1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Spielzeug oder Arbeitsgerät?

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von R2Droid2, 15.05.2011.

  1. R2Droid2, 15.05.2011 #1
    R2Droid2

    R2Droid2 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Milestone 2
    wo seht ihr das xoom - tablets allgemein.

    derzeit surfe ich viel mit dem ding und teste einige spiele für die tagra hardware. nvidia macht ja hier einiges.

    aber eigentlich, soll das xoom auch mein core2duo notebook ablösen. natürlichen fehlen dazu noch viele apps. für ein windows system gibt es mehr und ausgereiftere software.

    office:

    für textverarbeitung und tabellen gibt wohl gute Android tools, doch dafür brauch erst ein gutes bt maus und tastertur set.

    bildbearbeitung:

    kenne ich jetzt noch keine gute app. aber ich werde hier mal cloud dienste testen. das kleine google movie studio könnte ja noch was werden.

    kommunikation:

    mit gmail bin ich sehr zufrieden. chat-tools und twitterclients wird es auch recht bald geben. hier mach ich mir keine sorgen.

    welche tools machen ein tablet zum arbeitsgerät? was nutzt ihr hier.
     
  2. galaxyphone, 15.05.2011 #2
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Für mich ist ein Tablet einfach kein Arbeitsgerät sondern eine mobile Multimediazentrale. Fürs Arbeiten ist Honeycomb und besonders das Xoom in erster Linie gar nicht konzipiert worden.
    Wenn du am Tablet auch arbeiten willst würde ich mir das Transformer, wenns Android sein soll, oder das Acer Iconia W500 mit Windows 7 holen. So ein Dock mit Touchpad ist sicher praktischer als eine BT Tastatur.

    Hier findest du übringens einen Vergleich der verschiedenen Office Anwendungen.
     
  3. R2Droid2, 15.05.2011 #3
    R2Droid2

    R2Droid2 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Milestone 2
    da gebe ich vollkommen Recht. Das xoom ist als Fun und Mediengerät entwickelt.

    Aber das gute an Android ist doch, ich habe auch selbst Möglichkeiten es für mich anzupassen. Und die Tools / Apps gibt es auch. Ich sehe das auch nicht als die Hauptsache, aber als Experiment finde ich es schon spannend.

    Und genug ernsthaft Anwendungen gibt es ja auch für Android.

    Es kommt natürlich auch darauf an, was man arbeiten muss.
     
  4. markusweidner, 15.05.2011 #4
    markusweidner

    markusweidner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    336
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.09.2009
    Also Testverarbeitung und sowas geht natürlich schon. Problem ist derzeit, dass man mit einer Bluetooth-Tastatur nur QWERTY zur Verfügung hat. Damit komme ich nicht wirklich zurecht, aber das wird ja hoffentlich gefixt. Für den Urlaub oder so würde mir das Xoom schon reichen. Für die Arbeit brauche ich aber nach wie vor ein Notebook und daran wird sich wohl auch nichts ändern.
     
  5. Nexus S, 16.05.2011 #5
    Nexus S

    Nexus S Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,050
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Dank der peinlichen VPN und Exchange-Integration ist das Xoom zum Arbeiten lediglich Ergänzung. Aber als Freizeitgerät 100% tauglich.
     
  6. markusweidner, 16.05.2011 #6
    markusweidner

    markusweidner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    336
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.09.2009
    Die Exchange-Integration bei Android ist generell nicht so toll. Immerhin kann man aber am Xoom E-Mails in Unterordner verschieben. Das funktioniert unter Froyo und Gingerbread mit dem Stock-Client nicht. Was ich noch bräuchte, ist die Synchronisation der Notizen. Solange das nicht geht, nutze ich Evernote anstelle der Exchange-Notizen.
     
  7. isam2k, 16.05.2011 #7
    isam2k

    isam2k Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Ob du das Xoom als Arbeitsgerät benutzen kannst oder nicht, hängt meiner Meinung nach von der Art der Arbeit ab... Für mich ist das Gerät ein sehr hilfreiches Arbeitstool wenn ich beispielsweise...

    ... an der UNI pdfs anschauen und kommentieren oder ergänzen möchte (ez PDF Reader)
    ... zwischendurch in kreativen Momenten etwas zeichnen möchte (Sketch Book Mobile)
    ... meine Termine plane
    ... husch husch auf meinem Ubuntu Server etwas zu erledigen habe (ssh mittels Better Terminal pro)

    Naja wie gesagt hängt das halt ganz von deinen Bedürfnissen ab. Aber Honeycomb als reines Multimedia-Konsum-OS zu verschreien, soweit würd ich jetzt nicht gehen.

    Sent from my Xoom using Tapatalk
     
  8. schulzm, 16.05.2011 #8
    schulzm

    schulzm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.10.2010
    Sehe das auch als ein nettes Spielzeug an.
    Ein kleines Netbook kann das Tablet leider noch nicht ersetzen.
     
  9. Chris101, 16.05.2011 #9
    Chris101

    Chris101 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    465
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Derzeit noch nicht...das liegt aber großteils am Market für was man ein Gerät gebrauchen kann oder nicht!
     
  10. fist, 16.05.2011 #10
    fist

    fist Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Hi, also bei mir auf der arbeit brauch ich es nicht, lagerverwaltung und co. Macht das xoom nich ohne app :)
    Aber im aussendienst, beim teile einkaufen ist es nicht schlecht. So lassen sich schnell bilder von mustern machen und mit picsay kommentieren bzw. Bestellnummern eintragen+ alles was man an infos sonst noch braucht.

    Ist auf jedenfall übersichtlicher als fotos mit der cam zu machen und den rest der infos in ein buch zu schreiben :)

    Das es sich ab und zu aufhängt und der browser freezed ist zur zeit noch ein grund es nicht auf der Arbeit zu nutzen. Denn kunden haben nur selten verständnis für ein hängendes device.

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
  11. schulzm, 17.05.2011 #11
    schulzm

    schulzm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.10.2010
    Hoffen wir mal, daß die passenden Apps schnell kommen, damit Android nicht ins Hintertreffen gerät.
    Und mit dem 3.1 Update soll ja auch noch einiges gefixt sein.
     
  12. R2Droid2, 18.05.2011 #12
    R2Droid2

    R2Droid2 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Milestone 2
    Unterwegs bei Veranstaltungen (Arbeite im Bereich Medien) brauche ich vor allem ein gutes Email-Programm. Da bin ich mit Gmail sehr zufrieden. Exchange oder so nutzen wir nicht.

    Dazu brauche ich gute Video-Funktionen und hier bietet das Xoom die beste Unterstützung was Formate angeht. Deshalb warte ich auch auf die Google Movie Studio App.

    Gestern habe ich mir QuickOffice HD gekauft, macht einen guten Eindruck, viel genutzt habe ich es noch nicht.

    Mir fehlen noch professionelle Social-Media tools für Twitter, Facebook, tumblr etc. Habe hier schon etwas getestet aber die Anpassung an honeycomb ist noch nicht sehr gut.
     
  13. Nexus S, 18.05.2011 #13
    Nexus S

    Nexus S Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,050
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Meine Honeycomb Twitter TOP-Apps:

    Tweetcomb
    Plume beta

    Für Facebook und Tumblr gibts leider echt nur sch*** bisher :/
     
    Angelhunter bedankt sich.
  14. GMoN, 18.05.2011 #14
    GMoN

    GMoN Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,134
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    01.02.2009
    Kann ich auch nur empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen