1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schützt ihr eure Datenbank-Datei? Wenn ja, wie? Wenn nein, warum nicht?

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von GuybrushThreep, 19.10.2011.

  1. GuybrushThreep, 19.10.2011 #1
    GuybrushThreep

    GuybrushThreep Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Ein Hallo an die Entwicklergemeinde,

    da ich mich zur Zeit in Android einarbeite und demnächst mit einer App starten werde habe ich eine Frage:

    Schützt ihr eure SQLite Datenbank? Wenn ja, wie(verschlüsseln?), wenn nein, warum nicht?

    Es ist ja scheinbar so, dass jeder, der ein Phone mit Root hat, auf die SQLite Files der installierten Apps zugreifen kann. Somit kann er sämtliche Datensätze auslesen, sich die Struktur anschaun und sozusagen alles abkupfern und die App ruckzuck nachprogrammieren.
    Da meine App mit massig Datensätzen gefüttert wird wäre es mir lieber wenn ich irgendwie verhindern kann, dass Root User an die Datei kommen.

    Ist das überhaupt möglich? Hab mir dazu mal die EMail-App auf dem Emulator angesehen. Hab mir im Emulator die App eingerichtet und Emails empfangen. Anschließend die Datenbankdatei auf den Rechner gezogen und mal einen Blick reingeworfen...und oh Schreck, alles plaintext, sogar das Passwort.
    Dem normalen User kann es ja egal sein, aber Leute die Root haben und zufällig mal ihr Phone verlieren...

    Also, wie handhabt ihr das in euren Apps?

    Mir geht's eigentlich nur darum, dass ich der Konkurrenz die Möglichkeit nehmen möchte, irgendwie an die DB-Datei zu kommen, wegen eben Struktur und Datensätzen.

    Bin gespannt auf eure Antworten.

    Guybrush Threep
     
  2. swordi, 19.10.2011 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    und du glaubst wenn du deine db verschlüsselst, kann keiner deine app nachbauen ?

    db selbst verschlüsseln ? weiß nicht ob das gut ist. Zumindest solltest du sensible daten verschlüsseln, aber das geht natürlich auch wieder nur so weit, dass man sie ja rekonstruieren kann. von daher ist das auch eher nicht der weißheit letzter schluss.
     
  3. GuybrushThreep, 19.10.2011 #3
    GuybrushThreep

    GuybrushThreep Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2011
    ne, das ist schon klar, dass man die App trotzdem nachbauen kann.
    Aber wenn sie schon nachgebaut wird, dann soll derjenige sich auch mit dem Datenmodell abärgern usw ;)!
    Es ist auch klar, dass man alles nachträglich knacken kann und sowieso nichts sicher ist, aber man könnte es der Konkurrenz ja eben auch schwerer machen.

    Mich interessiert hald auch ob sich darüber jemand Gedanken macht, oder ob man an eure DB-Dateien ohne Hindernisse rankommt?!
     
  4. swordi, 19.10.2011 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ich hab zb ne app in der ich die db datei, wenn sie nicht benötigt wird zerstöre

    wenn ich die db datei wieder brauche, dann stell ich sie wieder her.

    das mach ich so, dass ich bestimmte teile der datei mit müll überschriebe.
     

Diese Seite empfehlen