1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

regelmäßig Speicher voll

Dieses Thema im Forum "Motorola Razr / Razr Maxx Forum" wurde erstellt von HappyGilmoreHB, 07.06.2012.

  1. HappyGilmoreHB, 07.06.2012 #1
    HappyGilmoreHB

    HappyGilmoreHB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Phone:
    Motorola Razr
    Hallo zusammen,

    wie schaut es bei Euch mit dem freien Arbeitsspeicher aus? Mein Speicher ist irgendwie ständig und kurze Zeit nach einem Neustart teils deutlich unter 100 MB.
    Da ich den GO-Launcher nutze, hab ich mir auch mal den GO Taskmanager installiert. Nun hab ich mir die laufenden Prozesse einmal angeschaut.
    Dabei laufen auf meinem RAZR (ICS Retail Leak) 31 General Processes und 39 Systemprozesse. Wie viele laufen bei Euch?

    Kann man irgendwelche Prozesse beenden und den Autostart dieser verhindern?
    Ich rede da beispielsweise von folgenden Prozessen:
    • Google Backup Transport (ca. 36 MB)
    • Einstellungsspeicher (ca. 36 MB) - dieser taucht bei mir auch gleich 2x auf
    • Speichern der Konten (ca. 7 MB)
    • Gerätestatistikdienst (ca. 9 MB)
    • Datensammlung (ca. 9 MB)
    • Sprachsuche (ca. 3 MB) - nutze ich eh nie
    • Downloadmanager (ca. 10 MB)

    So, jetzt sind 10 mins seit dem Neustart vergangen und ich stehe bei 74% belegtem Speicher. Habe nichts außer der Einstellungen aufgerufen.
     
  2. TheProdigy, 07.06.2012 #2
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Beiträge:
    4,269
    Erhaltene Danke:
    1,618
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi5 64GB
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Läuft den alles ohne Probleme?
    Normal regelt android das ganz gut selbst.

    Bei mir sind momentan ca 300mb frei (tmo ICS leak)

    Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
     
  3. HappyGilmoreHB, 07.06.2012 #3
    HappyGilmoreHB

    HappyGilmoreHB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Phone:
    Motorola Razr
    Prinzipiell läuft es ohne Probleme.
    ABER Handy wird halt ständig ziemlich langsam und meldet regelmäßig den geringen freien Speicher...
     
  4. TheProdigy, 07.06.2012 #4
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Beiträge:
    4,269
    Erhaltene Danke:
    1,618
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi5 64GB
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Lad dir mal fast reboot und drück einfach ab und an drauf.

    Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
     
  5. HappyGilmoreHB, 08.06.2012 #5
    HappyGilmoreHB

    HappyGilmoreHB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Phone:
    Motorola Razr
    Ich hab das nun mal getestet. Leider bringt es wirklich nur sehr kurzzeitig Abhilfe... Dauert ca. 1h, dann ist er wieder voll...
     
  6. McFiscH, 08.06.2012 #6
    McFiscH

    McFiscH Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    16.05.2011
    Idealerweise sollte der verfügbare Arbeitsspeicher auch genutzt werden - was nützt es, einen Haufen RAM zu haben, wenn der dann nur brach liegt? RAM ist dafür da, gefüllt zu werden. 100-prozentige RAM-Auslastung deutet zwar an, dass er zu knapp bemessen ist, ein Beinbruch ist das aber noch nicht. Erst wenn das System mit dem Umlagern der Daten nicht hinterher kommt, gibts ein Problem. Dann wird als Erweiterung die Swap-Partition genutzt, die in größeren Systemen wie PC oder Servern meist auf der Festplatte liegt und damit deutlich langsamer ist als der Flash-Speicher des RAM.

    Da im Smartphone alles auf Flash-Speicher liegt, lässt sich schwer sagen, wie stark das tatsächlich ausbremst (sprich: wie viel schneller der RAM-Flash zum normalen System-Flash ist).

    Allerdings kostet das zusätzliche Hin- und Herschieben der Daten extra Performance, ein Unterschied ist also zumindest messbar.

    Android hat allerdings aufgrund seiner Linux-Basis und der konsequenten Optimierung auf kleine SoC-Systeme (System-on-a-Chip) ein sehr ausgefeiltes Speichermanagement, im Gegensatz zu Windows Mobile =< v6.5 oder Symbian.

    Vielleicht ist es also auch nicht der Speicher, sondern z.B. die CPU, welche die Lags verursacht. Die App "System Panel" kann in der Pro-Version solche Sachen aufzeichnen, es gibt aber sicher auch andere Tools dafür. Oftmals kann man es aber schon an Akku-Nutzung erkennen - Apps die viel Last verursachen, brauchen in der Regel auch mehr Batterieleistung.

    BTW, so siehts bei mir aus und ich habe keine Probleme (BlackWidow B36 auf 2.3.6):

    Code:
    app_76@android:/ $ free
                 total         used         free       shared      buffers
    Mem:        950768       779628       171140            0        90816
    -/+ buffers:             688812       261956
    Swap:            0            0            0
    
    17% freier RAM und trotzdem läuft alles. :cool2:

    Ein anderer Tipp wäre noch: Schalte in den Einstellungen unter den Entwickleroptionen das GPU-Rendering ein und setze die Animations-Maßstäbe auf "Aus". Die Option "CPU-Auslastung anzeigen" hingegen ist für Laien wenig hilfreich und zeigt auch nicht genügend Details an, um wirklich hilfreich zu sein.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. wiki animationsmaßstäbe android

    ,
  2. animations-maßstäbe android was ist das

    ,
  3. animations-maßstäbe android