1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy Ace - Erste Schritte?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace (S5830) Forum" wurde erstellt von Hans-Tim, 01.12.2011.

  1. Hans-Tim, 01.12.2011 #1
    Hans-Tim

    Hans-Tim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Ich habe mir nach langer Überlegung ein Samsung Galaxy Ace gekauft und möchte es nun heute Abend einrichten. Ich hab schon ein wenig damit "rumgespielt" und habe noch einige Fragen. Ich habe zwar in manchen bereichen schon teilweise Antworten auf diese Fragen bekommen, aber ich denke es ist sicher für viele User Interessant, in einem Thread zu Sammeln was am Anfang relevant ist. Nun zu den Fragen:

    Mir geht es in erster Linie darum, dass das Handy flüssig und "schnell" läuft.

    1. Sollte man den externen Speicher gleich erweitern, um die Geschwindigkeit sicherzustellen, oder reichen die 2 GB hierfür aus?

    2. Ich werde das Handy dann sofort auf Android 2.3.3 updaten und überlege einen neuen Launcher zu benutzen. Läufts das Handy unter einem anderen Launcher besser, oder eher schlechter? Ich weiss das es keine Allgemeingültige Antwort gibt, aber eure Erfahrungen wären mir sehr hilfreich.

    3. Sofern 2. mit ja beantwortet wird, welcher Launcher untersützt das Gerät am besten?

    4. Gibt es sonstige Apps etc. die einem gleich zu Beginn, die Bedinung erleichtern etc. also Apps auf die man eurer Meinung nach nicht verzichten sollte. (Damit sind nicht irgendwelche "spaß" apps gemeint, sondern weche die die Bedinung des Handys vereinfachen bzw verändern bsp. das der akku etwas länger hält)

    5. Welcher InternetBrowser sollte man benutzen, um maximal schnell im Internet surfen zu können?

    so vielen dank im voraus! Es wäre sehr nett wenn ihr mir diese Fragen beantworten könnt.

    mfg
     
  2. MotoGP, 01.12.2011 #2
    MotoGP

    MotoGP Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Eine neue Speicherkarte wird nicht viel an der Geschwindigkeit ändern. Die mitgelieferte Karte ist qualitativ ausreichend und die Größe im Prinzip auch. Wenn Du jedoch viele Bilder mit der Kamera schießt oder Musik hören möchtest, solltest Du eine größere kaufen. Das idealerweise vor der Ersteinrichtung oder - wenn später - musst Du den Inhalt der 2 GB Karte auf die neue Karte überspielen.

    Launcher machen das System auf keinen Fall schneller, sondern maximal komfortabler und schöner. Wie immer im Leben ist jedes weitere Programm (hier APP genannt) eher Ballast, aber das merkt man nicht wirklich. Ich persönlich setze nach einigem Probieren den Launcher Pro. Das ist aber ganz sicher Geschmackssache und da müsstest Du einfach mal ein wenig probieren.

    Browser habe ich auch verschiedene probiert, bin aber letztlich immer wieder beim mitgelieferten gelandet. Reicht aus! Viel "surfen" wirst Du auf Dauer eh nicht, da Displaygröße/Auflösung einfach keinen Spaß machen.

    Ansonsten fallen mir keine Apps ein, die es unbedingt braucht. Facebook ist eine Spaßapp, genauso wie Twitter.

    Ich setze noch NoLED ein, weil man damit über Symbole verpasste Anrufe oder eingegangene E-Mails/SMS etc. mitgeteilt bekommt.
     
  3. Hatshipuh, 01.12.2011 #3
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hallo und erstmal Willkommen im Forum!

    1. Die Größe der SD Karte hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit, sondern in welche Geschwindigkeits Class diese gehört.

    2. - 5. Da es eben keine allgemeingültige Antworten auf diese Fragen gibt und diese auch nicht gerätespezifisch sind, verweise ich auf die entsprechenden App Unterforen.
    Android Apps auf Android-Hilfe.de
    Dort findest du viele Erfahrungen zu nützlichen Apps.
    Denn im Gerätebereich geht es nicht um Android Apps sondern vorrangig um Themen, die die Geräte direkt betreffen.

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     
  4. B3rtA, 01.12.2011 #4
    B3rtA

    B3rtA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Hallo,

    ich bin seit kurzem auch Besitzer eines Samsung Galaxy Ace, das mein Sohn vom "Rubrecht" bekommen soll, und habe Folgendes angepasst bzw. installiert:

    1. 16 GB SD
    2. Root
    3. Super-User, Droidwall, Theft Aware, Titanium Backup und Smart App Protector
    4. "sinnfreie" System-Apps mit Titanium Backup entweder gelöscht oder eingefroren (hier sollte man aber janz vorsichtig und überlegt zu Werke gehen)
    -> vor dem Löschen sollte man aber erstmal ein komplettes Backup machen, wenn das Samsung nach dem Löschen noch läuft auch ;-)
    5. Droidwall einstellen: hier muss man sicher etwas probieren
    6. Theft Aware einstellen
    7. mit Smart App Protector Zugriff auf die Apps sichern und diesen anschließend ausblenden

    Damit sollte das Smartphone einigermaßen sicher sein. Bauchschmerzen bereiten mir allerdings nach wie vor, die Berechtigungen einzelner Apps - wie auch der Smart App Protector. Diesen ist es möglich, kostenpflichtige Rufnummern anzuwählen und damit die Telefonrechnung in die Höhe zu treiben. Eine Sperrung dieser Anruf-Berechtigungen habe ich bisher noch nicht gefunden.

    Generell möchte ich Dir empfehlen, beim Installieren/Kaufen der Apps genau auf die Berechtigungen zu schauen und zu überlegen, ob man das wirklich zulassen will, was da tw. von simplen kostenfreien Spielen gefordert wird. Das macht sicher immer wieder Mühe und enttäuscht, beugt aber unnötigen Kosten vor.

    Grüsse
    B3rtA
     
  5. B3rtA, 01.12.2011 #5
    B3rtA

    B3rtA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2011
    ... kleine, aber entscheidende Ergänzung, die ich gerade hier im Forum gefunden habe:

    LBE Privacy Guard:
    - hier kann man die Berechtigungen der Apps ändern und sperren :drool:

    Super Forum, mit Leuten, die wirklich Ahnung haben :thumbsup:
     
  6. Jangrie, 01.12.2011 #6
    Jangrie

    Jangrie Android-Guru

    Beiträge:
    2,710
    Erhaltene Danke:
    312
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Richtig.. mit LBE Privacy GUard kannste alle Berechtigungen vernachlässigen, da du sie eh selber verwalten kannst!
    Die App benötigt jedoch Rootrechte!
     

Diese Seite empfehlen