1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Screen reagiert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum" wurde erstellt von iskalatur, 09.01.2011.

  1. iskalatur, 09.01.2011 #1
    iskalatur

    iskalatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Ich habe heute festgestellt, dass der Screen nicht mehr reagiert. Trotz neuflashen etc. reagiert der Screen nur, wenn ich oben rechts das Gehäuse zusammendrücke.
    Bringt es was, wenn ich das Gerät in den Urzustand zurückbringe und Clockwork etc. deinstalliere?

    Danke

    Edit: Das Gerät stammt aus der Schweiz. Gibt es ein Tutorial, wie man das machen kann?
    Obwohl ich vor dem flashen ein Backup gemacht habe, ist auf der sd Karte kein Backup vorhanden?!

    Bitte helft mir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011
  2. WAWA, 09.01.2011 #2
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Es sieht eher nach einen Hardware Defekt aus. Baseband locker.
     
    iskalatur bedankt sich.
  3. iskalatur, 09.01.2011 #3
    iskalatur

    iskalatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Von wo kriege ich die originale Rom von den schweizer O.K. mobile Geräten her?
    Danke
     
  4. email.filtering, 09.01.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Auch wenn sich bei einem offensichtlichen Hardwaredefekt keiner an einer Alternativfirmware stören dürfte, kannst Du ja ein UK-Image für TFT-Geräte (OUK_P729BV1.0.0B08) flashen. Der Unterschied zur schweizer Version ist minimal, zumal auch die englische Firmware auf deutsch eingestellt werden kann.
     
    iskalatur bedankt sich.
  5. Benni83, 09.01.2011 #5
    Benni83

    Benni83 Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Hatte auch ein Gerät mit genau dem gleichen Defekt. Ist gerade wieder auf dem Weg in die Schweiz. Wie lange hast du das Handy schon?
     
  6. iskalatur, 10.01.2011 #6
    iskalatur

    iskalatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    31.12.2010
    was meint ihr, ist das möglich:
    ohne rechnung das gerät zur reparatur in die schweiz versenden? über die imei können die doch feststellen, dass es ein ok mobile gerät ist, oder?
     
  7. email.filtering, 10.01.2011 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wenn Orange CH dem Reparaturdienstleiter die entsprechenden Informationen zukommen lässt, dann ja. Die Frage ist eben nur, wie "schlau" die Schweizer sind. Eventuell gilt das dortige Bankgeheimnis in abgewandelter Form ja auch in anderen Bereichen ...
     
  8. jacklondon123123, 10.01.2011 #8
    jacklondon123123

    jacklondon123123 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.01.2011
    kann es sein, dass dieser Defekt häufiger auftritt? Ich habe gleich zwei solche Geräte erwischt!
     
  9. iskalatur, 10.01.2011 #9
    iskalatur

    iskalatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Ich rate den Chinesen von ZTE sich mit den Koreanern von Samsung zusammen zu tun. Der Eine kann keine richtige Hardware herstellen, hat aber die richtige Software und der Andere kann keine richtige Software programmieren, hat aber die bessere Hardware.

    Schade, dass ich das investierte Geld abschreiben kann. Trotzdem will ich es versuchen. Das Resultat werde ich hier posten.
     
  10. matthes77, 10.01.2011 #10
    matthes77

    matthes77 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Davon ausgehend, dass du mit der guten Hardware Samsung meinst: Wo bitteschön ist die besondere Leistung von ZTE in puncto Software? Und vor allem: Was machen sie in dieser Beziehung besser als Samsung?
    Das einzige, was mir positiv aufgefallen ist, war der Verzicht auf geschlossene Bootloader o.Ä., und dadurch freie Bahn für die unkommerzielle Modder- und Hacker-Community, so dass man nicht auf das (zumindest beim UK-OSF) nervige Stock-ROM oder gar Werks-Updates (haha) angewiesen ist. Was zugegebenermaßen schon eine Menge Wert ist, vor allem, da Letztere wirklich sehr engagiert sind und einen verdammt guten Job machen. (Mit Modaco-Pauls 2.1er ROM bin ich schwer zufrieden; in Sachen Froyo warte ich noch etwas ab, bis sich eine wirklich stabile Lösung herauskristalisiert. Was aber auch kein Problem ist, eben WEIL das 2.1er schon sehr zufriedenstellend läuft.)

    Was die Hardware-Qualität bei ZTE angeht, sollte man auch mal auf den Preis gucken. Für 100-150 Euro kann man halt keine iPhone-Verarbeitung erwarten. There is no free lunch.
     
  11. stevve33, 10.01.2011 #11
    stevve33

    stevve33 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Genau denselben Fehler hatte ich auch bei eines von 2 Geräten aus der Schweiz ... ( Grau Matt also kein Hochglanz )
     
  12. rhazaar, 12.01.2011 #12
    rhazaar

    rhazaar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Ich habe letztens das ZTE über BASE als Lutea bestellt und 2 Wochen später bekommen. Es war genau einen Tag fehlerfrei in Betrieb. Dann hab ichs morgens angeschaltet und das Display reagierte nicht mehr richtig. Nach Reset und viel rumprobiererei gings dann irgendwann gar nicht mehr, das Display. Konnte nichtmal ins OS da ich meinen PIN nicht eingeben konnte. Ich habs zurückgeschickt und gestern ein neues Gerät bekommen. Bin mal gespannt ob das ein Montagsgerät war was ich bekommen hatte oder ob das die Regel ist bei diesem Modell. Hat ja Testmäßig ganz gut abgeschnitten.
     
  13. jacklondon123123, 12.01.2011 #13
    jacklondon123123

    jacklondon123123 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Hatte das selbe Problem. Ein Gerät hat von Anfang an nicht auf Berührungen reagiert. Jedoch reagierte es auf die Tasten unter dem Bildschirm.
    Nach einem Tag reagierte auch das zweite ZTE nicht mehr, anfangs reagierte es zeitweise nicht, bis es schließlich gar nicht mehr reagierte. Musste beide Geräte einschicken :glare:.

    Ich glaube nicht, dass es mit der Software zusammenhängt, da das System auf die Tasten unter dem Bildschirm reagierte. Sieht nach einem Hardwarefehler aus.
     
  14. iskalatur, 12.01.2011 #14
    iskalatur

    iskalatur Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Shit, die haben mir gerade gemailt, dass der Lock nicht entfernt werden darf. Was mache ich jetzt? Kann Nach dem unlocken, der Sim-Lock wieder eingerichtet werden?
     
  15. Saba2k10, 12.01.2011 #15
    Saba2k10

    Saba2k10 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    LG G2
    Hatte ich auch bereits geschaut, bin aber nirgendwo fündig geworden.

    Aber selbst wenn deine Garantie durch das entfernen des Simlocks erloschen ist... an die Gewährleistungspflicht sind sie dennoch gebunden.
    Die Manipulation der Software (also entfernen des Simlocks) stellt keinen Grund dar, die Reparatur eines Hardwaredefekts (der ja in keinerlei Zusammenhang mit dem entfernen des Simlocks steht) zu verweigern.

    Zumindest im ersten halben Jahr solltest du da gute Chancen haben, da in diesem der Verkäufer/Hersteller die Beweislast trägt.

    Achtung! Das bezieht sich auf deutsches Recht! Ob es 1 zu 1 auf die Schweiz übertragbar ist kann ich nicht sagen.


    Grüßle Sascha
     
  16. email.filtering, 12.01.2011 #16
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Zumindest bei Geräten wie dem ZTE Blade verliert man durch das Aufheben (entfernt wird da ja nichts) des NET-Locks (denn SIM-Lock ist ja keiner drauf) weder den Gewährleistungsanspruch noch die - von ZTE ohnedies nicht angebotene - Garantie.

    Grund: Bei Geräten wie dem ZTE Blade wirst Du nach dem Einlegen einer SIM-Karte für einen nicht unterstützten Provider lediglich nach einem Entsperrcode gefragt. Gibt man diesen korrekt ein, ist der NET-Lock inaktiv (so wie die korrekte PIN-Eingabe die SIM-Karte frei schaltet). An der am Gerät vom Hersteller angebrachten Software wurde dabei gar nichts verändert oder herumgefummelt.

    Anders sieht das bei Geräten aus, deren Firmware man zwecks Umgehung des NET-Locks komplett neu, eventuell sogar noch mit einer gecrackten Version, flashen muss. Hierbei kommt es ja zu einer Veränderung der am Gerät angebrachten Software. Doch selbst in diesen Fällen kann die Gewährleistung betreffend Hardwaredefekte NICHT verweigert werden, so lange man an dieser nichts herumgefummelt hat.

    Sobald man aber zwecks Umgehung des NET-Locks nicht nur mit dem Verändern der Software zur Sache geht sondern auch noch an der Hardware selbst herumtricksen muss (um beispielsweise das Flashkabel irgendwo intern anbringen zu können), ist ein Gewährleistungsanspruch zu 99% NICHT mehr gegeben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2011
  17. rhazaar, 29.01.2011 #17
    rhazaar

    rhazaar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2011
    So...bis jetzt läufts einwandfrei. Ich hab keine Display Probleme mehr. Reagiert so wie es soll und läuft gut. Scheint ein Montagsgerät gewesen zu sein ;-)
     
  18. Benji89, 29.01.2011 #18
    Benji89

    Benji89 Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2009
    hi leute,
    ich glaube das mich heute so ein ähnliches Problem getroffen hat. Naja der Touchscreen geht auf jeden fall nicht mehr.

    Ich habe ein blade aus der UK weiß jemand wie es da aussieht mit dem zurückschicken bzw. wie man die Reparatur abwickeln muss ??

    Danke
     
  19. email.filtering, 31.01.2011 #19
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Sieh Dich doch betreffend der Gewährleistungsabwicklung am besten im "ZTE-Blade-ex-UK-Bezugs-Thread" um.
     

Diese Seite empfehlen