1. RedBlackF, 29.11.2011 #1
    RedBlackF

    RedBlackF Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Guten Tag zusammen,

    ich habe mir vor kurzem eine neue SD-Karte für mein Arc besorgt.
    Die mitgelieferte 8GB Class2 war mir zu klein.
    Da ich jedoch nicht unnötig irgendwo sparen wollte, habe ich mir eine 32GB microSDHC gekauft, die vom Hersteller Samsung als Class10 bezeichnet wird.
    Also eigentlich deutlich schneller als die Class2, die von SE mitgeliefert wird.

    Jedoch habe ich enttäuscht festgestellt, dass z.B. der SD-Scan beim starten kaum schneller ist.
    Die SD hat 12,5GB belegten Speicherplatz, also noch lange nicht voll, daran sollte es doch eigentlich nicht liegen?

    Jetzt würde ich nur gerne wissen, ob der SD-Kontroller im Arc nicht schneller als Class2 lesen kann.
    Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass ein Telefon dieses Preises doch auch schnellere Karten 100%ig nutzen, also auch so schnell wie die Karte es zulässt.

    Weiß jemand näheres dazu?
     
  2. Melkor, 29.11.2011 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    "Jetzt würde ich nur gerne wissen, ob der SD-Kontroller im Arc nicht schneller als Class2 lesen kann.
    Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass ein Telefon dieses Preises doch auch schnellere Karten 100%ig nutzen, also auch so schnell wie die Karte es zulässt."

    Muss er auch nicht - meist liegt sowas schon im Chipsatz und dessen Anbindung an den Speicher.
    Sprich: Diene SD-Karte ist in Ordnung - Das HAndy ist der Flaschenhals
     
    RedBlackF bedankt sich.
  3. Zett1, 29.11.2011 #3
    Zett1

    Zett1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich meine irgendwo in den Spezifikationen gelesen zu haben, daß das Arc damit zurecht kommt - was aber nicht zwangsläufig heißen muß, daß es auch schneller arbeitet. Aber wie oft startest Du denn?

    Edit: oops, Melkor war schneller...wohl Class 10 :-D
     
  4. RedBlackF, 29.11.2011 #4
    RedBlackF

    RedBlackF Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich starte eigentlich jedes mal, wenn's voll ist. Ich lade das Teil alle drei Tage nachts auf, da braucht mich ja keiner erreichen. Damit das laden dann schneller geht mache ich das Teil dann einfach aus und später wieder an.

    Schade ist's, hab somit jetzt mehr Geld für nichts ausgegeben, hätte ich ja gleich 'ne billige Class2 kaufen können..
     
  5. Melkor, 29.11.2011 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Jepp, vor allem muss deine bisherige Class 2 ja auch auch nicht zwangsläufig ne Class2 gewesen sein. Werden öfers mal höher-classige Karte runtergelabelt

    Achja, das wichtigste hab ich vergessen: Class-2/4/6/10 beschriebt nur die minimale Schreibgeschwindigkeit - nicht die Lesegeschwindigkeit ;)
    SD Memory Card
     
  6. RedBlackF, 29.11.2011 #6
    RedBlackF

    RedBlackF Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Laut 'nem Schreib-Lesetest auf Linux (OpenSUSE 12.1) ist die Class2 wohl wirklich 'ne Class2.

    Auf der Verpackung der Class10 stand 'ne deutlich höhere Lesegeschwindigkeit, wie es bei der Class2 der Fall ist und auch der Schreib-Lesetest von Linux bestätigt die Werksangaben.

    Daher habe ich auf jeden Fall 'ne deutlich schnellere Karte gekauft, die jedoch nur minimal schneller ist, was jedoch auch daran liegen kann, dass ich teilweise die Ordnerstrukturen usw. verändert habe..
     
  7. Slimmer2, 29.11.2011 #7
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Liegt auch mehr daran das dass ARC nur 128kb SD Cache hat.
    Wenn man das erhöht ist auch die Lese und Schreibgeschwindigkeit höher.
    Das geht nur wenn man Rootrechte hat
     
    Melkor bedankt sich.
  8. RedBlackF, 04.12.2011 #8
    RedBlackF

    RedBlackF Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    So. Mit dem One-Click Roottoolkit hab ich mein Arc jetzt gerootet.
    Wie kann ich nun den SD-Cache erhöhen?
    Bin, was das angeht, völliger Neuling.
     
  9. Slimmer2, 05.12.2011 #9
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Ich hab da das App SD Booster drauf und beim Cache 2048 KB eingestellt. Das ist nur eine grobe Einstellung.

    Wer es feiner einstellen will kann mit den App SD Tools die Geschwindigkeit testen und besser einstellen.

    Man merkt zwar das mehr Performance da ist aber bei der Orginal Speicherkarte die beim ARC mit dabei.

    Hab auch dazu mal einen Test von meinen ARC gemacht mit der mitgelieferten MicroSD.

    Das Bild mit den mit den niederen Werten ist mit orginal 128kb Cacheeinstellung gemacht.
    Das Bild mit den höheren Werten ist mit 2048kb Cacheeinstellung gemacht

    Wie man sieht hat man bei der Schreibgeschwindigkeit nur eine geringe Änderung.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011