1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Portables Ladegerät-A1 kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Lenovo IdeaPad A1" wurde erstellt von realgokart, 22.04.2012.

  1. realgokart, 22.04.2012 #1
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Hey Leute,
    Ich überlege, mir für die lange Fahrt in den Pfingsturlaub so ein portables Ladegerät zu kaufen. Das steckt man anscheinend daheim in die Steckdose und dann gibt das Teil die Ladung unterwegs auf beliebige Geräte ab, die man per USB verbinden kann. Es steht drauf: Reicht für 2 mal ApfelFone aufladen. Meine Fragen: Reicht das Ding, um das A1 aufzuladen? Oder besser: Kann ich auf dem A1 nen Film schauen und es verliert keinen/fast keinen Akku, wenn es da dran hängt? Kostenpunkt:25€. Ist das zuviel?
    Danke im Vorraus,
    Realgokart


    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2012
  2. Lenoid, 22.04.2012 #2
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Ich denke mal das hängt von den Daten des Ladegeräts ab. Wenn du uns da genaueres verrätst, könnte man da mehr zu sagen. :winki:
    Ich habe keine Ahnung was ein Apfelfon an Akku-Kapazität hat und auch nicht wieviel es verbraucht. Davon mal abgesehen wäre interessant welches da genau gemeint ist.

    Meiner Einschätzung nach wird es für eine volle Aufladung des A1 nicht reichen. Das hat ja 3600mAh wenn ich mich richtig erinnere. Das Apfelfon schätze ich auf ca. 1500mAh ein. Da kannst du es dir ausrechnen wie voll das A1 werden würde. Das A1 zu betreiben ohne dass des Kapazität verliert könnte möglich sein. Das Ladegerät muss halt genug abgeben.
    Ich würde da eher zu einem KFZ-Ladegerät (die gibts schon sehr günstig; auf 1,5A achten!) raten.
     
  3. realgokart, 22.04.2012 #3
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Sorry, mit den Daten kann ich im Moment leider nicht dienen, ich hab mir das Teil nur mal schnell bei Drogeriemarkt Müller angeguckt und war natürlich zu doof , mir gleich alle Daten aufzuschreiben. Das mit dem KFZ Ladegerät ist leider problematisch. Wir haben zwar nen Adapter, der aus einer Steckdose 4 macht, aber da hängen schon Navi und 3 Mini Ventilatoren dran (Klimaanlage kaputt und Reparatur fast halb so teuer wie neues gebrauchtes Auto :banghead:) und ohne die ist es nicht auszuhalten in der Sauna :( .

    Ich werde morgen mal hingehen und dann hier alles schreiben.

    Greetz,
    Realgokart

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  4. timmylein, 22.04.2012 #4
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Das reicht mit Sicherheit nicht für das A1. Schau mal bei Amazon nach portablen Ladegeräten, die sollten für das Tablet schon 1,5mA Ausgangsleistung haben.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. timmylein, 22.04.2012 #5
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Sorry meinte natürlich 1500mA! ;-)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. realgokart, 22.04.2012 #6
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Kann bei Amazon kein wirklich portables Ladegerät finden, das mit Akku oder Batterie betrieben wird. Oder hab ich nur mit den falschen Begriffen gesucht? Hab einmal "portables Ladegerät 1,5A" und einmal "Batterie Ladegerät 1,5A" und "Ladegerät batteriebetrieben 1,5A" eingegeben, aber keine richtigen Ergebnisse.
    Habt ihr noch Ideen?

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  7. Lenoid, 22.04.2012 #7
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Das Ladegerät müsste das A1 doch auch mit weniger als 1,5A aufladen, oder? Es dauert halt nur länger bzw. das A1 verliert bei Videowiedergabe etwas mehr Ladung.

    Hier habe ich eins mit 1,5A gefunden:
    Proporta TurboCharger 5000 - USB Ladegerät für Unterwegs / Externe Batterie für iPod, iPhone, iPad, Samsung, HTC, Sony, BlackBerry, Nokia uvm.
    Die 5000mAh reichen (sofern sie stimmen) für 1,5 Akkuladungen des A1, wenn du es nicht ganz entlädst (was deinen Akku auf Dauer freut) sogar für 2.

    Eingegeben hatte ich "usb ladegerät 1,5a". Bei den 100 Treffern war zwar viel Schrott dabei, aber das richtige mit Batterie muss man sich dann halt raussuchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2012
  8. anddior, 22.04.2012 #8
    anddior

    anddior Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,000
    Erhaltene Danke:
    370
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Astronomen haben deutlich hungrigere Geräte als A1 und kaufen Bleigelakkus.
    Hier die kleinste : 12V Bleigel Akku - 12Ah - wiederaufladbar

    oder Variante B ein Powertank
    Alles aber für Astro Bereich.
    Dein A1 wurde aber daran lange zu essen haben :)

    Leider beide Variante ehe für camping und nicht für dein Auto.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  9. Lenoid, 22.04.2012 #9
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Wenn er davon zwei oder drei reinmacht schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe:
    Profi Bleigelakku 12V - 80Ah - wiederaufladbar
    Er kann das A1 locker 70 mal(!) aufladen und hat gleichzeitig sein Auto tiefer gelegt! :w00t00:

    Kostet halt, wenn's mehr um die Tieferlegung geht wären 3 von den kleinen Variante besser. :laugh:
     
  10. realgokart, 22.04.2012 #10
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Also, das mit dem Bleigelakku ist ne gute Idee! Hab gleich 2 bestellt! Nee, Quatsch :p. @lenoid: Ja, genau so ein Ding gibt's bei Müller. Ich denke auch, dass es das A1 laden müsste. Gibt es hier noch jemanden, der sich da genauer auskennt? Kann ich das eigtl. auch kaufen und ausprobieren und wenn es nicht geht, zurückgeben?

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  11. Lenoid, 22.04.2012 #11
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Bei Müller wird das wohl nicht gehen. Auch sonst fraglich, da ja ein Akku drin ist. Müsstest du beim Händler nachfragen. Nicht dass die dann später rumzicken.
     
  12. realgokart, 22.04.2012 #12
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Okay, werde ich morgen machen...
    Warum ist heute eigtl. so wenig los hier? Haben wir jetzt alle Probleme einmal gehabt :D?

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  13. Lenoid, 22.04.2012 #13
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Wäre doch auch mal super. Bezüglich Probleme hat sich ja inzwischen ein schönes Archiv angesammelt. Und wenn der ein oder andere die SuFu erfolgreich nutzt ist das auch schön. Nicht dass du uns die nächsten Probleme beschwörst. :D
     
  14. anddior, 22.04.2012 #14
    anddior

    anddior Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,000
    Erhaltene Danke:
    370
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Ich warte immernoch dass du (lenoid) dein A1 neu aufsetzst :D
     
  15. realgokart, 22.04.2012 #15
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Probleme beschwören? Warte, wo ich eh nen Reiseakku suche... Ich werde mal die Autobatterie ausprobieren. Und dann komme ich hierher: "Hallo liebe Forumsnutzer!!! Ich hab echt ein RIEEEESSEEEENPROBLEM! Habe eben mein Tablet an die Autobatterie angeschlossen und dann ist der Bildschirm schwarz geworden. Ich habs echt gaaaanz oft probiert, aber es geht echt nicht mehr an. Was soll ich jetzt machen???? Bitte helft mir schnell!!!!!!!!!!"
    :D Wäre doch was, oder?

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  16. realgokart, 22.04.2012 #16
    realgokart

    realgokart Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    599
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    25.12.2011
    WAAASS?? LENOID! Du hast das noch nicht gemacht? Du wirst jetzt sofort dein A1 neu aufsetzen, davor kommst du mir nicht raus zum Spielen! Ist das klar??? :D

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     
  17. Lenoid, 22.04.2012 #17
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Am besten eine mit möglichst hoher Spannung und Stromstärke. Dann gibts hier wieder was zu tun, hehe. :D



    Ich habe es heute Mittag tatsächlich auf den Werkszustand zurückversetzt. Ich werde mit CWM noch alles entsprechende machen. Hatte ja noch etwas gewartet u.a. weil ich es als Navi kurz gebraucht hatte und weil ja eventuell eine Lösung für alle Probleme in Aussicht war. Hat sich ja leider nicht ganz erfüllt.


    Kurzer Zwischenbericht:
    Die letzten Tage ging das WLAN plötzlich wieder zuverlässig, ohne etwas zu ändern. Und das mit dem eigentlich ruinierten System. Seltsam. Dass viele Apps aber inzwischen verschwunden waren (selbst frisch installierte), hat mich dann heute doch dazu bewogen endlich mal damit anzufangen. Morgen ist sicher alles fertig, dann heißt es ein paar Tage abwarten und schauen.

    @anddior: Ich habe eine Fritzbox 3270 v3. Wäre eine feste IP sinnvoll oder gar nötig? Können die WLAN-Probleme tatsächlich damit zusammen hängen?


    Oh, ich merke gerade, dass ich den Thread gerade etwas entführe. Der nächste Post landet im richtigen Thread, versprochen. :o
     
  18. ollborg, 23.04.2012 #18
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Hehehe, das wär fein, damit wir beim Thema bleiben !! :)
     
  19. espega, 23.04.2012 #19
    espega

    espega Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Tablet:
    Asus Memo Pad 8
    Für Geräte, die sich immer am selben Router anmelden, ist eine feste IP sicher sinnvoll.
    Der Verbindungsaufbau geht schneller, problemloser und zuverlässiger.
     
  20. ollborg, 23.04.2012 #20
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Bitte Leute bleibt beim Thema oder öffnet dazu einen neuen. Sonst mache ich den Thread zu. Danke !!
     

Diese Seite empfehlen