1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit HTC Sync

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von buuh, 01.04.2010.

  1. buuh, 01.04.2010 #1
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Hallo zusammen,
    ich habe bereits die Forum Suche benutzt und auch ausführlich gegoogelt, jedoch beziehen sich die meisten HTC Sync Probleme auf Windows 7 oder die Installation an sich. Hier nun mein Problem:

    Ich versuche HTC Sync (Version 2.0.18) in Verbindung mit einem T-Mobile G2 Touch, i.e. HTC Hero, zu nutzen. Als Betriebssystem verwende ich Windows XP mit SP3, über Virtual Box unter Ubuntu (9.10). Der Umweg über VirtualBox ist nötig, da sich HTC Sync (weder die Version von der SD Karte noch die von der HTC Seite) auf meinem nativen Windows Rechner nicht installieren lässt.

    Das Telefon wird vom Betriebssystem korrekt erkannt, siehe den Screenshot des Gerätemanagers weiter unten. HTC Sync wurde auf dem Windows PC ohne Probleme installiert. Und wie gesagt, das Handy wird auch erkannt, von daher schließe ich VirtualBox als Fehlerquelle einfach mal aus. Ebenfalls funktioniert der Zugriff auf die SD Karte über das Gerät einwandfrei.

    Wenn ich nun allerdings auf dem Telefon HTC Sync starte (Über die Benachrichtigungsleiste), wird die Software auf dem PC nicht gefunden. Das HTC Sync Logo unter Windows bleibt ebenfalls grau.

    Meine bisherigen Ansätze blieben alle erfolglos:
    - Windows Firewall und Virenscanner ausgeschaltet
    - Original USB Kabel statt Docking Station
    - Andere USB Geräte temporär entfernt
    - Windows- und Hero-Neustart

    Das Handy wurde nicht gerootet und es wurden keine Custom ROMs installiert, es befindet sich also noch im original Lieferzustand.

    Mir geht es hauptsächlich um das updaten von ROMs, Kontakte synchronisiere ich über Google.

    Für Hinweise, Anregungen oder Tipps bin ich euch sehr dankbar!

    Daniel

    Anhang:
    Windows Geräte Manager
    [​IMG]
     
  2. mercutio, 02.04.2010 #2
    mercutio

    mercutio Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    28.09.2009
    Wenn Du Roms updaten willst, reicht doch die adb shell aus, warum da der Umweg über Windows?
    Aber Du kannst natürlich auch versuchen, adb aus der VM zu starten...

    Gruß, mercutio

    [Edit:]
    Du willst den original Updater als exe starten, deshalb der Umweg?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2010
    buuh bedankt sich.
  3. buuh, 02.04.2010 #3
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Genau. Bisher sehe ich für mich persönlich keinen Mehrwert durch die Installation eines Custom ROMs. Um langfristig möglichst wenig Theater zu haben, dachte ich daher, die original ROMs wären der beste Weg (wohl falsch gedacht?!)...

    Gibt es denn eine Möglichkeit, die offiziellen HTC ROMs ohne HTC Sync einzuspielen? Vorzugsweise direkt aus Linux, also ohne den Windows Umweg?

    Schonmal besten Dank für die Antwort!

    Daniel

    :::edit:::

    Ich habe mich gerade mal über die ADB informiert (bin bisher recht unerfahren, was Android angeht). Damit sollte es ja eigentlich möglich sein, auch die offizielle HTC ROM auf dem Hero zu installieren. Vorraussetzung wäre dann nur, dass man den Inhalt der offiziellen ROM irgendwie aus der .exe Datei extrahiert bekommt. Aber das werden einige Leute der "Custom ROM-Szene" ja sicherlich sowieso machen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2010
  4. mercutio, 02.04.2010 #4
    mercutio

    mercutio Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    28.09.2009
    Bei modaco findest du die original roms, die werden generic genannt. Da kannst du auch gleich ein rooted generic einspielen, dann kannst Du in Zukunft immer noch ein custom Rom einspielen.
     
    buuh bedankt sich.
  5. buuh, 02.04.2010 #5
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    OK, werde ich mir dann mal anschauen! Dank dir für den Hinweis!
     
  6. meierzwo, 02.04.2010 #6
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Auch die auf 1.5 basierenden modifizierten Custom ROMs lohnen sich. Nachteile habe ich bislang keine gefunden, dafür aber einen deutlich wahrnehmbaren Zuwachs bei der Reaktionsgeschwindigkeit der Sense Oberfläche. Es läuft flüssiger.
     
  7. buuh, 02.04.2010 #7
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Hm, ich habe gerade herausgefunden, dass ich das alles über die sog. Goldcard machen muss (Build Nr 2.73.x). Na ja, wozu gibt es denn ein langes Wochenende :)

    Hat jemand ne Ahnung, ob ich die Prozedur mit der Goldcard auch ohne HTC Sync hinbekomme? Ich habe bisher nur die Anleitung bei unlockr gefunden...
     
  8. meierzwo, 02.04.2010 #8
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Hast du es mit dieser Methode probiert (FlashRec.apk)? Build 2.73.x hatte ich auch auch drauf, allerdings kein G2. Die Methode hat bei mir geklappt.
     
  9. buuh, 02.04.2010 #9
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Ja, hab das so ausprobiert. Allerdings ist die Option "Flash Recovery Image" ausgegraut und nicht anwählbar sobald ich das Image auswähle. Wenn ich "Backup Recovery Image" mache, kommt die Meldung "Backup FAILED: Could not run command".

    Von daher halte ich mich jetzt an diese Anleitung mit der Goldcard. Hab mir auch schon das Goldcard image und das original Hero 1.76er RUU gezogen. Muss jetzt nur nochmal son Adapter für die Micro SD haben, und hoffen, dass ich das original ROM dann ohne HTC Sync einspielen kann. Hier ist ein Hinweis, wie das für das Magic funktionieren soll. Ich hoffe, dass das irgendwie hinhauen wird :)

    Sollte das ganze irgendwie hinhauen, werd ich hier nochmal meine Erfahrungen ausführlich posten...
     
  10. meierzwo, 02.04.2010 #10
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Dann wird es nur mit der Goldcard gehen. Zum ursprünglichen Problem. Das letzte HTC-Sync ließ sich eigentlich problemlos unter XP und Win7 installieren. XP nutze ich nicht mehr, bzw nur noch in der gleichen Konfiguration wie du auch. Welche Fehlermeldungen gab es denn? Ein bekannter Fehler taucht bei der Installation der Vorversion auf, dort werden Treiber nicht gefunden, da das Installationsprogramm die in das falsche Verzeichnis packt. Man muss die Treiber händisch in das korrekte Verzeichnis kopieren und die Installation noch einmal starten, dann klappte es. Sollte hier aber über die Suchfunktion zu finden sein. Den ersten Sync dann über das Telefon initiieren, dann installiert Windows die korrekten Treiber und man kann syncen. Das gleich gilt für Win7. Direkt nach der Installation der Software wird das Telefon noch nicht gefunden, die Treiber installiert Win7 erst, nachdem man den Sync am Telefon startet. So hat es zumindest bei mir auf dem Zweitrechner mit nativem Windows (XP und Win7) funktioniert.
    Für einen Sync in der virtuellen Maschine (VMWare oder Virtualbox) habe ich wenig Hoffnung. Bislang habe ich noch nichts über einen Erfolg gelesen.
     
    buuh bedankt sich.
  11. buuh, 02.04.2010 #11
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Es kommt immer ein bestimmter Fehlercode (1713). Habe per Google auch gefunden, dass es irgendwie mit anderen installierten Handy Anwendungen (zB Sony PC Suite) oder anderen USB Geräten zu tun hat, habe aber eigentlich nichts davon drauf...

    Na ja, vielleicht sollte ich mich damit nochmal rumschlagen, bis ich dann nen SD Card Adapter habe...

    Danke für deine Hinweise!
     
  12. meierzwo, 02.04.2010 #12
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Schon möglich das da irgendein (USB) Treiber dazwischenfunkt. Eventuell mal im Gerätemanager mittels den erweiterten Einstellungen nachsehen, was denn mittlerweile alles so an USB-Geräten installiert ist und gegebenenfalls aufräumen. Ich habe auch den Eindruck, das die Software etwas kritisch gegenüber anderen Geräten ist, die ebenfalls am gleichen USB-Port installiert werden. Nachdem ich am gleichen Port mal einen Joystick hängen hatte, wurde das Telefon anschließend nicht mehr erkannt.
     
  13. buuh, 02.04.2010 #13
    buuh

    buuh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Ahh, ich habe gerade herausgefunden, dass ich gar kein HTC Sync brauche, um ein offizielles ROM zu installieren. Dafür muss der Hero nur erkannt werden, und das ist ja der Fall bei mir. Klappt soweit auch.

    Somit sollte der Goldcard Geschichte nur noch der micro-SD Adapter fehlen (Problematisch aufm Karfreitag...)

    Dann kommt da was Vernünftiges drauf, habe langsam die Schnauze voll von dem T-Mobile Mist! So langsam tendiere ich auch zu einem custom ROM, zumindest eins ohne Branding. War die ganze Mühe also vielleicht doch nicht umsonst :)

    Nochmals vielen Dank für die Antworten!

    PS: Bin bei meiner Google Recherche übrigens auf ein paar Kommentare von dir gestoßen ;)
    HTC Hero: Android Handy mit Google-Connection. « Online Artikel « Linux-Magazin Online
     

Diese Seite empfehlen