1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Originalzustand

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Incredible S" wurde erstellt von Mmartin, 09.10.2011.

  1. Mmartin, 09.10.2011 #1
    Mmartin

    Mmartin Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Guten Tag,
    ich habe mein htc s-off gestellt, und gerootet ..

    nun habe ich das problem das mein handy andauernd hängt und ich fehlermeldungen bekomme und zwar von lämtlichen apps!

    ich habe die sch***** voll und möchte nun alles wieder rückgängig machen, so das ich das handy auf werkseinstellungen habe, als wenn ich es aus dem karton auspacke!

    meine frage: geht das, falls ja wie geht es am schnellsten und unkompliziertesten??
     
  2. mrbigfred, 09.10.2011 #2
    mrbigfred

    mrbigfred Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    291
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    24.11.2010

    Meine Güte alle paar Wochen das gleiche!! Erst schön rooten und dann nicht wissen wie man es in den Originalzustand versetzt .

    Und dann noch zu faul die Suchfunktion zu benutzen, das wurde schon oft genug durchgekaut und es nervt diesen Mist immer wieder zu lesen .

    Lasst nicht immer andere für euch denken und werdet mal selber aktiv.

    Leg dein IncS in ein kaltes Wasserglas aber es muss wirklich kalt sein unter 3Grad ,das nennt sich cold Reset und du bist deine Sorgen los ! :thumbsup:
     
  3. Silas_, 10.10.2011 #3
    Silas_

    Silas_ Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    25.08.2011
    Phone:
    HTC Incredible S
    Ich hoffe Dir hilft dieser Link weiter.

    @mrbigfred

    Findest Du Deinen Ton nicht übertrieben? Du tust ja gerade so, als ob hier täglich 50 neue Threads entstehen, ich selbst bin schon froh, ab und zu hier einen neuen Post im IncS Forum zu lesen, ist schon sehr mau zur Zeit hier.

    Jetzt nicht falsch verstehen, aber die Anleitungen haben hier gerade für Anfänger einige Schwächen, da bleiben einige Fragen offen. Jetzt möchte ich nicht damit die Anleitungsschreiber diskreditieren, denn das Sie sie überhaupt geschrieben haben ist ne tolle Sache, sie hätten es ja gar nicht machen müssen. Nur sind die Anleitungen auch gleichzeitig nicht so wasserdicht, dass dazu keine Fragen enstehen können.

    Es war z.B. schon ein kleines Ausprobierspiel bis 4extrecovery ordentlich übers clockworkmod geflasht wurde.

    Ich habe einige Forenerfahrungen, in den meißten gehöre ich zur kompeten Seite, Linux Bereich, Konsole, VDR FW etc., und wenn kiddies es schaffen alle 10 Posts die gleichen Fragen zu stellen, welche 9 Posts zuvor schon zum x-ten Mal beantwortet wurden, dann verstehe ich auch mal so eine heftige Reaktion. Aber ehrlich, ähnlich genervt bin ich von der "nutz google Fraktion".

    Vielleicht wäre ein Plauderthread "Offtopic" hier gut, in dem auch mal eine noob Frage gestellt werden darf. Wenn einem das dann zu blöde ist, kann man ihn schlicht ignorieren. Ich denke ein gutes Forum ist mehr, als nur eine Art "Wiki-Datenbank", wo ab und zu, ein neuer Fakt hinzukommt.
     
  4. Ravenna, 10.10.2011 #4
    Ravenna

    Ravenna Gast

    geht mich ja eigentlich nichts mehr an, da ich kein Incredible S mehr habe, aber ab und zu schau ich doch noch hier rein.

    Ganz wichtig ist,wenn dein System auf EXt 4 ist, dass du das wieder auf Ext. 3 bringst....

    Aber steht alle in dem Post den silas verlinkt hat. Ich muss sagen der Post von Mmartin ist mMn durchaus berechtigt.

    Das Incredible S wieder auf Original Zustand zurückbringen, ist nicht ganz so einfach. Es gibt vieles was man beachten muss....und vieles muss man auch mühsam zusammentragen muss und mit den verschiedenen Hboots nach dem s-off, je nachdem mit welcher Version man das Incredible s-off gesetzt hat, macht das Ganze nicht wirklich einfacher.

    Aber ich wünsch dir viel Glück dazu...:thumbup:
     
  5. cargo, 10.10.2011 #5
    cargo

    cargo Gast

Diese Seite empfehlen