1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ndrive vs Sygic Mobile Maps

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von djmarques, 15.06.2010.

  1. djmarques, 15.06.2010 #1
    djmarques

    djmarques Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    So hab gedacht schreib da mal was dazu hab gerade beide getestet nachdem ich nicht wusste was ich nehmen soll weil Copilot auf 1.6 nur mehr fehlerhaft ist und Probleme macht...

    Ich schreib einfach mal Vor und Nachteile beider auf um die Suche andere zu erleichtern ;)

    Kann es nur so schildern wie es bei mir war (Samsung Galaxy mit Galaxo 1.6.3.3)

    Die Vor und Nachteile sind jetzt nur die speziell auffallen.

    Ndrive:

    + läuft flüssig, "Routenfluss" nicht abgestockt
    + Einfach zu bedienen
    + schnelle Routenberechnung
    + Übersichtlich (Größe der Infoleiste nicht zu klein)
    + gute Abbiegehinweise

    - wenig Einstellungsmöglichkeiten
    - Ansage nicht so toll zb : In 300 Links ( da fehlt das Meter, Kilometer...)
    - etwas unangenehme Stimme ( finde ich)

    Sygic Mobile Maps:

    + Geschwindigkeitsbegrenzung stets als Verkehrsschild angezeigt
    + angenehme Stimme
    + viele Einstellungsmöglichkeiten

    ~Routenberechnung nicht sonderlich schnell,aber auch nicht langsam

    - Abbiegehinweise etwas zu klein
    - Infoleiste auch etwas zu klein
    - Einstellungen teils umständlich erreichbar

    Das war ein kleiner Überblick.

    Die beiden sind wirklich gut und machen das was sie sollen zuverlässig.

    Mir persönlich gefällt Ndrive einen Tick besser trotz der Macken mit der Sprachansage, denn ich finde die Oberfläche etwas gelungener, durchdachter und schöner, dass jedoch ist Geschmackssache.

    Eine Mischung beider würde das perfekte Navi ausmachen ;)
     
  2. JulianDarkBlue, 16.06.2010 #2
    JulianDarkBlue

    JulianDarkBlue Android-Experte

    Beiträge:
    814
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    11.03.2010
    NDrive fand ich mal recht ausbaufähig, wobei es leider geblieben ist. Die 3-D Ansichten ließen auf so einiges hoffen.
    Sygic habe ich schon mit Symbian genutzt und wurde eigentlich nie enttäuscht. Jetzt unter Froyo ist es noch komfortabler. Die Darstellungen, sprich Größe und Farben der Beschilderungen, Fahrspurassi, Blitzer usw. kann man verändern. Dazu gibt es einige Threads.
    Beim Satfix hatte NDrive die Nase vorn.

    Fazit: Sygic hat mich bisher immer überall richtig ankommen lassen. Das Programm wird ständig verbessert und wird mir auch in Zukunft ganz gute Dienste leisten.
     
  3. Raptor201, 29.07.2010 #3
    Raptor201

    Raptor201 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Hallo, gibt es irgendwo eine Testversion von Sygic? Würde es gerne mal testen.
    Danke!

    MFG Patrick
     
  4. wolf39, 27.09.2010 #4
    wolf39

    wolf39 Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2010
    Interessant was ich hier lese, offensichtlich läuft Sygic Mobile Map 10 auf dem Samsung Galaxy. Ich habe ein Problem beim aktivieren der Karte. Das Gerät gibt keine ID aus, es wird nur "-" angezeigt, damit ist keine Aktivierung möglich. Kann jemand etwas dazu sagen, kennt jemand das Problem?

    Vielen Dank im Voraus!

    Wolf39
     
  5. mafiacccp, 11.10.2010 #5
    mafiacccp

    mafiacccp Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2010
    @wolf39

    du musst die res, drive und mpas ordner auf die externe sd packen.
     
  6. TMReuffurth, 12.10.2010 #6
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Bei mir ist die Ansage von Ndrive aber korrekt. Also die Lady sagt auch Meter bei mir mit an. Mich hatte aber bis jetzt oft etwas anderes bei NDrive gestört, weis nicht ob dies bei anderen auch so ist. Manche Ansagen kommen etwas zu spät. Ich weis nicht, ob es daran liegt, dass ich zu schnell fahre :blushing: oder ob es doch manchmal einfach 2 sekunden früher ansagen sollte. Das ist vorallem dann etwas schlecht, wenn man wo fährt wo ich mich nicht auskenne. Und wenn man dann bei 80Km/h nur noch 100 meter hat um irgendwo abzubiegen...

    Wobei ich aber auch sagen muss, es sagt ja schon ca 1 Km vorher an, dann nochmal bei glaube ich 300m. Aber ich habe es trotzdem geschafft eine Ausfahrt zu verpassen :D

    Aber die Neuberechnung der Strecke ist super schnell! Da kann man nix gegen sagen.
     
  7. wolf39, 12.10.2010 #7
    wolf39

    wolf39 Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2010
    :thumbup:Danke für den Hinweis, wir haben das Problem erkannt.....Man kann die Karten nur vom externen Speicher registrieren, ansonsten bekommt man keine Geräte ID angezeigt.

    Nochmals besten Dank!

    Wolf39
     

Diese Seite empfehlen