuern kann, sind die Möglichkeiten automatisch begrenzt!

    Kann man Meldungen nachträglich einblenden (z.B. über leeren Akku?) Mir ist es öfters passiert dass das Galaxy S sich gemeldet hat, wenn ich es entsperrt habe sah ich aber keine Meldung oder ähnliches. Auch nicht, wenn man die Statusseite oben „runtergezogen“ hat. Vielleicht habe ich es auch nur nicht gesehen…wäre zu überprüfen.


    Die meisten Mängel betreffen also das Betriebssystem Android.


    Lobenswert am Galaxy S:

    Akkudauer 3-4 Tage
    Performance
    Super Display
    Klasse Telefonqualität
    Klingeltonlautstärke
    Durchdachtes Menü
    Und das ALLERBESTE am ganzen Handy ist die Swype-Texterkennungs-Funktion! Ich habe bisher nur selten so eine durchdachte, brauchbare und auch noch funktionierende Software gesehen ) ein absolutes Must-Have!

    Fazit:
    Wenn ich das Handy für mich privat kaufen würde ohne die leider von Android oben erwähnten vergessenen Businessfunktionen: Ich würde das Handy sofort kaufen, schon alleine wegen Swype-Texterkennung, der Bildschirmqualität und der tollen Performance!!!!

    Das war’s erstmal.


    Wer Fehler findet soll gnädig mit mir sein )

    Gruß alexmannheim
     
  2. stegerl, 15.09.2010 #2
    stegerl

    stegerl Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    20.07.2010
    Phone:
    LG G3
    Das ist nicht richtig, ich habe Kies noch nichtmal installiert. Handy per USB anstecken, dann als Massenspeicher verbinden und schon sind der interne und externe sd Speicher als Laufwerke im Explorer verfügbar. Funktioniert übrigens unter Windows wie unter Linux.
    Unter Windows werden halt beim erstmaligen anstöpseln automatisch die notwendigen Treiber installiert, jedenfalls musste ich nichts händisch installieren und schon gar nicht Kies.
     
    Randall Flagg und alexmannheim haben sich bedankt.
  3. Moonmulligan, 15.09.2010 #3
    Moonmulligan

    Moonmulligan Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.08.2010

    Ohne ein Fachmann für das Galaxy zu sein...

    Gruß
     
    Randall Flagg und alexmannheim haben sich bedankt.
  4. alexmannheim, 15.09.2010 #4
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Also bei mir ging das Fenster "Hardwareerkennung" auf (Windows XP).
    Es wurde die Eingabe der Adminkennung gefordert. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass es auch nach Eingabe der Adminkennung nicht funktionierte, da wir im Geschäft nur den Mediaplayer 7 installiert haben. Der Treiber (meine ich) wird erst mit dem Mediaplayer V10 oder V11 dem Betriebssystem zur Verfügung gestellt?

    Was ich eigentlich damit sagen wollte: Es stellt sich in einer Firma als problematisch dar, wenn man bei Handys mehr machen muss als nur einstöpseln. Denn sonst muss man jedesmal, wenn der Kollege einen anderen PC hat , erneut ran und seien Admindaten eingeben
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
  5. Jl223, 15.09.2010 #5
    Jl223

    Jl223 Gast

    Sorry, aber das ist kein Testbericht sondern einfach ne verklausulierte Fragestunde. Wem soll das helfen?!
     
    alexmannheim bedankt sich.
  6. GermanHero, 15.09.2010 #6
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    @TO

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ein wenig mehr Beschäftigung mit der Materie hätte deinem Review, der übrigens mehr ein Android als ein Galaxy S Test ist, sicher gut getan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
    alexmannheim bedankt sich.
  7. alexmannheim, 15.09.2010 #7
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Steht ganz oben drin. Ja, es ist eine Zusammenfassung aller Dinge die mir im Test aufgefallen sind. Wenn Dir diese alle klar sind tut mir leid dass Du als erfahrener User nichts lernen konntest.

    Bist Du der Meinung ich soll den Beitrag entfernen?

    Ich spreche hier ja auch Themen an, die auf den ersten Blick dem normalen User verschlossen bleiben, weil manche Fehler erst im Zusammenspiel mit xchange auftreten und das Gerät somit nur bedingt für den Einsatz in Firmen geeignet ist.

    Gut, das eine oder andere sehe ich ein, da hat mir schlicht und ergreifend die Zeit gefehlt, da ch das Gerät nur ein paar Tage zur verfügung hatte und auch noch ein paar andere Dinge zu tun habe. Aber darf ich nach dem Test nicht auch einige Fragen aufwerfen?

    Vielleicht ist auch nur der Betreff falsch gewählt, kein Grund den Beitrag so in den Schmutz zu ziehen, hab mir immerhin einige Mühe gemacht damit

    @GermanHero:
    Ja, das habe ich Eingangs ja erwähnt. Und? Das Galaxy S hat nunmal dieses Betriebssystem. Wird im Galaxy S Forum etwa nur über die Hardware geschrieben? Das ist mir dann entgangen, sorry
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
  8. DarkGuru, 15.09.2010 #8
    DarkGuru

    DarkGuru Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    311
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    21.05.2010
    Phone:
    Moto G 3 2/16
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 10
    Hi,

    ohne dir nahe treten zu wollen... Aber dein "Testbericht" liest sich nicht wie ein Testbericht sondern wie ein Vergleich zwischen WinMob und Android, wobei nur die Dinge aufgelistet sind, die auf dem SGS bzw. unter Android deiner Meinung nach nicht funktionieren.

    Zwar listest du am Ende ein paar Pluspunkte auf, aber die ausführliche Beschreibung der für dich negativen Punkte läßt dies untergehen. Vor allem weil ich als Privatnutzer überhaupt nicht bis zu deinem Fazit komme denn die Punkte die für dich negativ sind, kratzen mich persönlich überhaupt nicht weil ich sie nicht brauche bzw. sie bei mir funktionieren. Ich hätte also fast deinen positiven Miniabschnitt überlesen und deinen Beitrag als Rumgetrolle abgehakt.

    Eventuell solltest du den Titel ändern in "Buisnessfunktionen Android/WinMob im Vergleich" das käme deinem Beitrag näher.

    Gruß

    Rainer
     
    Randall Flagg und alexmannheim haben sich bedankt.
  9. rubber duck, 15.09.2010 #9
    rubber duck

    rubber duck Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Das ist ein Feature. Wenn du kurz auf den Auslöser drückst, wird prompt fotografiert. Drückst du lang drauf, wird erst mal scharf gestellt und beim Loslassen ausgelöst. Finde ich gut so. Schließlich gibt es bei einer Touchscreen keine Möglichkeit, den Auslöser nur halb durchzudrücken. (edit) Außerdem ist bei einer Touchscreen "Loslassen" einfacher, sensibler und erschütterungsfreier machbar als "Drücken", weil man den Auslöser nicht fühlen kann und er keinen Druckpunkt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
    alexmannheim bedankt sich.
  10. alexmannheim, 15.09.2010 #10
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Hallo Rainer,

    nur weil es Funktionen sind, die den Privatnutzer nicht interessieren macht dies nicht automatisch den Beitrag nicht falsch. Ich gebe Dir daher recht, den Titel müsste man ändern. Leider kann ich den Titel nicht ändern, wenn ein Moderator hier mitliest und die Möglichkeit hat, bitte ich ihn darum, den Titel zu ändern in "Einsatz des Galaxy S im Businessbereich"
     
  11. alexmannheim, 15.09.2010 #11
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    So hab ich das noch nicht betrachtet. Danke
     
  12. DrMole, 15.09.2010 #12
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    sicher geht das ganz einfach mit bluetooth


    doch auch das geht...hast du überhaupt was propiert oder einfach nur mal schnell über alles drübergeflogen??

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
    Randall Flagg bedankt sich.
  13. free-eagle, 15.09.2010 #13
    free-eagle

    free-eagle Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    340
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.03.2009
    ich finde den Beitrag interessant und hilfreich.

    Auch wenn ich persönlich einige der genannten Funktionen (noch) nicht unbedingt brauche, interessiert mich schon was kann das Android System und das SGS, aber auch : was nicht.

    Jedenfalls bin ich auch noch dabei mir den optimalen Weg für eine Synchronisation zwischen SGS und dem PC (Kalender, Kontakte) zu überlegen.
    Momentan scheint es ja so zu sein, dass man am besten über irgendein extra App, dessen Name ich vergessen habe, den Google Kalender mit Outlook (auf dem PC) synchronisiert. SGS Synchro mit Google klappt ja sowieso.

    Das dies keine Business Lösung ist, ist klar.

    Z.B. wusste ich auch nicht, dass man den Auslöseknopf beim Knipsen einfach gedrückt halten kann zum focusieren. Ich hatte immer auf den Bildschirm, manuell einen Bereich ausgewählt. So ists mir lieber.

    Insgesamt finde ich es auch sinnvoll solche Probleme / Wünsche des Threadersteller zu veröffentlichen, damit fähige Leute sich dem (Android?)-"Problem" annehmen, bzw. verbessern.

    Viele Grüße
    free-eagle
     
  14. alexmannheim, 15.09.2010 #14
    alexmannheim

    alexmannheim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Herzlichen Dank. So wollte ich das auch verstanden wissen.
     
  15. cmtrion, 15.09.2010 #15
    cmtrion

    cmtrion Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Dein Beitrag ist gut und dürfte den Business-User interessieren!!

    Ich bin Gegner des Stockholm-Syndroms, von wegen "getrolle"... wir sind hier ja nicht bei "Iphones"!

    Das Gerät und das Betriebssystem haben Schwächen, aber im Gegensatz zur WM-Welt (komm ich auch her) bewegt sich immerhin was.

    Vieles an Android ist einfach nur Umgewöhnung, heißt nur anders und geht meist leichter von der Hand.

    Das Google sich nicht wirklich um die Anbindung an Outlook schert, darf einen nicht wundern,
    denn ohne Google Account soll Android wohl keinen Spaß machen.

    Mein Fazit ist dennoch überaus positiv! (obwohl auch ich mich in meiner Firma nicht andocken kann)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
  16. ingo01, 16.09.2010 #16
    ingo01

    ingo01 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.07.2010

    Leute Leute seht doch alles nicht so eng. Den den es interessiert kann damit was anfangen und der der die Anwendungen nicht braucht erfreut sich weiterhin seinenes Handys. Marke sei mal egal.
    Ich meine da schreibt man etwas und dan noch ein tritt in den Hintern weil einem das oder jedes nicht passt oder falsch versteht/verstanden hat.

    So sehe ich das jeden falls. Oder anders.....schreib doch mal eine konstruktive Kritk....was hälst Du davon, hmmmm!!!!
     
  17. Jepe, 16.09.2010 #17
    Jepe

    Jepe Android-Experte

    Beiträge:
    790
    Erhaltene Danke:
    190
    Registriert seit:
    19.08.2010
    Ich finde den Bericht auch sehr interessant, hilfreich und nützlich !
    Danke dafür.

    Jede Erfahrung kann doch hilfreich sein.
    Wer es besser weiss oder andere Erfahrungen hat kann doch auch mal nichts dazu sagen.
    Oder mithelfen die Probleme zu klären.

    Wenn jeder der sich die Mühe macht einen so ausführlichen Bericht zu schreiben gleich kritisiert wird, dann wird da bald keiner mehr was beitragen ausser ein paar Zweizeiler ...

    Und ich sags ganz offen:
    Wäre ich auf Exchange / Outlook Synchronisierung und viele Business-Funktionen angewiesen dann hätte ich kein AndroidHandy - nichtmal ein Galaxy S - das ich übrigens gaaaanz super finde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
  18. DrMole, 16.09.2010 #18
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    der beträg ist ja nicht schlecht...aber ein paar Gedanken sollte man sich schon machen, weil es steht viel fälschlicherweise in diesem Bericht...

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen