1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

S3 debranded, trotzdem erkennt Kies falschen CSC

Dieses Thema im Forum "Samsung Kies / SmartSwitch - Probleme und Lösungen" wurde erstellt von Gonzo_McFly, 09.07.2012.

  1. Gonzo_McFly, 09.07.2012 #1
    Gonzo_McFly

    Gonzo_McFly Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich les aber schon seit Ewigkeiten mit.
    Hab zu meinen Problem auch schon gegoogelt und auch hier im Forum gelesen, allerdings keine Antwort gefunden.

    Also ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir ein Galaxy S3 gekauft und es hatte ein Vodafone-Branding.
    Ich habe es mit Odin 3.04 auf die aktuelle deutsche Android Version 4.0.4 upgedatet.
    Unter Telefon *#1234# zeigte er unter CSC unknown an.
    Also hab ich den Flashvorgang wiederholt, hatte natürlich nix gebracht.
    Als nächstes habe ich mir eine Multi-CSC geflasht, trotzdem zeigte er mir unter Telefon *#1234# wieder CSC unknown an.
    Unter *#272*IMEI# konnte ich auch nix auswählen.
    Install wollte es nicht, Oben im Kasten stand VD2 (Vodafone)
    Also habe ich es gerootet, den EFS-Ordner mehrfach gesichert und die Dateien .nv_data.bin und .nv_data.bin.md5 gelöscht.
    Danach fuhr es gar nicht mehr hoch und hing bei dem Samsung Logo fest.
    Da konnte ich nur noch den Akku rausnehmen.
    Nächster Schritt war dann wieder die aktuelle deutsche Android Version zu flashen.
    Dieses mal hat es tatsächlich funktioniert, einen Full-Wipe brauchte ich nicht mehr machen, hatte das S3 gleich nach dem Flash automatisch gemacht.
    So weit so gut, dachte ich zumindest.

    Unter Telefon *#1234# steht jetzt:

    AP: I9300XXALF6
    CP: I9300XXLF5
    CSC: I9300DBTALF4

    Unter Telefon *#272*IMEI# steht jetzt:

    Sales Code: DBT

    Dort kann ich nichts auswählen.
    Install klicken passiert nix, steht nur: must be THREE chars.

    Unter Telefon *#06# steht meine richtige IMEI.

    Eigentlich alles ok, aber es gibt da dieses Problem mit Kies.

    Wenn ich das S3 jetzt an meinen PC anschließe, steht bei Kies unter Firmware Info:
    Softwareaktualisierungen über Kies werden von ihren Gerät nicht unterstützt.
    PDA: LF6, Phone: LF5, CSC: LF4 (VD2).

    Also hab ich Kies deinstalliert und habe die Registrierung gesäubert, anschließend PC neugestartet und Kies wieder installiert.
    S3 angeschlossen, wieder das gleiche.
    Dann bin ich in die Registrierung gegangen und habe die Einträge gelöscht unter DeviceDB.
    Dann wieder neugestartet und das S3 angeschlossen, wieder das gleiche.

    Woher weiß Kies das mein S3 ein VD2-Branding hatte?
    Habe doch alles gelöscht mit VD2. Im S3 steht doch überall DBT.

    Was kann ich denn jetzt noch machen?

    So bekomme ich keine Updates, wenn den welche kommen sollten.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Ich will doch nur die DBT auch unter Kies sehen,
    im S3 ist es doch so wie es sein soll!

    Wo steht denn im S3 die VD2 noch, außer in den 2 oben genannten Dateien?
     
  2. flugs, 10.07.2012 #2
    flugs

    flugs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Die Fragen wären wohl hier besser aufgehoben, da dort eher die Flasher unterwegs sind:

    Original Firmwares für Samsung Galaxy S3 auf Android-Hilfe.de

    Nichtsdestotrotz interessieren mich die Antworten auf Deine Fragen, da ich auch vorhabe, mein S3 restlos zu debranden.

    Hast Du trotzdem versucht, auch wenn Odin schon einen Full Wipe gemacht hat, ein Factory Reset zu machen? Meine gelesen zu haben, dass einige ihr DBT auf diese Weise verloren haben, weil sie eine Nicht-DBT geflasht haben. Evtl. wird dann bei Dir DBT im System endgültig manifestiert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2012
  3. triumph61, 10.07.2012 #3
    triumph61

    triumph61 Android-Ikone

    Beiträge:
    5,931
    Erhaltene Danke:
    1,124
    Registriert seit:
    17.03.2011
    Du flashed mit Odin um via Kies Updates zu bekommen? In der Zeit wo du diesen ganzen Aufstand machst hättest du schon zehn Roms via Odin flashen können.
    (Die Gedankengänge von manchen muss ich nicht verstehen)
     
  4. flugs, 10.07.2012 #4
    flugs

    flugs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich denke, es geht ihm in erster Linie darum, sein S3 restlos zu debranden und dazu gehört auch, das nirgendwo mehr VD2 angezeigt wird oder gespeichert ist.

    Sicherlich ist flashen mit Odin einfach und meistens aktueller, aber Updates per Kies und vor allem OTA haben auch ihre Berechtigung (Einstellungen bleiben erhalten, es handelt sich dann um die offizielle freigegebene Firmware usw.) Nicht alle möchten ständig ihr S3 neu flashen, nur weil in Timbuktu oder GB mal wieder eine neue Firmware aufgetaucht ist. Manche möchten einfach nur vollständig debranden und dazu gehört auch, dass das S3 von Kies als DBT-Gerät erkannt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2012
  5. Gonzo_McFly, 10.07.2012 #5
    Gonzo_McFly

    Gonzo_McFly Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    @triumph61
    Ich möchte halt nicht immer nur flashen müssen um die aktuelle FW zu erhalten.
    Ich meine es muss auch auf dem offiziellen Weg möglich sein.

    @flugs
    Nach dem ersten Flash habe ich ein Factory-Reset gemacht,
    nach dem letzten hat es das S3 automatisch gemacht.
    Ein Full-Wipe ist doch ein Factory-Reset oder nicht?
    In beiden Fällen wird das S3 zurückgesetzt und alle Daten sind weg.

    Ich möchte gerne mal wissen wo das S3 an Kies meldet, ich hatte ein VD2 drauf, jetzt ist es DBT.

    Da ich den Ordner EFS mehrfach gesichert habe, hab ich auf meinen PC mal in den Dateien geschaut, mit dem Notepad.
    Unter EFS/IMEI gibt es eine Datei mit dem Namen mps_code.dat.
    In der Datei steht VD2!
    Bringt es mir etwas wenn ich mit Root diese Datei ändere und dort DBT eintrage?
    Oder sie zu löschen?
     
  6. flugs, 10.07.2012 #6
    flugs

    flugs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Habe hier unter "Branding entfernen" den folgenden Link gefunden. Die Anleitung und die am Ende verlinkte Diskussion beschreibt genau Dein Problem. Es läuft daraus hinaus, erst mal ein Factory Reset zu machen, dann die Software zu flashen (DBT), danach ein weiterer Factory Reset und Neustart des S3 und des PC.
    Auf jeden Fall eine gelungene Anleitung und gute Hilfe bei Problemen (im Diskussions-Thread). Durchlesen lohnt sich.

    http://www.android-hilfe.de/origina...ersicht-firmware-listen-anleitungen-mods.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2012
  7. Gonzo_McFly, 11.07.2012 #7
    Gonzo_McFly

    Gonzo_McFly Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Danke für diese Links, war zwar viel zu lesen, aber es hat geklappt!!!

    Kies erkennt mein S3 jetzt als DBT-Version!

    Ich habe nur noch mal einen Factory-Reset gemacht.
    *#2767*3855# und bei Kies in der Registrierung unter DeviceDB alles gelöscht!

    Anschließend das S3 angestöpselt und Kies gestartet.
    Kies hat zwar gemeckert, aber da hab ich nur von MPT auf PTP gewechselt, Treiber wurde aktualisiert und danach zurück auf MTP gewechselt und jetzt ist alles so wie es sein soll!

    Vielen Dank an alle und viel Glück, wenn auch ihr euer S3 debranden wollt.

    Ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie man es machen muss und was man beachten sollte.

    Haltet euch an diese Anleitung, in diesen verlinkten Post, dann müsste es eigentlich auch bei euch klappen.

    Vielen Dank.

    MfG Gonzo_McFly
     

Diese Seite empfehlen