1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. soma-web, 11.08.2011 #1
    soma-web

    soma-web Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    Liebe AH Community, ich muss euch schon wieder mit einem Anliegen nerven. Diesmal geht es um eine Verständnisfrage:

    Wie wird denn so etwas wie whatsapp oder auch Mail PushServices realisiert? Ich will nämlich in meinem App/Service anzeigen, wenn sich eine online Datenbank (SQL) ändert? Muss ich da die ganze zeit auf den Server pollen und überprüfen ob sich was geändert hat oder gibt es da eine intelligenter Lösung?
    Kann ich vom Online-Server direkt das Handy ansprechen?

    Danke euch
    grüße Soma
     
  2. swordi, 11.08.2011 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    es gibt anbieter für push notifications

    urban airship zum beispiel
     
  3. sixi, 11.08.2011 #3
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Warum nicht direkt C2DM von Google? link

    Wenn ich mich recht entsinne soll oder sollte (oder kann? ka ^^) man darüber keine großen Nachrichten mit Daten verschicken, sondern es dann so lösen, dass man über den Push eine Benachrichtigung kriegt, dass sich was geändert hat -> anschließend quasi die geänderten Daten "pullt"
     
    soma-web bedankt sich.
  4. soma-web, 12.08.2011 #4
    soma-web

    soma-web Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    C2DM is ja wohl mal ne gute Neuerung von Android 2.2 Hatte ich bis jetzt gar nicht gesehen! Danke

    Jemand schonmal implementiert?
     
  5. bauerj, 13.08.2011 #5
    bauerj

    bauerj Android-Hilfe.de Mitglied

    Ist ja interessant, aber wie läuft das im Hintergrund ab? Läuft auf dem Handy ein Server, an den der "echte" Push-Server dann bei Bedarf sendet?
     
  6. sixi, 13.08.2011 #6
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Nee umgekehrt :) Auf dem Handy läuft eigentlich ein Client, der sich mit Google verbindet. Quasi eine dauerhafte Verbindung die offen gehalten wird. Der "Push" ist dann quasi die Antwort. Ist also eigentlich kein echter "Push", sondern ein asynchroner, verzögerter Pull.
    Der Vorteil liegt halt darin, dass diese dauerhafte Verbindung eh schon da ist (und ja z.B. von GMail genutzt wird) und somit die Nutzung kaum mehr "Kosten" (vor allem ja das Kriterium Batterie) verursacht.

    @soma-web: Schau mal beim Lars vorbei ;)
     
  7. soma-web, 13.08.2011 #7
    soma-web

    soma-web Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    GUter Mann der Lars ;) Danke!
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. push service android

    ,
  2. ThreeMa Push service