1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Recovery.bin mit ODIN flashen (e - unknown file - "recovery.bin")

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von Michael M., 26.07.2011.

  1. Michael M., 26.07.2011 #1
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Ich hab mir schonmal nen Tag lang nen Wolf gesucht, wie ich dieses Clockworkmod Recovery Tool (oder ein beliebiges anderes das update.zips verarbeiten kann) in eine Samfirmware bekomme.

    Mein Ziel ist also ein OneFile Package für Odin mit SAMFIRMWARE + Clockwork.
    Eine Lösung, die nicht mit OneFile Packages arbeitet wäre auch nicht das Problem. Also es muss nicht zwingend ein OneFile Package rauskommen.


    Was ich habe ist ein NANDROID-Backup, in dem auch eine Recovery.img ist, falls das hilft.


    Also kurz zusammengefasst möchte ich eine Samsungfirmware dauerhaft mit einem nicht-Samsung Recovery Mode, der auch nach Factory Reset erhalten bleibt.
    Ich hab die Anleitungen schon durch, daher bin ich für alle Tipps, Hinweise, Verlinkungen zu guten Erklärungen, oder auch eigene Ausführungen dankbar.

    Da das hier den Rahmen sprengen würde habe ich mir einen Thread erstellt.


    Bereits vorab Danke! Bin mir sicher, dass ich die benötigte Unterstützung in der Sache durch Euch erhalten werde. Ich hab halt heut abend total Bock weiterzumachen, aber der Recovery Mode muss rein, sonst krieg ich die Krätze nach jedem Factory Reset :rolleyes2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2011
  2. thomas88, 26.07.2011 #2
    thomas88

    thomas88 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Ich hab mich mal ne weile umgeschaut und das hier gefunden: direkt fürs galaxy3 hab ich aber keine anleitung gefunden, aber hier für alle geräte:
    [RECOVERY] [3/30/11] Updated ClockworkMod for ALL ROMs - xda-developers
    Und so gehts:
    Du flashst die Samsung Firmware drauf und danach flashst du das hier:

    http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=556634&d=1301538947

    mit Odin nochmal als One Package drüber und du hast das clockworkmod....

    Ich übernehme keine garantie, wenn beim flashen was schief geht. Das Risiko ist zwar bei jeden Flashen vorhanden und ich kenn keinen bei den was schief gegangen ist, aber musst du wissen
     
    Michael M. bedankt sich.
  3. Michael M., 26.07.2011 #3
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Jap, das war auch so'n netter kleiner Stolperstein :) Dank dir schonmal!
    Und natürlich übernehme ich für alles was ich mit meinem Phone mache die Verantwortung. Wenn beim Flashen mit Odin bei mir was schief lief, war genau einmal, da war ich selbst schuld. Odin ist schon sehr nice, WENN man weiß was man tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2011
  4. Michael M., 27.07.2011 #4
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Leider war das eine der Lösungen, die ich bereits versucht habe.



    Und wie es so ist und man sich zu sicher fühlt: Leider hab ich bei ein paar Versuchen auf eigene Faust mein G3 ge-iPhoned, also gebricked. Sprich, es geht nicht mehr an. Und zwar sowas von gar nicht, dass ich auch nicht an den Download-Modus komme um neu zu flashen.

    Gibt es für so einen Fall weitere Möglichkeiten, außer das Zusammenlöten dieses speziellen Steckers? Darüber hinaus finde ich nur Fälle, in denen Leute nicht wussten, wie sie in den Download-Modus kommen um zu flashen.
    Weiß jemand Rat?

    EDIT: Einschicken wäre für mich die allerletzte Option und die wollt ich eigentlich vermeiden, weil ich das Phone brauche.

    EDIT2: Also meine Mittagspausen-Recherche deutet drauf hin, dass ich's wohl einschicken muss...
    Es sei denn hier hat jemand noch den entscheidenden Rettungstipp. Bin nur froh, dass ich mir zuvor ne Samsung-Firmware draufgeflashed hab. So dann schreib ich denen mal, dass das böse Kies mein Handy puttemacht hat.

    Dennoch, wenn wer Abhilfe weiß: Vor Samstag schick ich's auf keinen Fall raus.


    EDIT3: Auch nicht schlecht: Download Modus Stecker für Samsung Galaxy S und NEU S2 i9100. Sollte ja mim Galaxy 3 auch gehen. Werd berichten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  5. thomas88, 27.07.2011 #5
    thomas88

    thomas88 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.05.2011
    ja den download mode stecker hätte ich dir auch empfohlen, der soll todsicher sein. Hier im forum wurde auch beschrieben, wie man sich das ding selber zusammenbaut, da kannste auch zu so ein laden wie konrad gehen und den dämlichen wiederstand (300k O glaub ich, anleitung hier: http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-samsung-galaxy-s/55922-download-mode-nach-brick.html) holen. Den gibts außerdem auch bei ebay für 5€.(Das ist sogar extra fürs G3)

    Edit: Fürs gleiche Geld, hir steht aber das galaxy 3 mit dabei: http://cgi.ebay.de/GALAXY-I-S-2-Omn...E_Handy_PDA_Kabel_Adapter&hash=item2312665212
    und hier gibts noch ne Softwareseitige lösung, ka wie das geht: http://www.jtagbox.com/jtag-news/ri...-galaxy-3-unbrick-dead-boot-repair-supported/
    und hier noch ne ganz andere möglichkeit die bei dir zutreffen kann: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1119769
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2011
    Michael M. bedankt sich.
  6. Michael M., 29.07.2011 #6
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Danke für die Links! Hab mir einen JIG vom User CP1H bestellt. Der sollte heute oder spätestens morgen im Briefkasten sein. *hoff*

    Was ich von den technischen Gründen für solche absoluten Bricks gelesen hab, sollte so ein JIG auch mit dem Galaxy 3 klappen. Angeboten hat er es auch als Samsung JIG *werbungmach*

    Bin guter Dinge, dass das klappen wird. Trotzdem Danke für's raussuchen der Links!
     
  7. Michael M., 28.08.2011 #7
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Soooo, nachdem ich mein G3 bei den letzten Versuchen geschrottet habe, bin ich nun wieder damit beschäftigt mir ein Recovery System in meine Custom-ROM zu integrieren.
    Momentan verfolge ich den Weg erstmal per ODIN ein Recovery-System zu flashen, bei dem ein flashen der Update.zip funktioniert.
    Wie auch in dem Post oben verlinkt worden ist, habe ich eine tar-Datei mit einer Datei namens Recovery.bin.
    ODIN schmeckt die Datei wohl nicht wirklich, denn im LOG steht:
    Code:
    [B]<1> e - unknown file - "recovery.bin"[/B]
    Was habe ich gemacht:

    Ich benutze die Dateien aus diesem Thread hier, [RECOVERY][ODIN][ZIP][4.22.11]Voodoo CWM 3.x UPDATED 5.8.11, und habe es sowohl mit der Endung md5 versucht, als auch ohne md5, also nur mit tar.
    Geflashed hab ich das Archiv, wie dort beschrieben, als PDA. Als "One Package" hab ich's auch mal versucht, aber das klappt ebensowenig. Die Meldung bleibt die gleiche. An andere Slots hab ich mich aber erstmal nicht getraut.

    ODIN (Version 4.252) spuckt ohnehin an jedem Slot aus, dass das die Datei ungültig sei.
    Die Archive hab ich nicht mit WinRAR neugepackt oder sowas. Ich nehm da immer nur bestehende tar-Dateien und bearbeite die dann mit Total Commander. Alles andere dauert mir zu lange oder geht schief.
    Die Recovery.bin in eine bestehende One Package-tar einzuschleusen kann man übrigens genauso knicken.





    Wie bekomme ich denn eine tar mit einer "Recovery.bin" als Inhalt mit ODIN geflashed? Wenn man gezielt danach in Verbindung mit dem G3 googelt wird man auch nicht gerade schlauer. Noch dazu haben so gut wie alle Recovery-tars eine Recovery.bin als Inhalt und unterscheiden sich somit nicht. Also sooo falsch wird's ja wohl nicht sein.

    Obwohl, eine Recovery.img hab ich da auch noch (AmonRA)... :confused: Ich meine aber, dass ich flash_image oder fastboot dazu brauchen würde. Das hab ich damals beides nicht wirklich installiert/zum Laufen bekommen. Also für eine Anleitung (oder Verlinkung zu einer) wär ich hier auch dankbar.

    Kann mir da jemand helfen, wie ich am besten ein Recovery System (Hauptsache update.zip funktioniert) in meine Custom ROM bekomme? Wenn ich einmal erfolgreich eines geflashed habe kann ich's ja in meine ROM integrieren (lassen), aber vorher bin ich echt aufgeschmissen. Und als Base-ROM will ich halt ne Stock nehmen.

    Was würde eigentlich bei rauskommen, wenn ich zuerst eine andere Custom ROM mit Recovery flashe und im Anschluss "meine" factoryfs.rfs drüber flashe? Ist das "sicher" oder eher ne unsaubere wackelige Geschichte? Wieviel der anderen ROM bleibt dann noch übrig? Und vor allem, bleibt das Recovery erhalten? In welcher Datei innerhalb eines One Packages befindet sich das?

    Bevor ich mir erneut mein G3li3bt3s G3 zerschieße, dacht ich mir frage ich nochmal ausführlich nach. :smile:
    Das Problem hatten andere sicher auch oder werden es noch haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2011
  8. FadeFX, 29.08.2011 #8
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    STOOOP BITTE!!!
    da das G3 nicht wie andere Androideneine eigene Recovery Partition besitzt, sondern wie das SGS das Recovery auf der Systempartition liegt (deswegen auch kein fastboot vorhanden) wirst du so keine Chance haben, ausser du verwendest den g3mod Kernel, der schon ein cwm integriert hat.

    @ Michael M.
    Da das thema g3 spezifisch ist,muß es bleiben wo es ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2011
    Michael M. bedankt sich.
  9. Michael M., 29.08.2011 #9
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Alles klar, dann schau ich mir den G3Mod Kernel mal an. Danke FadeFX! Da hätte ich lange rumprobieren können...

    Im xda-Forum ist das seit kurzem auch ein Thema: [Q] but how do i install cwm???
     
  10. ruhnie, 31.08.2011 #10
    ruhnie

    ruhnie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Du brauchst CWM nicht separat installieren. Einfach G3Mod Kernel 1.8 per Odin einspielen und alles läuft super ;) dann in Recovery und siehe da CWM!!!
     
    Michael M. bedankt sich.
  11. Michael M., 31.08.2011 #11
    Michael M.

    Michael M. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Jo, Danke, hab ich eine halbe Stunde nach FadeFX' Post schon erledigt. Das war schon wieder zu einfach. Hätte ich zuerst G3 und dann Fugu probiert, hätte sich's vielleicht schon vorher erledigt. Aber als Linux-Neuling war mir das erstmal nicht so offensichtlich, dass das CWM in einem Kernel enthalten sein kann.
    Vor allem wenn ich keine einzige Anleitung in der Richtung finde. Aber es ist ja auch zu einfach. Was will man da erklären. "Kernel flashen -> freuen."
     

Diese Seite empfehlen