1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ONE S komplett Backup - Geräteaustausch

Dieses Thema im Forum "HTC One S Forum" wurde erstellt von deadpool, 14.05.2012.

  1. deadpool, 14.05.2012 #1
    deadpool

    deadpool Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Hallo Leute,

    hab leider nichts passendes bei google und hier gefunden.

    Und zwar bekomme ich ein neues Gerät. Und möchte natürlich alles gespeicherte behalten.

    Wie mache ich das? Gibts bei HTC auch eine Backup Möglichkeit?
    Jemand ne Idee?

    LG
     
  2. BlubFish, 14.05.2012 #2
    BlubFish

    BlubFish Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.04.2012
    http://www.android-hilfe.de/root-ha.../200962-backup-ueber-adb-ab-anroid-4-0-a.html

    Ist zwar nicht für das ONE S aber funktioniert genauso gut... habs auch schon erfolgreich durchgeführt ;)

    Edit: OK in dem Link wurde nicht erwähnt das man den USB-Debugging Aktivieren muss... Einstellungen -> Entwickleroptionen

    Dann sollte zb: adb backup -apk -shared -all -f c:\Users\<username>\Desktop\Backup.ab funktionieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
  3. deadpool, 14.05.2012 #3
    deadpool

    deadpool Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Danke für die Antwort.

    Scheint nicht schwer zu sein.
    Hast du es schon probiert?

    Alles wird gesichert und alles wird wieder hergestellt?

    Was isn ADB?
     
  4. BlubFish, 14.05.2012 #4
    BlubFish

    BlubFish Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Ich hab bei meinem des 1und1 Branding entfernt, weils net updaten wollte... Und dabei gehen alle Daten verloren. Deshalb hab ichs damit gesichert/wieder hergestellt und bei mir hats gut funktioniert.

    ADB verwendest normalerweise beim Entwickeln von Apps usw... Kann von der Android Developer Seite runtergeladen werden:

    Installing the SDK | Android Developers

    Step 1, 2 und 4 sind für dich wichtig. In Schritt 4 sollten die SDK Platform-tools reichen.

    Edit: In Step 1 brauchst natürlich kein Eclipse
     
  5. mickk, 15.05.2012 #5
    mickk

    mickk Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Ich würde gerne den Bootloader bei HTC freischalten (pseudo-Root), da wird auch alles auf dem Handy gelöscht. Das SDK habe ich schon installiert, die Shell, Reboot etc. funktionieren.

    Aber mit dem Backup habe ich Probleme:
    - Will ich die Zieldatei verändern (z.B. adb backup -f c:\datei.ab), geht das nicht. mir werden nur die Funktionen von adb aufgelistet.
    - Backup (z.B. adb backup -all) scheint irgendwie zu funktionieren, auf dem Laptop finde ich danach aber nur eine Datei backup.ab - und die ist 0 Byte groß :( Sieht aus, als müsste man die Backup-Datei noch schließen, dafür finde ich aber keinen Befehl.
    - Ein Passwort kann ich mit "adb backup" auch nicht einstellen, da kommt wieder nur die Liste mit Funktionen von adb.

    Weiß jemand Rat?

    Gruß

    Mick
     
  6. BlubFish, 15.05.2012 #6
    BlubFish

    BlubFish Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Bin grad nicht zuhause daher kann ichs jetzt nicht verifizieren.
    Du musst aber alles in einem Befehl spezifizieren. Also wie oben schon geschrieben zB:
    adb backup -apk -shared -all -f c:\Users\<username>\Desktop\Backup.ab
    Insbesondere wenn du die SD-Karte (-shared) mitsicherst kann es eine ganze Weile dauern (locker mal 10-20 min aufwärts)... erst wenn der den Promt siehst ist das Backup fertig.
    Das Passwort muss du auf dem Handy festlegen, sobald der Befehl abgesetzt ist wird sich das Handy melden und dort musst du bestätigen.
     
    mickk bedankt sich.
  7. mickk, 15.05.2012 #7
    mickk

    mickk Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Danke, das PW auf Android habe ich vorhin schon selbst gesehen. Jetzt läuft anscheinend tatsächlich schon seit 20 Min ein längeres Backup, allerdings nicht "-shared", sondern "-all" - da wird wohl wieder was nicht so ganz stimmen, denn so groß sollten die Daten eigentlich nicht sein (wenn da nicht auch die SD-Karte dabei ist)...

    Mal sehen ;)

    Der ursprüngliche Beitrag von 13:17 Uhr wurde um 13:31 Uhr ergänzt:

    Nö, geht leider nicht. Einmal bin ich nun auf dem Android nach dem PW gefragt worden, dann ging das Backup (-all) los und die übertragenen Dateien wurden angezeigt - bei einer blieb aber alles stehen und nichts ging weiter. Nach dem Neustart geht mit Backup nun wie vorher wieder gar nichts (backup.ab wird erzeugt, adb wird nach "angemessener" Zeit beendet, Datei ist aber 0 byte groß).

    Gruß

    Mick
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2012
  8. mickk, 15.05.2012 #8
    mickk

    mickk Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    08.03.2012
    Soooo...

    Wenn ich den Dateinamen mit Option -f in die gleiche Zeile wie den Backup-Befehl schreibe, wird tatsächlich der richtige Dateiname erzeugt.

    Starte ich adb backup nur mit der Option "-system" oder "-apk" bekomme ich aber reproduzierbar eine Backupdatei mit nur 0 byte.

    Das PW wird auf meinem One S nur bei vollständigem Backup ("-all") abgefragt und startet nur in diesem Fall tatsächlich. Änderungen bei den Optionen "-system", "-apk" und "-share" sind vorhanden (größere Backup-Datei), es ist aber immer noch nicht ganz klar, ob die Optionen Einfluss auf das Rückspielen z.B. nach dem Rooten haben.

    Gruß

    Mick
     
  9. phlpp, 03.07.2012 #9
    phlpp

    phlpp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2012
    Ich habe ein Backup exakt nach der Anleitung gemacht mit "-all". Hat gut funktioniert, Backup hatte ca. 2GB. Nur das Zurückspielen hat nicht funktioniert. Ich hatte mein One S auf Werkseinstellung zurückgesetzt und wollte das Backup einspielen. Sobald er "com.android.providers.contacts" auslesen will, gibt es eine HTC Fehlermeldung und bricht die Wiederherstellung ab. Jmd. das gleiche Problem oder eine Idee?
     
  10. neandertaler19, 03.07.2012 #10
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,343
    Erhaltene Danke:
    1,927
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Anscheinend gibt es da Probleme bei HTC-Geräten, hab ich auch schon beim One X festgestellt. Am besten einfach mit -nosystem machen, dann gibt es auch weniger Probleme.
     
  11. phlpp, 03.07.2012 #11
    phlpp

    phlpp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2012
    @neandertaler19
    Wie meinst du das mit "mit -nosystem machen"? direkt beim backup in die Zeile dazu schreiben?

    z.B. so?
    adb backup –nosystem C:\Backupname.ab

    und dann werden auch nur die installierten Apps gespeichert, sonst keine Einstellungen, Zugangsdaten etc.?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2012
  12. neandertaler19, 03.07.2012 #12
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,343
    Erhaltene Danke:
    1,927
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2012

Diese Seite empfehlen