1. Matzi, 04.02.2009 #1
    Matzi

    Matzi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    weiß zufällig jemand ob man mit nem aus den USA importierten G1 automatisch OTA-Updates erhält? Also trotz US-Firmware

    Und wie siehts mit dem verwenden einer Vodafone-SIM aus? Klappt das trotzdem oder nicht?

    Liebe Grüße
     
  2. kanty2ka, 05.02.2009 #2
    kanty2ka

    kanty2ka Erfahrener Benutzer

    Würde mich auch interessieren,

    muss ich für die Updates eine T-Mobile karte haben ??

    MfG
     
  3. zx128, 05.02.2009 #3
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

  4. davidmuc, 06.02.2009 #4
    davidmuc

    davidmuc Android-Hilfe.de Mitglied

    Das OTA-Update auf RC30 hat bei mir vor ein paar Wochen auf einem in den USA gekauften G1 ganz von alleine funktioniert (morgens hatte ich die Update-Meldung auf dem Display) - allerdings habe ich eine deutsche T-Mobile SIM drin. Ich denke aber, dass die Updates unabhängig von der eingelegten SIM gezogen werden - auch die vielen Foren-Beiträge in anderen Foren lassen darauf schliessen, dass die eingelegte SIM keine Rolle spielt.