1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit Ladekabeln

Dieses Thema im Forum "Zubehör für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von Stefan99, 22.04.2011.

  1. Stefan99, 22.04.2011 #1
    Stefan99

    Stefan99 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Tablet:
    Asus Memo Pad HD7
    Hi,

    ich habe Probleme mit verschiedenen Ladekabeln. Das mitgelieferte Kabel sowie ein kurzes Nokia CA-101D funktionieren problemlos am mitgelieferten Adapter, am PC-USB und einem noname AC-USB-Adapter mit 400 mA. Bei den beiden letzteren wird bei Status "Wird geladen (USB)" angezeigt, aber das Handy lädt problemlos (die Prozentangabe Akkuladung steigt mit der Zeit).

    Für unterwegs und als Reserve habe ich mir zwei Nokia Datenkabel CA-101 und zwei Adapter CA-146C zum Anschluss der alten Nokia-Netzteile besorgt. Bei allen habe ich durchgehend folgendes Phänomen: Am mitgelieferten Adapter, an dem noname-Adapter, am PC-USB und mit zwei verschiedenen Nokia-Netzteilen wird bei Status jeweils "Wird geladen" und wie gehabt AC bzw. USB angezeigt, aber die Akkuladeanzeige steigt nicht. Aber sie sinkt auch nicht, selbst wenn ich das Handy intensiv nutze (Display, WLAN, Navigation). Es wird also nicht geladen, aber es fließt Strom zum Betrieb des Handys :huh: . Woran kann das liegen?

    Kann jemand funktionierende Lade-/Datenkabel bzw. Adapter alter Nokia-Anschluss auf Micro-USB empfehlen?

    Danke,

    Stefan
     
  2. thebrainkafka, 25.04.2011 #2
    thebrainkafka

    thebrainkafka Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Ließ mal ein paar posts tiefer. Blade _ ladegerät
    :)
     
  3. Stefan99, 25.04.2011 #3
    Stefan99

    Stefan99 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Tablet:
    Asus Memo Pad HD7
    Den Thread kenne ich natürlich. Aber der hilft mir bei meinem Problem nicht richtig weiter. Lediglich in Post #72 wird ein ähnliches Problem erwähnt, aber eine Lösung gibt es nicht. Zumal mein Billig-Lader mit dem Originalkabel problemlos lädt (wenn auch nur auf USB, aber das ist bei 400 mA auch nicht anders zu erwarten). Und die Nokia Datenkabel CA-101 werden in dem Thread sogar empfohlen.

    So, ich habe gerade noch mal ein wenig mittels Multimeter und Taschenmesser geforscht. Die Nokia-Datenkabel haben einen deutlich höheren Innenwiderstand (2--3 Ohm für beide Stromleitungen zusammen) als das Originalkabel (<1 Ohm zusammen). Das können natürlich auch Übergangswiderstände sein, da ich in dem Microstecker nicht vernünftig drankomme, aber das Verhältnis ist reproduzierbar. Bei den angegebenen 300--700 mA Ladestrom fallen da 1--2 V von den gesamt 5 V ab, und das reicht dann nicht mehr, um den Akku zu laden, aber für den Betrieb des Telefons ist es anscheinend noch ausreichend.

    Bei dem Adapter Lochstecker auf Micro-USB ist noch Elektronik verbaut, ich vermute irgendeine Regelelektronik zum Schutz davor, dass jemand ein Netzteil mit einer höheren Ausgangsspannung ansteckt? Jedenfalls fällt da die Ausgangsspannung von 5,3 V im Leerlauf auf ca. 4 V bei angestecktem Lutea ab. Auf der Steckernetzteilseite bleibt die Spannung relativ konstant (das kann lt. Aufdruck auch 890 mA).

    Laufen die Nokias auf einer niedrigeren Akkuspannung? Mein 6303 unterstützt kein Laden über USB, daher kann ich das leider nicht testen. Wäre halt die Frage, ob die Nokiakabel eine minderwertige Qualität haben (sind zumindest wesentlich dünner) und ich beim Verkäufer meckern könnte.

    Welches funktionierende Daten- bzw. Ladekabel könnt ihr empfehlen, am besten mit Bezugsquelle?

    Für den Autolader werde ich mich nochmal in dem "Blade Ladegerät" Thread umsehen ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2012
  4. palinkas, 04.04.2012 #4
    palinkas

    palinkas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Es sollte doch eigentlich möglich sein das Blade auch über den USB-Port mit Strom zu versorgen ? Ich habe jetzt mal mit dem Kabel versucht das als Ladekabel beim Handy dabei war. Ausserdem aus meinem Nokia-Fundus eines ausprobiert. Bei beiden das gleiche Ergebnis: Phone mit PC* verbunden, USB Debugging wird gestartet, zunächst steht da noch "Laden" dann kommt aber sofort wieder "Entladen". Dabei wäre das eine feine Option für mich für's Auto: der BMW hat einen USB-Anschluß im Handschuhfach...
     

Diese Seite empfehlen