1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SK Telekom Korea: 15 Android-Smartphones im Jahr 2010

News vom 19.01.2010 um 20:26 Uhr von Musti

  1. sk-telecom.gif
    SK Telekom ist der größte Mobilfunk Provider in Korea. Die Konkurrenz, KT, besitzt seit dem 28. November die Exklusivrechte am iPhone und hat bereits über 200.000 Stück verkauft. SK Telekom möchte den Konkurrenten stoppen, in dem Sie auf Android Geräte setzen, welche immer mehr zum Trend werden. Laut einem der Manager sollen 40 Geräte mit Android OS bis zum Jahr 2013 in die Produktpalette des Anbieters aufgenommen werden. 15 davon sollen bereits ab 2010 bei SK Telekom erhältlich sein. SK Telekom ist der Meinung, das Mobiles Internet immer Populärer wird und verlässt sich hier auf die Webservices von Google mit der Meinung, dass sich Android Geräte gegenüber dem iPhone bewähren werden. Laut SK Telekom werden immer mehr zu Android greifen als zum iPhone. Zusätzlich erhofft sich SK Telekom dadurch den Marktanteil zu erweitern.

    Für den deutschen Markt wäre so etwas auch wünschenswert. Erste Anzeichen dafür sind schon erkennbar. Die Koreaner steigen hier auf einen fahrenden Zug und das pünktlich. So hoffen wir, das deutsche Provider dem Beispiel der Koreaner folgen und noch mehr Android-Smartphones in die Produktpalette aufnehmen. Zwar haben o2 und Vodafone mit dem Milestone einen kleinen Erfolg gelandet, doch das ist lediglich der Anfang. Wir warten gespannt auf die Markteinführung des Nexus One in Deutschland, in der Hoffnung, dass mehr als nur ein Provider das Gerät vermarket.

    sk-telecom.gif

    Quelle: Phandroid
     
    Musti, 19.01.2010

Diese Seite empfehlen