1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme beim Löschen von Apps

Dieses Thema im Forum "Odys Space Forum" wurde erstellt von mcadam, 27.01.2012.

  1. mcadam, 27.01.2012 #1
    mcadam

    mcadam Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2012
    Hallo Odys-Liebhaber, Experten und sonstige Android-Wissende!

    Ich besitze seit ca. 2 Monaten einen Odys Space und verwende es fast ausschließlich zum WLAN-Surfen. Nun habe ich einiges am Gerät durchprobiert (anderen Browser und anderen "OS" installiert, zig apps ausprobiert und wieder deinstalliert, usw...) Irgendwann wirds naturgemäß langweilig, außerdem hat mich genervt, dass ich einige "system"apps nicht löschen konnte, also habe ich den Schritt zum Rooten gewagt. Ich bin der Meinung, dass es wohl geklappt hat ;)

    Ich habe VIELE STUNDEN gegoogelt, komme aber bei meinen Vorhaben
    a) unnötige (system)apps zu löschen
    b) durch "entgiften" Speicherplatz frei zu machen nicht wirklich weiter :unsure: ...
    Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen?

    Ich verwende "Terminal Emulator" (als superuser), bzw. "ES-Datei-Explorer" (dito)

    Problem Nr.1 - apps löschen: Bsp. aldiko -> ich habe mit Hilfe des Terminals aldiko aus dem Ordner "/System/app" gelöscht. Dennoch ist das Schelßapp immer noch da und funzt munter weiter... Wo genau, also in welchen Ordnern bzw. wie genau (z.B. samt Cache, etc?) muss (system)apps löschen, damit sie wirklich und dauerhaft verschwinden? Gibt es eine Liste, welche (system)Apps ich ohne Kollateralschäden eleminieren darf?

    ProbNr.2 - Terminalmeldung "no such file or directory": nach dem kleinen Erfolg (hat mich Stunden gekostet!) den Ordner /System/app mit "read/write" Rechten auszustatten und aldiko (zumindest teilweise?) gelöscht zu haben, bekomme ich bei weiteren Löschversuchen (auch andere apps) immer wieder die Meldung "no such file or directory"... obwohl sie sich mit genau dem gleichen Namen in dem angegebenen Ordner befinden... Ich habe mich wundgegoogelt, komme aber nicht weiter! :crying: Hat jemand einen Tipp für mich?

    ProbNr3 - insofern ich das mit dem Löschen jemals schaffe -> hat jemand Tipps, wie ich ein "schlankes System" hinbekommen kann? Ich möchte einfach auf alle unnötigen Progrämmchen im Hintergrund verzichten, um mehr Speicherplatz ("RAM") fürs Surfen etc. freizuschaufeln... Kann ich auch das ungewollte "im Hintergrund nach Hause telefonieren" von apps irgendwie abstellen?

    ProbNr4 - obwohl ich den ES-Datei-Explorer mit Superuser-Rechten ausgestattet habe, kann ich damit apps nicht löschen. Gibt es diese Löschfunktion bei dem Programm überhaupt? Oder muss ich jedesmal für jede noch so kleine Löschaufgabe meine Finger mit dem Terminal Emulator wundtippen? :tongue: (Apropos - gibt es beim Terminal eine "letzte Zeile wiederholen"-Funktion? Ähnlich wie Pfeil nach oben bei DOS?)

    Danke Euch schon mal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
  2. papaurmel, 27.01.2012 #2
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Ich bin kein Kommandozeilenfrickler, weil ich im Android viel zu wenig Ahnung habe. Eine Alternative dazu hätte ich allerdings:

    Zu 1 & 2
    Du holst dir erstmal für dein Space den Clockworkmod Recovery Flasher (nähere Anleitung findest du hier ) und machst dir ein vernünftiges Rom Image. So kannst du zumindest dein System wieder in einen funktionierenden Stand zurückversetzen, wenn das mit dem Optimieren schief gelaufen ist.

    Dann habe ich mir Titanium Backup geholt und nochmal eine komplette Sicherung gemacht. Anschliessend einfach via Titanium Backup den PitMarket,Aldiko, Getjar und noch einige Teile einfach deaktiviert. Die sind dann auch nicht mehr aktiv. Da ich die Apps nur deaktiviert habe, diese aber noch zumindest im Backup drinne liegen, kann ich diese jederzeit wiederherstellen, sofern ich doch mal aldiko oder was auch immer verwenden möchte. Du kannst dort natürlich die Apps auch deinstallieren und die Backups einzeln löschen....
    Das Menu zum deaktivieren, deinstallieren usw. findest du dann im Titanium Backup unter "Sichern/Wiederherstellen" und dann einfach eine App antatschen...

    Zu 3
    Du kannst ja mal das Image versuchen sofern du den Clockworkmod Recovery Flasher verwendest. Mehr kann ich dir leider auch nicht anbieten, außer versuchen, testen und notfalls Ursprung mittels CWMR wiederherstellen.


    Zu 4
    Besorg dir eine Firewall. Ich verwende Avast Antivirus. Nicht wegen der Viren, sondern wegen der integrierten Firewall. Dort kannst du steuern, welche App was über welches Netz darf und was nicht (z.B. nur Wlan oder 3G oder goa net....). Damit hältst du z.B. auch den Traffic bei UMTS im Zaum, in dem du nur bestimmten Apps den Mobilen Zugriff für Kommunikation erlaubst...



    Empfehlen würde ich dir aber vorher ein ROM Image, da du dann -wenn wat schief läuft- jederzeit wieder ein lauffähiges System herstellen kannst. Wenn du dir mit den Systemapps nicht sicher bist, probiers aus. Sofern du ein Image hast, kannst du zumindest immer wieder zurück auf Anfang.... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2012
  3. segelfreund, 27.01.2012 #3
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Hallo und willkommen,

    aber leider muss ich Dich auch gleich ermahnen.
    Das Erstellen von Threads mit mehreren Fragen, ist laut unserer Forenregel untersagt.
    Aber zu Deinen Problemen:
    1. Das klingt dann für mich nicht nach Root. Oder das Space hat einen NAND Schutz drauf.

    2. Siehe 1

    3. Ein anderes ROM

    4. Ja das geht, wenn Root vorliegt.
     
  4. tki, 27.01.2012 #4
    tki

    tki Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    240
    Registriert seit:
    04.12.2011
    mcadam bedankt sich.
  5. mcadam, 27.01.2012 #5
    mcadam

    mcadam Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2012
    dear "tki"...

    vielleicht verlange ich zu viel...
    ich würde Dich gerne und höflichst bitten, einem Laien wie mir
    STEP by STEP zu beschreiben, was ich tun müsste, um zu dem von Dir beschriebenen "Odys-Zustand" zu gelangen...

    Stell Dir vor, hier im Forum haben (fast) alle einen führerschein. nun kommt einer, der noch NIE auto gefahren ist...

    welche Software und von wo muss ich laden?
    wie genau mache ich einen backup, bevor ich (D)einen neuen rom riskiere...? wie sind die Steps um zu "ROM"men?

    usw. usw. usw....


    Danke schon im Voraus, Mann!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
  6. papaurmel, 28.01.2012 #6
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    tki hat dir gezeigt wo das auto steht und im verlinkten thread steht sogar wie du was machen musst. halte dich einfach schritt für schritt an die anleitung. um dir DEIN ROM vorher wegzusichern gehst du einfach nach DIESER ANLEITUNG vor. beide threads sind wirklich super beschrieben und angeleitet. da muss man kein profi sein, sondern sich einfach schritt für schritt daran halten.

    im übrigen: die wenigsten sind hier "cracks", so wie meinereiner. fahren lernen musst du schon selber...
     
    Holger HH und tki haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen