1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Programmen untersagen, ins Internet zu gehen?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von keiyuu, 05.07.2010.

  1. keiyuu, 05.07.2010 #1
    keiyuu

    keiyuu Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Hey Leute

    die Werbung in vielen Programmen geht mit als ehemaliger Winmo Nutzer ziemlich auf den Geist. Grade hab ich gemerkt, dass wenn ich das Internet abstelle, auch sämtliche Werbung verschwunden ist. Kann man vllcht iwo mit einstellen, dass diese Programme nicht mehr aufs Netz zugreifen können, der Browser aber trotzdem?


    Gruß Martin
     
  2. H1Chris, 05.07.2010 #2
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Viele Anwendung beinhalten ja das Recht der Netzwerkkommunikation. In vielen Fälles ist doch der einzige Grund die Werbung, oder?
     
  3. gado, 05.07.2010 #3
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Root -> DroidWall aus dem Market

    oder

    Root -> Hostdatei verändern
     
  4. Falkenfluegel, 06.07.2010 #4
    Falkenfluegel

    Falkenfluegel Android-Experte

    Beiträge:
    757
    Erhaltene Danke:
    104
    Registriert seit:
    28.02.2010
    Phone:
    Nexus 6P
    Schon mal drann gedacht, dass das dann das gleiche wie Kopieren ist?

    Apps zu benutzen die sich mit Werbung finanzieren und diese dann auszusperren ist ziemlich unfair.
     
  5. gado, 07.07.2010 #5
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Man muss die Werbung anklicken, damit der Entwickler verdient. Wenn er sie ehe nie anklickt, kann er sie auch entfernen. Hier von einer illegalen Kopie zu reden, halte ich jetzt mal für sehr fragewürdig. :)

    [vom Hero gesendet]
     
  6. bemymonkey, 07.07.2010 #6
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Nach den Meldungen von einigen dubiosen Seiten, die auf diesen In-App-Werbungen verlinkt werden, habe ich auch per Hosts-Datei alles ausgeblendet.

    Das geht mit "Ad Free" sehr einfach - Root vorausgesetzt. Die App guckt jeden Tag nach, ob neue Hosts auf der Block-Liste stehen, und fügt die dann nach einer Abfrage, ob man's will, automatisch in die Hosts Datei ein...
     
  7. Pütz, 07.07.2010 #7
    Pütz

    Pütz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,027
    Erhaltene Danke:
    166
    Registriert seit:
    07.07.2009
    Ich seh das so wie Falkenflügler. Entweder man nutzt die App einfach nicht, oder man lebt eben damit sich Werbung anzuschauen, wenn der Entwickler das so möchte. Alles andere fände ich unfair und eine Missachtung der Arbeit des Entwicklers. Ich glaube auch nicht, dass man generell sagen kann das es nur für das Anklicken von Werbung Geld gibt.

    Unabhängig von Werbung in Apps hätte ich gerne eine Möglichkeit Regeln zu erstellen welche Apps zu welcher Zeit eine Onlineverbinung nutzen dürfen.
    Tagsüber habe ich gerne stündlich oder häufiger aktualisierte Informationen. Nachts brauche ich das allerdings nicht. Die meisten Apps bieten aber keine differenzierten Einstellungsmöglichkeiten des Abrufintervalls.

    Ich hätte also gerne eine App um z.B. werktags von 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr entweder alle Datenverbindungen, oder die von bestimmten Apps zu deaktivieren. Die Möglichkeit Datenverbdinungen nachts manuell abzuschalten reicht mir nicht. Kennt jemand von Euch da nem Lösung?
     
  8. gado, 07.07.2010 #8
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Wenn du Werbung schalten willst, dann musst du "per Click" zahlen. Kannst du alles auf der Admob Seite nachlesen. Wäre ja schön, wenn man Geld als Entwickler nur fürs anzeigen bekommen würde.

    Deinem Beitrag nach klickst du die Werbung nicht an, weil du dachtest, dass das Anzeigen reicht. Jetzt solltest du viel Klicken oder die Apps deinstallieren, deiner Meinung nach.

    Bevor du mich jetzt darauf festnagelst, ist nicht so ernst gemeint. ;)

    Also anzeigen alleine, bringt rein gar nichts. Wenn man nie klickt, kann man sie ausblenden. Oder klickst du auf jeder Webseite, die du nutzt, Werbung an? Nein? Dann solltest du sie nie wieder besuchen. ;)

    Es gibt sogar Apps mit Werbung, wo es kein Donate oder Adfree gibt. Sowas verstehe ich dann nicht. Zahle lieber 0,50€ (bei einer viel genutzten App) statt die nervige Werbung zu ertragen.
     
  9. nitram777, 08.07.2010 #9
    nitram777

    nitram777 Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    90
    Registriert seit:
    26.06.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Solange man die Software selbst nicht ändert, sollte es rechtlich meiner Ansicht nach unbedenklich sein, die Werbung zu blocken.

    Ich gehe absolut konform damit, dass die fleissigen Programmierer ordentlich entlohnt werden sollen. Ich weiss aber nicht, ob Werbung da das geeignete Mittel ist.

    Warum hat z.B. jeder Browser einen Popup-Blocker integriert und ist Adblock-Plus eins der beliebtesten Firefox-Plugins? Meiner Meinung nach hat die phasenweise massiv störende Werbung dazu geführt, dass solche Entwicklungen stattgefunden haben.
     

Diese Seite empfehlen