1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

OTA auf 2.3.4. und Link2SD - Geht das?!

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Arc Forum" wurde erstellt von drsoran2, 24.09.2011.

  1. drsoran2, 24.09.2011 #1
    drsoran2

    drsoran2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Hallo,

    also ich bin mit meinem Stock Arc (ohne branding, custom roms oder ähnliches aber mit Root) noch auf der .145 Firmware. Ich möchte nun per OTA auf die neuste Version updaten (die mit 3D Panorama etc.) Nachdem über das Handy das update erst gar nicht ging (nur über PC) habe ich mal paar apps defrostet.

    Nun bietet er mir ein 94,4 MB Update OTA an. Ist das das aktuellste?

    Bleiben alle meine Apps, Bilder, persönlichen Daten und Einstellungen wie Kontakte,SMS, etc., sowie der Root (ist mir wichtig!) danach erhalten?

    Was ist mit dem Kameraauslöseton? Läst der sich immer noch abstellen? Weil bisher geht das problemlos.


    Und nun das wichtigste: Ich benutze link2sd weil mir der interne Speicher viel zu wenig ist. Denn ich habe über 100 apps und die würden intern überhaupt nicht drauf passen. Ich habe für link2sd auf der sd karte eine externe partition eingerichtet und es funktioniert wunderbar. Trotz 100 apps habe ich intern noch 215 Mb frei.

    Aber wie ist das mit dem OTA? Geht das dann danach nicht mehr? Muss ich link2sd neu installieren weil meine apps alle weg oder unsichtbar sind? Oder sind meine apps komplett weg und ich kann nicht mehr drauf zu greifen?

    Irgendwelche Erfahrungen? Natürlich könnte ich auch alle Apps vor dem Update auf den internen Speicher schieben und dann neu verlinken. Aber aufgrund der Anzahl und.Größe der Apps geht das nicht!

    Am besten wäre es natürlich wenn alles so bleibt wie vorher, inklusive root,link2sd und allen apps aber natürlich mit den neuen Funktionen des updates.

    Ist das so oder nicht?

    Ich bin für jede Info dankbar!



    Ich habe gerade das OTA probiert, das Handy hat sich runtergefahren und eine Weile vor sich hin gearbeitet, die blauen Punkte und Fortschrittsbalken kamen auch. Nach einiger Zeit hat es neugestartet und meinte "Softwareupdate nicht möglich"!

    Was kann ich nun tun? Wäre es eine Möglichkeit Link2SD erstmal zu deinstallieren, das OTA zu machen und dann wieder zu installieren?! Sind dann die Apps auf der externen Partition wieder da, also werden sie von Link2SD gefunden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011
  2. TheStriker, 24.09.2011 #2
    TheStriker

    TheStriker Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Mach einfach über PC Companion dann geht das.
     
  3. drsoran2, 24.09.2011 #3
    drsoran2

    drsoran2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    zwischenzeitlich hatte ich sogar Link2SD deinstalliert, die Einstellungen des Telefons zurückgesetzt (nicht auf Werkszustand) und neugestartet. Trotzdem fängt er mit dem Update an um mir dann zu sagen das es nicht geht.

    Aber mit PC Companion geht doch der root verloren, oder? Deshalb dachte ich ja mache ich es über OTA.
     
  4. TheStriker, 24.09.2011 #4
    TheStriker

    TheStriker Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Es geht immer nach einen Update der Root verloren... aber du kannst es doch wieder neu rooten und deine ganzen Daten mit Titanium Backup sichern sodas du sie danach wieder einspielen kannst.
     
  5. drsoran2, 25.09.2011 #5
    drsoran2

    drsoran2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    beim OTA geht im Gegensatz zum PC Companion eben nicht der root verloren. Darum wollte ich es ja auch so machen. Über den PC bleiben meine Apps und Daten erhalten (glaube ich) aber durch den Verlust des root geht Link2SD nicht mehr. Ich würde es ja nicht benutzen, aber der interne Speicher ist so winzig und auf meine ganzen Apps will ich nicht verzichten! Außerdem ist root auch für andere Sachen sehr praktisch wie das freezen von sinnlosen Apps. Denn so habe ich derzeit wenigstens 150MB Ram frei, was auch nicht gerade viel ist.


    Meines Wissens nach kann man die aktuelle Firmware nicht einfach rooten. Deshalb geht Titanium Backup auch nicht und nützt mir nichts. Denn ohne Root kein Backup und zurückspielen der Daten.

    Lust auf irgendwelche prerooted images und roms habe ich nicht. Denn dazu muss glaube ich der Bootloader geöffnet werden und das ist mir zu aufwendig und das will ich nicht.


    So wie ich das bisher sehe, gibt es also keine einfache, unaufwändige Methode um die aktuelle Firmware zu bekommen und root und meine apps und daten zu erhalten??! Nur mit Verlust des root oder mit flashen und Gebastel und ebenfalls Verlust aller Daten??


    Also ich weiß nicht ob ich da einen Denkfehler habe, aber anscheinend bin ich einer der wenigen der weder Zeit noch Lust hat nur wegen einer neuen Firmware so einen immensen Zeitaufwand zu betreiben und alles stundenlang neu einzurichten.
     
  6. Serodin, 28.09.2011 #6
    Serodin

    Serodin Gast

    Also ich bekomme momentan noch nicht die 2.3.4 angeboten.
    Kann aber sagen, das OTA auf die vorherige Version schon nicht ging.

    Erhielt nur eine Meldung, das dieses Update nicht über OTA gehen würde und musste auf den PC zurück greifen.

    Was für mich zwar dann ein Mehraufwand war, Apps & Co waren auch weg.
    Bootloader geöffnet, mit dem Universal Root hier im Forum gerootet und damit mir dussel nichts passiert, den Bootloader wieder geschlossen.

    Aber ob das nun mit dem rooten schon auf der Version 2.3.4 geht, kann ich nichts zu sagen.
     

Diese Seite empfehlen