1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Starke Empfangsschwankungen wenn "Nur WCDMA" o. "GSM/WCDMA automatisch" aktiviert!

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Honeyballs, 30.12.2010.

  1. Honeyballs, 30.12.2010 #1
    Honeyballs

    Honeyballs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    25.06.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo zusammen,

    so jetzt habe ich dann auch endlich mal ein Problem und hoffe ich finde hier Hilfe;-)

    Sobald ich unter Mobiles Netzwerk,- Netzwerkmodus folgende Einstellung vornehme schwankt mein Handyempfang drastisch, bis hin zu gar keinem Empfang.
    Von vier Balken, auf drei, auf zwei, auf einen, auf null. Reihenfolge unregelmäßig.
    Sprünge von vier auf null Balken keine Seltenheit genau wie andersrum. Wie gesagt Sprünge nach Belieben.:sneaky:

    Nur WCDMA = Schwankender/Schlechter Empfang, Sprünge (Zuhause/Arbeit) in der City ok
    Nur GSM = Empfang stabil und voll bis zum Anschlag (Zuhause, Arbeit u. City)
    GSM/WCDMA = Schwankender/Schlechter Empfang, Sprünge (Zuhause/Arbeit) in der City ok


    - Nutze ich das Telefon/SMS steigt der Empfang wieder
    - Telefonieren/SMS auch möglich wenn KEIN Empfangsbalken vorhanden
    - Sporadisch jedoch überhaupt nichts möglich, Anrufe brechen ab noch bevor das Freizeichen kommt
    - Sporadisch werden SMS nicht verschickt
    - Halte ich es in der Hand kann ich das Spielchen mit anschauen


    Die kompletten Abbrüche sind jedoch, seitdem sich das Wetter wieder etwas gebessert hat, nicht mehr vorgekommen.
    Wobei ich nicht zu 100% sagen kann ob es am Wetter bzw. dem Neuen Radio-Rom liegt oder sich was am Netz von o2 getan hat.

    Zu erwähnen ist vielleicht auch noch, das ich dieses Problem im ersten Monat nach Kauf weder Zuhause noch bei der Arbeit hatte.
    Egal welcher Netzwerkmodus eingestellt war, der Empfang war immer voll da.
    Ich müsste mich da jetzt echt schwer Täuschen aber das wäre mir sicher aufgefallen.

    Folgende Maßnahmen habe ich bisher getestet::(

    - Zwischen den Modi gewechselt
    - Radio-Roms ab
    32.44.00.32U_5.09.05.30.2 getestet, aktuell 32.54.00.32U_5.14.05.17-
    - o2-Rom getestet
    - Custom-Rom getestet
    - Wipe´s durchgeführt
    - APN´s händisch neu eingegeben
    - APN´s automatisch wieder hergestellt.
    - Neue Sim-Karte seid heute



    Laut o2 solle ich das Gerät einschicken mit der Begründung, es müsse etwas eingestellt werden. Was bitte wollen die da "einstellen"?:cursing:
    Jedoch wurmt mich das einschicken sehr, da ich mit Arvarto mehr als schlechte Erfahrungen gemacht habe.:thumbdn:

    - Habt ihr einen Rat?:confused:
    - Könnt ihr dieses Phänomen ebenfalls reproduzieren.

    - Ist das, wie ich hoffe, ein Netzproblem?

    - Hat es mit dem Wetter zu tun?

    - Liegt ein Hardwaredefekt vor? (WCDMA-Modul)

    - Hat es was mit Empfangsproblemen bei mir Zuhause und bei der Arbeit zu tun?

    ( Glaube ich aber nicht, denn wenn ich mein altes SonyEricsson mit jeweils dem gleichen Netzwerkmodus benutze habe ich nicht diese krassen Schwankungen.
    Desweiteren hatte ich meines wissens dieses Problem im ersten Monat wirklich nicht das wäre mir eigentlich aufgefallen.)


    Ich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könnt!:love:

    MFG Honey
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
  2. Schnello, 30.12.2010 #2
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Klingt blöde aber es kann der Schnee am Dach sein.

    Verstehe ich das richtig das Du das Problem nicht im freien hast?
     
  3. Honeyballs, 30.12.2010 #3
    Honeyballs

    Honeyballs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    25.06.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Na blöd klingt das überhaupt nicht.

    war auch mein erster Gedanke da das Problem zuerst bei der Arbeit aufgetaucht ist. Dort wo ich arbeite habe ich außer einer dicken Betondecke und ein Dachfenster nichts. Hatte aber bis vor kurzem selbst dort einwandfreien Empfang, sowohl mobiles Internet als auch Handy. Die nächste Fensterfront ist etwa 25m entfernt.

    Das jedoch änderte sich schlagartig als es mit dem Schnee angefangen hat. Was ich mir somit auch ohne weiteres hätte erklären können. Denn wie gesagt es war ja nur das Dachfenster auf dem jetzt wohl nicht all zu wenig Schnee lag!

    Allerdings hatten Kollegen diese Probleme nicht, wobei die auch ein anderes Netz haben. Nur lag der Schnee dort auch für andere Netze;-)

    Misstrauisch bin ich erst geworden als das Problem sowohl bei mir zuhause als auch bei einer Freundinn aufgetreten ist. Jedoch denke ich das der Schnee bei mir zuhause keinen Direkten Einfluss hat da ich im Erdgeschoß wohne (3 Stöckig) Somit hat sich nicht viel geändert und die Fenster sind auch noch an Ort und Stelle. ;-) Bei der Freundinn habe ich ebenfalls extreme Schwankungen und zum Teil gar keinen empfang und das obwohl sie im gleichen Netz vollen Empfang hat.

    Bedingt! Die Empfangsbalken sinken auch draußen sobald eine Option mit WDCMA aktiviert ist!
    Allerdings bleibt der Empfang stabiler jedoch habe ich im "Nur GSM Modus" vollen Empfang. Sowohl draußen als auch in der Wohnung
     
  4. Deerhunter, 30.12.2010 #4
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Bei mir wechselt die Empfangsqualität (natürlich) auch in Abhängigkeit vom jeweiligen Ort. In unserem Büro ist auf der einen Seite gar kein Empfang, auf der anderen hingegen voller Empfang. In der Stadt ist es ebenso - befindet man sich im Funkschatten z.B. durch ein Gebäude bedingt, ist der Empfang weniger gut, ein paar Meter weiter ist es wieder gut.
    Dazu kommt, daß man Mittags fast gar keinen Empfang bekommt - weil da fast jeder in dem großen Verwaltungszentrum um die Ecke telefoniert, smst oder surft und da ist das Netz eben deutlich überlastet.
    Natürlich unterscheidet sich das bei den verschiedenen Netzanbietern.
    So ist das nun mal mit mobilen Netzen.
     
  5. geminga, 31.12.2010 #5
    geminga

    geminga Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,221
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich hab auch extreme Verbindungsprobleme beim WLAN. Es liegt definitiv am Schnee, da die Wassermoleküle WLAN- und Handysignale erheblich stören...
     
  6. sharki, 31.12.2010 #6
    sharki

    sharki Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.09.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Moin moin

    schaut euch mal die Netzabdeckung eurer Provider an.
    Kann sein das die gerade Masten auf UMTS umstellen.
    Wenn mann dann zwischen zwei Pfosten sitzt kommt es zu diesen Erscheinungen.
    Das Handy versucht dann immer Umzubuchen. Hatte hier das Problem bei BASE (E-Plus).
    Hat sich gelegt als der nächste Mast auch auf UMTS umgestellt wurde.

    Grüße Hajo
     
  7. CasiBS, 05.01.2011 #7
    CasiBS

    CasiBS Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    HTC One S
    Moin,
    mir ist das auch schon aufgefallen. Ich kann allerdings durch das Fenster den Masten sehen. Also nix mit Schnee auf dem Dach.
    Das Problem habe ich aber auch erst seit dem Desire.
    Mein Handy liegt im Flur auf dem Schrank. Wenn ich vorbei gehe drücke ich ab und zu kurz auf den Einschalter um nach Neuem zu schauen. Dabei ist mir der Empfangsverlust bzw schlechte Empfang erst aufgefallen. Nehme ich das Desire dann in die Hand habe ich sofort Vollausschlag.
    Das Problem hatte ich mit meinen HTC Touch Pro vorher nicht. Und das lag an der gleichen Stelle.
    Unter Umständen kapselt das Desire ja im liegen selber die Antenne ab.

    Gruß CasiBS
     
  8. schinge, 05.01.2011 #8
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,821
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Ich hatte vor dem Desire ein o2 xda Diamond Pro (o2-gebrandete Version des Touch Pro) und der hatte durchgehend ein schlechteren Empfang als mein Desire (liegt zu Hause auch an der selben Stelle wie der xda vorher).
     
  9. -Daniel-, 13.02.2011 #9
    -Daniel-

    -Daniel- Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    16.02.2010
    hat inzwischen wer ne lösung für dieses problem?

    habe das seit ein paar wochen auch... bei mir fing das glaube ich an, seitdem ich JuiceDefender deaktiviert habe... wers nicht kennt, die app soll automatisch energie sparen (mobiles netz aus usw. wenns nicht gebraucht wird)... deinstallation hat auch nichts gebracht. kann ich aber nicht ganz sicher sagen, da ich auch erst seit januar nen datentarif hab.

    in meinem zimmer habe ich mit mobilem netzwerk an überhaupt keinen bis max. Einen balken und wenn ichs ausmache hab ich 3-4... warum?!

    falls keiner ne idee hat muss ich nochmal ne neue rom drauf spielen, wollte mir den stress aber eigentilch ersparen...
     
  10. acrobat, 13.02.2011 #10
    acrobat

    acrobat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.07.2010
    hallo, ich habe das problem genau so mit den schwankungen. habe jetzt zum testen mal auf gsm umgestellt, und siehe da, immer voller anschlag beim empfang und vorher teils schwankungen bis runter zu einem strich! dazu muss ich sagen das ich sichtkontakt zur antenne habe!!
    bin mal gespannt ob ich morgen in der arbeit einen unterschied erkenne, dort hatte ich teils nur immer einen strich!

    christian
     
  11. chris_te, 14.02.2011 #11
    chris_te

    chris_te Android-Experte

    Beiträge:
    655
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Natürlich wird der GSM-Empfang schlechter, wenn HSPA / UMTS nur schlecht verfügbar ist.

    Wenn euch das wirklich stört, dann probiert mal einen anderen Provider (Telekom oder Vodafone).
     
  12. Schnello, 14.02.2011 #12
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Natürlich nicht.

    Man empfängt GSM so gut oder schlecht wie es in dem Gebiet ausgebaut ist.
    Man empfängt 3G so gut oder schlecht we es halt in dem Gebiet ausgebaut ist.
     
  13. chris_te, 14.02.2011 #13
    chris_te

    chris_te Android-Experte

    Beiträge:
    655
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Ich habe eben die Erfahrung gemacht, dass bei schlechtem HSPA-Empfang mein GSM-Empfang ziemlich einbricht.
    Könnte mir das so erklären, dass mein Handy für HSPA auf volle Sendeleistung geht und GSM darunter "leidet".

    Lasse ich hingegen lediglich EDGE zu, so bleiben alle Balken voll und ich hab keine Empfangsschwierigkeiten.

    Gegenteile Erfahrungen gemacht?
     
  14. Schnello, 14.02.2011 #14
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich denke Du hast da einen Knoten drin.

    Ist dein Handy im UMTS Modus (WCDMA) kannst Du 3G oder HSPA Datenverbindung aufbauen. Natürlich ist die Datenverbindung nur so gut wie das Signal selbst.

    Ist dein Handy im GMS Modus kannst Du eben eine EDGE oder GPRS Verbindung aufbauen. Auch hier wieder. So gut oder schlecht wie eben dein Empfang ist.

    Ich würde mal sagen: Er wechselt dann auch auf GSM. Wo stellst Du denn die Prio ein?
     
  15. Gingerfred, 14.02.2011 #15
    Gingerfred

    Gingerfred Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Wenn Dein Handy via UMTS (HSPA) eingeloggt ist, läuft natürlich auch die Sprachkommunikation über UMTS - daher ist die Sprachqualität bei schlechtem HSPA eben schlechter als bei einer stabilen GSM (EDGE) Verbindung.
    D.h. entweder ist das Gerät via GSM ins Mobilfunknetz eingebucht oder über UMTS - beides gleichzeitig geht nicht! Da Netzsuche und Einbuchen ins Netz relativ viel Energie verbraucht, ist in schlecht mit UMTS versorgten Bereichen natürlich der Akkuverbrauch sehr hoch.

    GSM (Global System for Mobile Communications): Mobilfunkstandard der zweiten Generation (2G), Datenübertragungsverfahren bis EDGE
    UMTS (Universal Mobile Telecommunications System): Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G); Datenübertragungsverfahren: bis HSPA (HSDPA & HSUPA)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
    chris_te und Defqon haben sich bedankt.
  16. Vandard, 14.02.2011 #16
    Vandard

    Vandard Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Mein Desire zeigt diesselben Symptome. Selbst, wenn es nur ruhig in meiner Hand oder auf dem Schreibtisch liegt, kann ich beobachten, wie die Empfangsbalken stark schwanken - von 0 bis maximal - solange es im WCDMA - only bzw. WCDMA/GSM - auto Modus ist.

    Habe ich aber GSM - only eingestellt, ist der Empfang jederzeit perfekt, ob es wie vorher ruhig daliegt oder ich es in der Stadt bewege. Dort verschwinden die Balken wirklich nur, wenn wirklich kein Empfang mehr vorhanden ist.
     
  17. Mark3Dfx, 14.02.2011 #17
    Mark3Dfx

    Mark3Dfx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    HTC One M7
    Same here.
    o2 Desire mit Standard 2.2 Froyo

    GSM/WCDMA -> Jukebox Leiste rauf und runter bis "eingeschränkter Dienst"
    GSM only -> 3-4 Balken konstant
     
  18. Defqon, 14.02.2011 #18
    Defqon

    Defqon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.06.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ja ach, das ich ja auch eben Normal das Verhalten! Das ist bei jedem so oder wird bei jedem so sein, egal Welchen Provider er hat.
    Das liegt nun mal an der unzureichenden UMTS Abdeckung.

    Daher nutze ich in Empfangs schwachen Gebieten ausschließlich nur GSM.

    Damit hat sich wohl das Thema hier hoffentlich erledigt, wird ja gerade Breit gelatscht das ganze und dramatisiert obwohl es ein normales Signal Verhalten ist!

    EDIT: Gingerfred #15 (permalink) hat das schon ganz super Erklärt, demnach kann man dazu auch nichts weiter hinzufügen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
  19. schinge, 14.02.2011 #19
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,821
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Geht mal in die FieldTest-Anwendung rein (*#*#7262626#*#* in der Telefon-App eingeben) und dann Menü-Taste -> WCDMA. Ändert sich da dann der Wert bei "Cell id" (ganz unten) wenn der HSPA-Empfang besser/schlechter wird? Wenn das der Fall ist, bucht sich das Handy einfach in eine andere Zelle ein und deshalb variiert die Empfangsstärke.
     
  20. -Daniel-, 14.02.2011 #20
    -Daniel-

    -Daniel- Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    16.02.2010
    wenn das so ein "normales verhalten" ist, dass ich nicht mehr vernünftig telefonieren kann wenn ich das handy auf WCDMA habe, wird es aber dringend zeit, dass man nicht immer mit 3 klicks zu 3g wechseln muss oder der "automatische" wechsel nen bisschen intelligenter wird... wie z.B. beim telefonieren direkt auf GSM zu wechseln.

    Mich stresst es jedenfalls total, dass ich in meinem zimmer immer am fenster stehen muss wenn man wer anruft und das netzwerk noch auf 3g steht...
     

Diese Seite empfehlen