1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rooten oder nicht rooten?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von HD2 User, 06.01.2011.

  1. HD2 User, 06.01.2011 #1
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5
    Welchen Vorteil erzielt man wenn man jetzt sein Gerät rootet?
    Die jetzigen Costom Roms sind ja noch nicht unbedingt Vorteilhaft, oder?

    Klappt das denn überhaupt bei jedem NXS, oder gabs schon Ausfälle?
     
  2. azet, 06.01.2011 #2
    azet

    azet Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Also ich roote vor allem wegen Titanium Backup, CacheMate und RootExplorer... und auch um WaveSecure "sicher" installieren zu können!

    Auf meinem Milestone habe ich zudem noch overclocking gemacht, ich denke das ist bei dem Nexus erstmal nicht nötig!

    ROMs z.B. interessieren mich nicht die Bohne....
     
  3. HD2 User, 06.01.2011 #3
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5
    Ok, für die Apps ist das schon gut, da gebe ich Dir Recht.
    Bei den Rom's muss sich erst noch was tun.
     
  4. sledge, 06.01.2011 #4
    sledge

    sledge Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Mein Plan, habs leider noch nicht, ist mal der vorerst nicht zu rooten und einfach mal auszutesten was ich wirklich brauche.
    Ich habe jetzt schon Apps im Kopf die Root brauchen und auch ein ROM kann ich mir gut vorstellen wenn es meine Bedürfnisse erfüllt ... will aber erst mal out of the box testen
     
  5. Laberistikus, 06.01.2011 #5
    Laberistikus

    Laberistikus Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    19.12.2009
    Hiho,

    also ich persönlich denke, wer sein Smartphone ausschließlich als solches nutzt, kann sich das rooten sparen. Android hat so denke ich alle wichtigen Funktionen mit an Bord oder sie lassen sich als Apps nachreichen.

    Das Rooten ist für Leute, die mir ihrem Gerät experimentieren wollen, hier mal ein neues Rom, dort einen neuen Kernel und dort ein neues Radio. Dies alles sind eigentlich unnötige Aktionen für den Ottonormalverbraucher.

    Meine ganze Familie fliegt mittlerweile auf Android aber außer meiner Wenigkeit "fummelt" niemand auf diese Art und Weise an seinem Gerät rum^^.


    Was diese Apps angeht so finde ich ist Root eigentlich nur nötig um WaveSecure oder TheftAware ins System zu integrieren. Wenn ich mein Gerät nicht regelmäßig neuaufsetze brauche ich Titanium nicht, finde ich. Und CacheMate ist bei dem großen Speicher des Nexus S auch nicht nötig. Bei einem Milestone oder Desire sähe die Sache natürlich anders aus.

    Zusammenfassend kann man sagen, wenn du mit deinem Gerät zufrieden bist und dir Spielereien in der von mir genannten Art nicht wichtig sind, ist ein Rooting überflüssig:winki:.

    Genauso würde ich es auch machen und empfehlen!
    Das einzige Gerät, welches ich persönlich ohne Root und Hacks unzumutbar fand war das SGS. Das war, bei Erscheinen, ein richtiges Bananenprodukt, also praktisch eine "Public-Hardwarebeta", in meinen Augen.

    Gruß,
    Gregor
     
    HD2 User bedankt sich.
  6. Michael Mols, 06.01.2011 #6
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,486
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Dem kann ich voll und ganz zustimmen!
    Außer beim Galaxy S damals, laufen, wenn man ehrlich ist, die Stock-Roms meiner Meinung nach mit Abstand am besten!
    Ich habe es auch beim Nexus S getestet, gerootet, anderen Kernel, Custom-Rom und prompt kamen die ersten Fehlermeldungen, wie Programm reagiert nicht, Beenden erzwingen usw.,
    das hatte ich beim Original nicht ein einziges Mal!
    Also hab ich alles rückgängig gemacht und siehe da, es läuft wieder rasant und problemlos.
     
    sledge bedankt sich.
  7. SaschaH, 22.01.2011 #7
    SaschaH

    SaschaH Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Kann man beim Nexus S die Spuren des Rootens entfernen?
     
  8. HD2 User, 22.01.2011 #8
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5
    Soweit ich gelesen habe kann man das rückgängig machen!
     
  9. Duffy003, 27.01.2011 #9
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Hat schon einer z4root ausprobiert? Manchmal würde ja ein temporäres rooten ausreichen...

    Ich habe jetzt seit 4 Stunden das Nexus S und bin wirklich schwer mit mir am Ringen, ob ich es roote oder nicht?

    So wie ich das sehe ist einer der großen Vorteile des Nexus S, dass die OTA Updates gemacht werden können und das ist soweit ich das bisher gelesen habe mit root nicht mehr möglich !?!

    ...
     
  10. HD2 User, 27.01.2011 #10
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5

    Richtig, da sollte man warten bis das C-Rom das man drauf hat angepasst wird/ist; SONST GIBTS PROBLEME!:thumbdn:
     
  11. Duffy003, 27.01.2011 #11
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Und die wollen wir ja nicht ;-)))

    Ich habe jetzt mal z4root ausprobiert; nach 10 Minuten abgebrochen, weil nichts passierte...

    Also werde ich jetzt erstmal ohne root das Nexus S genießen ;-)))

    ...
     
  12. HD2 User, 27.01.2011 #12
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5
    Warum nutzt du nicht die Möglichkeit wie hier im Forum beschrieben?
    Funzt doch super.
     
  13. Duffy003, 27.01.2011 #13
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Weil ich dann doch die OTA Updates nicht machen kann, oder?
     
  14. HD2 User, 27.01.2011 #14
    HD2 User

    HD2 User Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,853
    Erhaltene Danke:
    419
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    iPhone 7 / Xiaomi Mi5
    Das stimmt, aber ein Costum-Rom hat auch Vorteile.
    Integrierte Appss wie Launcher, Digitaler Sound Prossor usw.
    Geschwindigkeitsvorteile und ein vielleicht länger haltender Akku.

    Abgesehen davon werden die org. Updates innerhalb kürzester Zeit berücksichtig und eingefügt. Ich denke das die C-Roms keine Nachteile mit sich bringen, allerdings sollten sie dann auch zunächst als STABIL freigegeben sein. Doch selbst Alpha- oder Beta Versionen laufen stabil und zuverlässig. Ich habe Cyanogen 7 #15 drauf. Klasse! :thumbsup:
     
  15. Pay87, 04.02.2011 #15
    Pay87

    Pay87 Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Also die ROMs von Cyanogen Team sind schon ganz nett aber noch nicht ganz ausgereift. Die neusten Updates bezgl. Android bekommst du mit dem Nexus S sowieso direkt von Google :)
     
  16. bgrimm, 22.02.2011 #16
    bgrimm

    bgrimm Gast

    blöde frage?
    wenn ich roote, funktionieren doch die OTA Updates nicht mehr, oder?

    bernd
     
  17. Duffy003, 22.02.2011 #17
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,150
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Wenn du gerootet hast sollten die Updates schon noch funktionieren... allerdings kann es sein, daß du nach dem Update neu rooten musst ;-)

    ...
     
  18. Horst001, 04.03.2011 #18
    Horst001

    Horst001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Also wenn du rooten willst nimm die anleitung das funzt spitze und updates erhälts du schön weiter via ota...

    http://android.modaco.com/content/g...0/28-feb-gri40-superboot-rooting-the-nexus-s/

    Die vorteile von root:
    Adfree (keine werbung in app's etc.)
    Titanium backup(backup vom kompletten telefon apps und deinstallation von systemapp's)
    De optik is individuelle anpassbar...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  19. Antje, 04.03.2011 #19
    Antje

    Antje Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    07.10.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Aber die Frage, wie man Root nun rückgängig macht, ist noch nicht beantwortet oder habe ich es übersehen?

    Flashen einer Stock-ROM als update.zip. Richtig?
     
  20. Horst001, 04.03.2011 #20
    Horst001

    Horst001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Naja wenn de was flashen tust musste ja den bootloader entsperren... und ein coustom revovery installieren
    Das kannste gerne machen aber da is de garantie in der regel hinne...
    Wenn de den superuser wieder deinstallierst sollte das reichen dächte ich... kann ich dir aber nich genau sagen da ich nie ein gerät "entrootet" habe;-)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     

Diese Seite empfehlen