1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mikrofonöffnung gegen Fremdkörper schützen?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Robomat, 21.06.2011.

  1. Robomat, 21.06.2011 #1
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Als ich mein Defy aus der Tasche zog hatte sich ein Sandkorn in der Mikrofonöffnung verklemmt. Da es sich nicht rausschütteln ließ habe ich vorsichtig mit einem Stück Papier versucht ihn zu entfernen mit dem Erfolg, dass er noch tiefer reingedrückt wurde.

    Wie kriege ich ihn da raus? Ist hinter der Öffnung bzw. dem Glas so viel Platz, dass er da komplett auf nimmerwiedersehen verklemmen kann?
     
  2. Dodge, 21.06.2011 #2
    Dodge

    Dodge Android-Guru

    Beiträge:
    2,128
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    03.06.2010
    Staubsauger, Druckluft aus der Dose. Vielleicht mit einer feinen Bürste.
     
  3. Robomat, 21.06.2011 #3
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Leider ist mit einer Bürste nichts zu wollen. Er sitzt richtig fest drin. Bin zwar skeptisch ob es geht aber werde es mit Staubsauger versuchen.

    Danke für den Tip.
     
  4. RATTAR, 21.06.2011 #4
    RATTAR

    RATTAR Gast

    Klingt, zwar blöd, aber lass doch dein Handy im umgedrehten Zustand vibrieren, vielleicht geht das. Weil mit dem Staubsauger killst du dir eventuell die Membrane.

    EDIT: Ist mir noch eben eingefallen, wenn du dein Defy vorher abkühlst, meinetwegen im Kühlschrank, vorher einwickeln in eine Plastiktüte, müsste das Sandkorn sich aufgrund der Abkühlung leicht zusammenziehen, auch das Glas des Displays verliert ja, durch die Abkühlung etwas an Dimensionen, dann müsste sich das Korn eigentlich lockern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2011
  5. frank986, 21.06.2011 #5
    frank986

    frank986 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.04.2011
    Das mit dem Staub geht mir bei dem Defy auch voll auf den Sack. In der Hosentasche ist schon gar nicht zu empfehlen, da der Stoffabrieb von der Tasche immer in der Öffnung der Hörmuschel landet. Da hilft nur ein kleiner Pinsel zum ausbürsten und der Staubsauger
     
  6. Mammu, 21.06.2011 #6
    Mammu

    Mammu Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Vielleicht ist Wasser auch eine Alternative, das sollte es ja aushalten ;)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  7. Spycaneer, 21.06.2011 #7
    Spycaneer

    Spycaneer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Mal ne andere Frage - beeinträchtigt es die Sprechqualität?
    Oder ist es eine Gefahr für das Micro?

    Ich hab mir da ehrlich gesagt noch nie Gedanken drüber gemacht - geschweige denn da überhaupt mal reingeguckt ob da was drin ist.

    - jetzt nach dem Thread schon - aber bei mir ist da anscheinend nichts drin, zumindest nicht in Sichtweite.
     
  8. obiwan, 21.06.2011 #8
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    lasst den staub einfach drin, dann hats das sandkorn schwerer rein zu kommen.
    und die sache mit dem kühlschrank, der ausdehnungskoeffizient von sillicium ist nur ein bruchteil der meisten metalle, da richten 8 °C nicht viel aus.

    du könntest es in beide hände nehmen und torsionsspannung ins gehäuse bringen, also verwinden, vielleicht kann sich so das korn lösen.

    Achtung: drück nicht zu sehr aufs displayglas, das hat schon jemand mit zu viel fingerkraft kaputt bekommen.
     
  9. shaft, 22.06.2011 #9
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Wenn es noch zu sehen ist, würde ich mit ner ganz feinen Nadel hebeln...
     
  10. schlafengehen, 22.06.2011 #10
    schlafengehen

    schlafengehen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Das Problem hatte ich auch mal - geholfen hat mir eine Pinzette die vorne ganz spitz zuläuft.
    Sollte es in jeder Drogerie oder Apotheke geben.
     
  11. aladoro, 22.06.2011 #11
    aladoro

    aladoro Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    157
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M4.5
    Tablet:
    Nexus 7 2013 WiFi
    der klassische Bauchnabelfusselneffekt! :laugh:
     
  12. Robomat, 22.06.2011 #12
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Staubsauger hat leider nicht geholfen.

    Beim herumpopeln mit einem spitzen Gegenstand ist der Sandkorn verschwunden. Ob ich ihn rausbekommen oder weiter hinein hinter das Glas geschoben habe weiss ich nicht obwohl ich letzteres vermute weil ich ihn nicht finden konnte.

    Der Sprachqualtät scheint es jedenfalls nicht geschadet zu haben und solange es so bleibt soll es mir egal sein...
     

Diese Seite empfehlen