1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Resetten nach Update von 4.0.2 auf 4.0.4? Ja Nein?

Dieses Thema im Forum "Google Galaxy Nexus Forum" wurde erstellt von 19chaosnik, 27.04.2012.

  1. 19chaosnik, 27.04.2012 #1
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Wie es der Titel schon sagt möchte ich gerne wissen ob es sinnvoll ist nach dem neuen Update das System zu resetten und dann wieder neu einrichten.

    Bringt das etwas von der Geschwindigkeit? Oder besser gesagt ist es überhaupt nötig?

    Ich mein es wurde android an sich upgedatet, ein neuer kernel, angeblich über 100 bugfixes ...... .

    Resetten ja oder nein? Weil beim nexus wird der interne speicher ja auch gleich mitgelöscht. Was bedeutet es ist mehr arbeit es wieder einzurichten als bei anderen Handys


    Thx im voraus
     
  2. Keti, 27.04.2012 #2
    Keti

    Keti Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    217
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Nexus 9
    ich habs nicht gemacht und keinerlei Probleme.
     
  3. Topmodelz, 27.04.2012 #3
    Topmodelz

    Topmodelz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Phone:
    Nexus 5X
    Kann ich bestätigen.
     
  4. Shaddow, 27.04.2012 #4
    Shaddow

    Shaddow Gast

    Ich habe auch kein reset gemacht. Und alles funktioniert.

    Hier spielen Ninjas, Vorsicht fliegende Wurfsterne.
     
  5. Kondroid, 27.04.2012 #5
    Kondroid

    Kondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Habe es mir bisher auch erspart und bin mit dem System sehr zufrieden.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. Gamalski, 27.04.2012 #6
    Gamalski

    Gamalski Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Habe es auch nicht resettet, und alles läuft bei mir super.

    Allerdings finde ich deine Überlegung gut, und alles andere als abwegig. Wer weiß, ob es nicht "besser" laufen würde. Auch wenn man als User davon vielleicht nichts mitbekommt.
    Wer weiß, an z.b. bestimmten Benchmarks würde man so etwas vielleicht messen können.

    Möchte mir die Arbeit aber echt nicht machen, alles neu aufzusetzen.. Bin gerade erst richtig glücklich mit meinem jetzigen System.

    Hoffentlich meldet sich noch jemand, der es aber gemacht hat, und kann etwas berichten :-D
     
  7. derPianist, 27.04.2012 #7
    derPianist

    derPianist Gast

    Ich habe einen Resett nach Update von 4.0.2 auf 4.0.4 gemacht.

    Kann keinerlei Probleme o.ä. feststellen.

    Das System läuft stabil wie nie und es gab bisweilen keinen einzigen kleinen ruckler. Und da bin ich schon sehr pingelig.

    Empfang 1A. Akkuwerte überragend.

    Wie es im Vergleich zu einem "unresetteten" System aussieht, kann ich leider nicht sagen. Denke aber mal dass das für den User kaum spürbare Vorteile mit sich bringt.


    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  8. 19chaosnik, 27.04.2012 #8
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    ich habe mich mal in das nexus toolkit eingelesen.

    Ich mache damit jetzt einfach ein full backup und spiele es danach wieder auf.

    Dann werde ich mal berichten ob ich einen Unterschied merke.
     
    Gamalski bedankt sich.
  9. Gamalski, 27.04.2012 #9
    Gamalski

    Gamalski Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Danke. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Wenn es wirjlich gravierende Unterschiede gibt, würde ich es mir auch mal überlegen.
    Bin aber eigentlich recht zufrieden, sodass es mir schwer fällt, das zu machen...

    Wäre cool, wenn du auch einen benchmark laufen lassen könntest, vor und nach dem resetten und restoren.

    Sent from my Galaxy Nexus using Tapatalk 2
     
  10. Kondroid, 27.04.2012 #10
    Kondroid

    Kondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Ja, das würde mich auch sehr interessieren, ob es quantifizierbare Verbesserungen gibt.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. 19chaosnik, 27.04.2012 #11
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    also bin gerade fertig geworden mit neu aufsetzten. (Nur mal nebenbei mit dem Toolkit gehts schnell und einfach).

    Ich merke schon einen Unterschied. Der ist zwar nicht gravierend aber was mir sofort aufgefallen ist dass ich jetzt absolut keine mikroruckler mehr habe und was auch sofort auffälllt ist dass das kippen nochmal etwas schneller geht.

    Im Benchmark gibt es keine Veränderung (ist ja auch irgendwo logisch. es bleibt ja die selbe Hardware. (Ich zumindest habe noch keinen Quad-Core Ota erhalten :D))--> Bilder im Anhang.

    Ich kann jetzt aber natürlich nicht schreiben in welchen Bereich es wie viel gebracht hat. Das wäre vielleicht ein bisschen viel. Aber wenn jemand etwas bestimmtes wissen will - immer her damit.


    Also wer sich mit dem Toolkit auskennt sollte (meiner Meinung nach) einfach ein reset machen. Mit dem Toolkit machts ja kaum Arbeit.

    Wenn jemand sich nicht auskennt würde ich sagen dass es drauf ankommt wie viel Apps er auf dem Gerät hat und ob es für denjenigen nicht vielleicht zu viel Arbet ist sich wieder jede einzelne App runterzuladen.

    Ich war mit dem Update von 4.0.2 auf 4.0.4 zwar zufrieden aber mit einem Reset bin ich jetzt noch ein bisschen zufriedener.

    Muss jeder selbst wissen ob er es macht.
    Aber wenn es jemand macht dann nicht maulen wenn ihr danach keinen Unterschied festellen könnt. Ich kann es zumindest.


    Gruß
     

    Anhänge:

    Kondroid und Gamalski haben sich bedankt.
  12. King-Malkav, 27.04.2012 #12
    King-Malkav

    King-Malkav Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Galaxy Nexus
    manchmal bringt es auch schon was den cache und den dalvik cache zu löschen.
    Hat bei mir eine flüssigere performance gebracht und die daten bleiben erhalten
     
    Gamalski bedankt sich.
  13. 19chaosnik, 28.04.2012 #13
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    ja das ist auch ne gute idee. nur soweit ich weiß hat die stock Recovery ja gar keine solche Funktion.

    Korrigier mich falls ich falsch liege.
     
  14. King-Malkav, 28.04.2012 #14
    King-Malkav

    King-Malkav Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Nein aber wenn der bootloader offen ist kann man ja schnell in die custom recovery booten. Das geht auch ohne das man sie permanent flashed

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  15. Gamalski, 28.04.2012 #15
    Gamalski

    Gamalski Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Hi, habe gestern mal den Cache+Dalvik Cache gelöscht. Hatte aber keinen Unterschied danach gemerkt.

    Dann habe ich ein backup gemacht, resettet und das Backup neu draufgespielt. Der Restore Vorgang lief aber scheinbar nicht komplett durch. Irgendwann hat sich während des übertragung Apex Launcher gestartet bzw ich wurde gefragt, welchen Launcher ich nun verwenden soll.
    Jedenfalls hat ca. 1/5 der übertragenen Apps (waren ca 90) nach dem Restore nicht mehr funktioniert, die musste ich dann vom desktop schmeißen, und neu installieren.

    Das ist alles nicht weiter schlimm gewesen, 15 minuten und ich war fertig.

    Jedoch merke ich keine Performance Verbesserung. Ich bilde mir sogar ein, dass es etwas langsamer ist, da das Restore nicht voll durchlief. Kann es sein, dass ich mir das nicht nur einbilde?
    Leider kann ich das nur daran bemessen, dass es nach einem Reboot mehr ruckelt, bis er sich richtig fängt. Dazu habe ich im AppDrawer bei den Widgets einige miniruckler, die sich meiner meinung nach nicht so häufig gezeigt haben.

    Bin jetzt irgendwie unsicher, und ich überlege es nochmal zu resetten und restoren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2012
  16. Schnello, 28.04.2012 #16
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hat sie nicht? Wipe Cache sollte auch hier vorhanden sein.
     
  17. 19chaosnik, 28.04.2012 #17
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hm bei mir ist genau umgekehrt. Ich hatte vor dem resetten miniruckler. Immer wenn ich den Appdrawer gestartet habe und wenn ich zwischen den widgets gescrollt habe.

    Aber ich vermute das bei dir das fehlerhafte backup eventuell irgendwelche Probleme macht.

    Bei mir liefs komplett durch.
     
  18. Gamalski, 28.04.2012 #18
    Gamalski

    Gamalski Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Mhm ja.. ich probier nochmal den cache und dalvik cache zu wipen, weiss nicht ob das sinn macht, aber geht ja schnell. immerhin werden die apps danach neu optimiert.

    Wenn nicht, dann resett ich es vlt und setz alles manuell neu auf... soo viel arbeit ist das nun auch nicht. Habe morgen viel Zeit ;-)

    Danke nochmal an King-Malkav für die Tipps per pn.

    Edit: Cache + Dalvik Cache eben nochmal gewiped, und es läuft erstaunlicherweise jetzt mega smooth! zumal ich noch festgestellt habe, dass einige übergangseffekte beim Apex Pro Launcher in der paid version einfach nicht optimal laufen. Das scheint sich aufs ganze system auszuwirken. Mit dem Übergangseffekt "rotieren"(auf dem homescreen) läuft es extrem gut im app-drawer(standart settings). auch bei den widgets.. bin echt zufrieden jetzt!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2012
  19. 19chaosnik, 29.04.2012 #19
    19chaosnik

    19chaosnik Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Ich habe eine neue Methode rausgefunden (naja weniger rausgefunden. aber es hat ja noch keiner gepostet) wie man cache usw. löschen kann. Ohne das der speicher gelöscht wird.

    Einfach in Fastboot booten. Vol up + vol down dann power.
    Dann die (Stock) Recovery auswählen. Wenn jetzt ein Androidmännchen mit einem roten dreieck kommt einfach vol down + vol up + power gleichzeitig drücken.

    Dann kann man in der Stock recovery den cache löschen. Oder das ganze System zurücksetzen und das ohne dass der interne Speicher gelöscht wird.


    Gruß
     

Diese Seite empfehlen