1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy Note: Galerie wackelt, auswahl kaum möglich und der stift nervt auch:/

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von sangreal93, 18.07.2012.

  1. sangreal93, 18.07.2012 #1
    sangreal93

    sangreal93 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Guten Morgen? :D

    Nachdem ich nun von Steve Jobs Produkten (Gott habe ihn selig) auf ein Produkt von Lee Kun-hee umgestiegen bin kristallisieren sich langsam zwei große Störfaktoren heraus!!!

    Bevor ich los lege möchte ich anmerken, dass ich grundsätzlich hoch zufrieden mit dem Galaxy Note bin! Es übertrifft meiner Meinung nach sogar das iPhone wenn man erst einmal alles richtig eingestellt hat.

    Nun zu meinem Problem (welches bestimmt viele andere haben/hatten, jedoch habe ich im www nichts gefunden): Wenn man oder Frau die Galerie öffnet zeigt es gewöhnlich die Ordner mit den Bildern an. Soweit so gut... Bewegt man das Handy jedoch bewegen sich die Ordner und wenn man wie ich viele Ordner hat und nach links scrollt (um einen dort platzierten Ordner zu öffen), dann aber iwie das Gerät bewegt springt die Galerie wieder ein Stückchen nach rechts. Das ganze passiert so fix, dass ich STÄNDIG auf die falschen Ordner tippe. Anfangs störte ich mich kaum und ich dachte ich bin einfach nur zu blöd das Prinzip dahinter zu verstehen. Ich halte diese "lass die bilder wackeln" Funktion für absolut überflüssig... Ich hab aber nicht rausgefunden wie man den ganzen Humbug deaktivieren kann. Hier kommt ihr ins Spiel: Hilfe!!! :eek::confused:

    Als letztes möchte ich fragen, ob bei euch der Stift auch so ungenau ist und warum zur Hölle man den Bildschirm nicht kalibrieren kann. Weder für die Stift-Bedienung, noch für die Bedienung mit Wurstfingern :( Vor allem beim zeichnen bemerke ich die Ungenauigkeit des Stiftes.




    Ich bedanke mich jetzt schon für konstruktive Antworten und falls man es nicht ändern kann:

    Verkaufe kaum gebrauchtes Samsung Galaxy Note :D


    Gruß und Glück ab

    Sangreal
     
  2. -KuK-, 18.07.2012 #2
    -KuK-

    -KuK- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    22.02.2012
    genau die fragen stelle ich mir auch. ich hab nicht nur das konzept nicht verstanden, sondern erkenne auch ueberhaupt keinen sinn darin. ebenfalls warum es keine stiftkalib gibt. :unsure:
    der grund warum ich den stift so gut wie nie benutze ist allerdings, das er fast immer viel zu frueh mit dem bildschirm interagiert und somit dauernd doppel- und dreifachklicks erzeugt, stellenweise schon vor der eigentlichen zielposition oder beim runterscrollen wieder mit hochscrollt. einfach nur nervig.


    gruss
     
  3. Lazy Rich, 18.07.2012 #3
    Lazy Rich

    Lazy Rich Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,081
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Zur Galerie: installiert dir Quickpic aus dem Play Store, damit wirst du hundert mal glücklicher. Kein nerviges gescrolle, viel viel schneller, schöner...einfach in allen Belangen überlegen.

    Zum Stift kann ich leider nix sagen, hab ihn in 8 Monaten kein einziges mal benutzt. :D
     
    MichelFell, sangreal93 und diemike haben sich bedankt.
  4. indidi, 18.07.2012 #4
    indidi

    indidi Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    138
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Hallo,
    Zum Punkt 1:
    quickpic ist wirklich die bessere Wahl, es ist viel Übersichtlicher man kann dort auch sehr einfach Bilder Ordner verstecken lassen.
    Zum Punkt 2:
    Da gibt es natürlich einen eigenen Thread zu.
    Nach meiner Beobachtungen mit 4 Notes von Freunden und Kollegen und meins natürlich, sind alle diese Notes gleich Kallibriert aber je nach Handling des Notes unterschiedlich genau. Lege ich das Note auf dem Tisch und gucke von oben drauf und schreibe, ist es ungenau, nehme ich es in die linke Hand neige es etwas und schreibe mit rechts, ist es Punkt genau. Es kommt also auf die Sichtweise an.
    Blöd nur, das der Hersteller uns da nicht die Wahl lässt.
    In dem Thread stehen aber auch Tips zum einstellen.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
    MichelFell bedankt sich.
  5. usaris, 18.07.2012 #5
    usaris

    usaris Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    23.11.2011
    wenn ich mich recht erinnere, (die suchfunktion hier im forum bringt es sicher an den tag) dann ist ein zu frühes reagieren des screens auf den stift, zb dass, wenn der stift den screen physisch noch gar nicht berührt hat, trotzdem gezeichnet wird, auf eine fehlfunktion (des stifts? <- bitte durch suche bestätigen) zurückzuführen und kann durch tauschen (des stifts) oder reparatur des screens (digitizer) behoben werden.
    schade, wenn man durch eine fehlfunktion nie die chance hatte herauszufinden, ob man einE gern-stift nutzerIn ist oder nicht.
    ich finde den stift genial, schreibe und zeichne viel damit
     
  6. sangreal93, 18.07.2012 #6
    sangreal93

    sangreal93 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    QuickPic ist ein guter Tipp, danke. War auch höchste Zeit, noch ein paar Tage länger mit der Wackelgalerie und ich hätte für nichts garantieren können...

    Das mit dem Stift finde ich schade, ich möchte ihn auch gerne öfters benutzen. Habe grad nochmal einen Test gemacht: Der Punkt wo ich mit den Stift den Bildschirm berühre und der mit dem der Bildschirm dann tatsächlich arbeitet liegen rund 2-4mm außeinander. Senkrecht versteht sich... Wenn man das Handy im Quermodus nutzt ist es noch schwerer was vernünftiges zu malen/schreiben...



    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. -KuK-, 18.07.2012 #7
    -KuK-

    -KuK- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    22.02.2012
    dann haette ich zwei betroffene stifte.

    wieder mal ne reine arbeitshypothese von mir ist, dass der digitizer zu weit aufgedreht ist und den stift dabei zu stark aufladen kann. ich habe naemlich den eindruck, dass wenn ich die stifttaste vorher ein paar sekunden druecke (um den stift zu entladen), er eine zeitlang nicht gar so garstig reagiert. leider gibt es keine empfindlichkeitsregeleung fuer den didgitizer.
    den touchscreen kann man zb. regeln (per extra app). dann erkennt er die finger ebenfalls schon aus gut 1 cm abstand.


    gruss
     
  8. usaris, 18.07.2012 #8
    usaris

    usaris Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    23.11.2011
    Schon mal die Rechts/Linksnutzung zu verstellen ausprobiert.
    Wenn mich nicht alles täuscht, haben manche ihre Probleme auch durch ein einmaliges Hin- und Herschalten zwischen Rechts/Links gelöst. Danach war der Versatz weg.
    Und ja, der Versatz kann, wie bereits beschrieben auch von der Haltung des Geräts abhängen. Bei mir ist es so kalibriert, dass der Versatz nicht auffällt, wenn ich den Stift von unten nach oben schräg halte, was einer ganz bestimmten Schreibhaltung entspricht. Wenn du spontan eine andere Schreibhaltung hast, dann spiesst sich das dann.
    Aber vielleicht bekommst du es noch hin mit etwas herumprobieren.
    Wenn es ganz krass ist, dann würde ich versuchen das Gerät zu tauschen. Vielleicht vorher mit jemand vergleichen, der keine Probleme hat, um auszuschließen, dass es an der eigenen HAltung liegt und ein neues Gerät nichts ändern würde.
    Dann gibt es noch im Market ein Utility, mit dem du den Versatz korrigieren kannst. Kostet aber ...

    Ein defekter Stift wäre eine Möglichkeit gewesen. Ein defekter Digitizer die andere. Habe ich im ersten Post versucht so auszudrücken. Schon das Gerät reklamiert?
    Ich habe die Probleme, die du schilderst, überhaupt nicht. Auch von anderen Beschreibungen kenn ich das nicht. Wenn du noch Garantie hast ...
     
  9. xwolf, 18.07.2012 #9
    xwolf

    xwolf Android-Experte

    Beiträge:
    758
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Unter den Stifteinstellungen gibt es das "schwebende Stiftsymbol".
    Seit ich das aktiviert hab, kann ich problemlos mm genau zeichnen :)
     
    sangreal93 bedankt sich.
  10. GelbeAmeise, 18.07.2012 #10
    GelbeAmeise

    GelbeAmeise Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.01.2010
    Zum Stift: Bei mir klemmt hin und wieder dessen Spitze....dann mehrfach dran geschippt, so sitzt er wieder locker und funktioniert wieder! Der Stift ist also eigentlich “defekt “!

    Zur Galerie: Gibt ja alternativen....QuickPic wurde ja bereits empfohlen.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  11. silentreaper, 18.07.2012 #11
    silentreaper

    silentreaper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    09.12.2011
    Dass der Stift schon zu früh reagiert, ist eine Fehlfunktion, hatte ich auch schon; dann ist glaube ich die Spitze kaputt bzw die Feder dahinter. Der Stift ist ja Drucksensitiv, die Spitze ist immer leicht locker und irgendwie misst der dadurch den Druck, ist die Spitze zu locker und geht nicht in die Ausgangsposition zurück wird natürlich dauernd ein "Drucksignal" gesendet.
    Das einzige was da hilft: Neuen kaufen und mit dem dann etwas vorsichtiger hantieren, das ganze ist leider doch ein wenig empfindlich
     
  12. sangreal93, 18.07.2012 #12
    sangreal93

    sangreal93 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Wo wir schonmal dabei sind, gibt es noch andere must have apps? :)

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  13. ordinary, 18.07.2012 #13
    ordinary

    ordinary Android-Experte

    Beiträge:
    655
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    16.10.2011
    dafür gibts nen speziellen thread. musste mal nach "must-have" o.ä. suchen. ist schon etwas älter und nach hinten gefallen aber hat schon einige seiten.



    über die galerie habe ich mich auch schon derbst aufgeregt. es gibt überhaupt keinen sinn die galerie in solchen rastern springen zu lassen. nirgendswo sonst bei android oder ios wurde das scrollen so umgesetzt. überall ist es smooth und sinnvoll zu bedienen, auch in sämtlichen anderen android apps/einstellungen. was die sich bei der galerie gedacht haben und weshalb die das nicht mal vorher ausprobieren bevor die das veröffentlichen werde ich nie begreifen...


    mit dem stift hingegen habe ich keinerlei probleme. es ist natürlich auch nur das technisch umsetzbar was der kunde noch bereit zu zahlen ist. aber wenn du dir z.b. meinen thread anschaust, sieht man wie wunderbar man damit arbeiten kann:
    http://www.android-hilfe.de/samsung...cht-zeichnen-beispiele.html?highlight=galerie
    und nun mit dem schwebenden stiftsymbol ist das eigentlich noch mehr pille palle. die meisten zeichnungen dort sind ohne diese unterstützung entstanden.
     
    madbird bedankt sich.

Diese Seite empfehlen