1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Frank67, 05.06.2011 #1
    Frank67

    Frank67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,
    Konntest du auch darauf schreiben?
    Ich konnte bisher nur lesen. Hab ne WD 1 TB 2.5" dran, die schon in NTFS formatiert war...
     
  2. Frank67, 06.06.2011 #2
    Frank67

    Frank67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja, leider...
    sonst wäre das echt ne tolle Sache...:winki:
     
  3. Steffenbrosche, 03.07.2011 #3
    Steffenbrosche

    Steffenbrosche Gast

    Beim schreiben benötigt man doch schreibrecht. Wie bei Linux. :confused2:
     
  4. Atari060, 04.07.2011 #4
    Atari060

    Atari060 Erfahrener Benutzer

    Hat mal jemand versucht mit dem Root Explorer die Platte auf Schreibzugriff umzustellen (oben links ist da der Button, wo man Schreibschutz an/aus stellen kann)... Vielleicht klappt das ja!
     
  5. Frank67, 04.07.2011 #5
    Frank67

    Frank67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe mal irgendwo gelesen das die Schreibfunktion wohl nicht ganz
    ausgereift sei und man es wohl deshalb nicht "aktiviert" hat.. Keine Ahnung ob das so stimmt...

    Hat es jemand schonmal unabhängig von Tim´s ROM geschafft den Zugriff zu aktivieren `?
     
  6. sofp, 04.07.2011 #6
    sofp

    sofp Android-Experte

    hast du schon mal das NTFS-Skript ausprobiert? und dann zusätzlich das Indizierungsskript? :mellow:
     
  7. sofp, 12.07.2011 #7
    sofp

    sofp Android-Experte

    @ rolli ;-)

    hat sich schon erledigt,.. die skripte die ich angesprochen habe,... waren in der Version 4c drin,... in version 4e ist das ntfs skript nicht mehr drin,... ^^
     
  8. Frank67, 12.07.2011 #8
    Frank67

    Frank67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Nein das klappt nicht... diese Funktion wird nicht mehr angezeigt, sobald man auf der Platte ist...

    Ich versuch jetzt mal wie es klappt wenn ich die Platte partitioniere...
    Ich habe jetzt erstmal 1 Terrabyte / 2 geteilt und die erste Partition in
    mit EASEUS PAtrition Master auf FAT32 erstellt. Die zweite Partition in NTFS...

    Jetzt habe ich 500GB zurm lesen und schreiben und 500GB ohne Dateigrößembeschränkung zum Lesen.

    Nach dem mounten per script hatte ich dann SDB1 (FAT32) und SDB5 (NTFS)

    Jetzt muss ich nur mal sehen, wie es sich verhält, wenn die Platten gefüllt sind... Beim letzten Versuch mit 1 TB als FAT32 wurde es ja bei 20GB Befüllung grotten langsam und es hat mir mal eben 120MB speicher "geklaut"... Ich kopiere jetzt mal was drauf und gucke wie es gleich ist...
     
  9. Frank67, 12.07.2011 #9
    Frank67

    Frank67 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Die Zugriffszeiten sind klasse und es frisst auch keinen Speicher :w00t00: ....
    Endlich eine brauchbare Lösung :)
     
    Atari060 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen