1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

su: am.. Error:No such file or directory

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von RobK, 21.04.2010.

  1. RobK, 21.04.2010 #1
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hallo!

    Erst mal vielen, herzlichen Dank an alle, die das Rooten des 2.1er Milestone so einfach gemacht haben.

    Kurz meine Erfahrung dazu: Ich war faul und hatte weder su noch die Superuser.apk, die Links zur BusyBox oder das OpenVPN Binary vor dem MSU-Update auf 2.1 entfernt, und siehe da: es klappte. Natürlich war alles gerade erwähnte nach dem Update wie erwartet weg, aber funktioniert hatte das Update meines also "nicht-jungfräulichen" Milestones. :D

    Dito einfach war das Rooten der 2.1er: Recovery via RSDlite geflasht, und dann erst install_root.sh aus nandroid installiert, später gelöscht und das "originale" update.zip von Sera eingespielt.

    Aber welches der beiden ich nehme, es bleibt dasselbe: Jedesmal, wenn ich in der Shell (ConnectBot) su eingebe, erhalte ich erwartungsgemäß die Rückfrage, ob der Prozess blafasel mit Superuser-Rechten laufen darf, ich tippe auf "Yes", und bekomme dies:

    Code:
    $ su
    su
    su: am.. Error:No such file or directory
    
    Gebe ich dann noch mal su ein, kommt keine Rückfrage mehr, aber als Ergebnis die gewünschte Raute und ich bin root:

    Code:
    $ su
    su
    # id
    id
    uid=0(root) gid=0(root) groups=1003(graphics),1004(input),1007(log),1011(adb),10
    15(sdcard_rw),3001(net_bt_admin),3002(net_bt),3003(inet)
    #
    
    Wenn mich das in der Shell noch nicht wirklich stört, so ist es doch mindestens bei OpenVPN unschön, da ich jeden Tunnel zwei Mal starten muss. Allein die Installation von OpenVPN musste ich sogar drei Mal starten - dann erst war sie durch.

    Außerdem finde ich alleine "am.." schon gruselig :confused:

    Bei 2.0.1 hatte ich das nicht, aber ein Kollege (auch Milestone, auch 2.0.1, selbes update.zip von Sera wie ich) sehr wohl. Nun hat sich das bei mir mit der 2.1 auch eingeschlichen.

    Kennt jemand schon dieses (Fehl-)verhalten, und weiß, was dagegen zu tun ist?

    Have fun,

    Rob

    PS: Mein Nutzen der SuFu hatte mich nicht weitergebracht. Falls ich ungeschickt gesucht habe, bitte ich um den Link zur Antwort und um höchste Entschuldigung und gelobe Besserung. :)

    [edit] Der erwähnte Kollege bekommt die Fehlermeldung nicht, sondern das Ausführen von su hängt einfach. Er gibt ein Ctrl-C und dann klappt's auch mit su.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2010
  2. Thyrus, 21.04.2010 #2
    Thyrus

    Thyrus Gast

    umm


    SU in ADB funktioniert nur, wenn du USB DEBUGGING angestellt hast :)
     
  3. RobK, 21.04.2010 #3
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Danke für die fixe Antwort, Thyrus (und im übrigen Danke für Deine vielen Beiträge hier auf a-h.de!).

    Das mit USB Debugging ist mir klar, ich mach's ja auch in der ConnectBot-Shell selber. Via ADB ist's aber dasselbe, natürlich mit USB Debugging ;-)

    Rob
     
  4. Thyrus, 21.04.2010 #4
    Thyrus

    Thyrus Gast

    ich schatze, das die superuser.apk, die du beim ersten root-versuch draufgepackt hast (da gibt es ja probleme bei nandroid v6) irgendwo was komisches gemacht hat - die superuser.apk von seras "alter" 2.0 Version ist eine andere afaik.....

    hast du denn - abgesehen von dem versuch via ADB - andere probleme mit der superuser.apk und su?
     
  5. RobK, 21.04.2010 #5
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Autsch! Des, wenn i vorher g'wusst hätt... :) Was sind das denn für Probleme bei v6? (schluck...)

    Das könnte es aber dann wirklich sein. Beim 2.0.1er Rooting habe ich Sera's genommen, und jetzt zuerst nandroids. Auch das mehr aus Zufall, weil ich noch das update.zip auf der /sdcard hatte, und dachte, es sei Sera's root-udapte.zip. Nun war nandroid einmal gestartet, da dachte ich: "Gut, machste mal ein Backup (obwohl sowas ja sonst nur für Feiglinge ist ;-) ), und installierst auch gleich mal root daraus." Humpf. Nachdem die Fehler kamen, hab ich su und die Superuser.apk gelöscht, und Seras update.zip installiert - gleiches Ergebnis.

    Außer, dass alles, was root braucht, doppelt gestartet werden muss, nicht. Das ist bei mir nur 'su' in der Shell und OpenVPN, aber das reicht mir schon ;)

    Rob
     
  6. Thyrus, 21.04.2010 #6
    Thyrus

    Thyrus Gast

    naja, wenn du auf nummer sicher gehen willst, flash die nochmal die 2.1 service sbf drauf, mach die recovery wieder auf wie du es gemacht hast, und dann direkt die 2.0er sera update.zip ausfueheren :)
     
  7. RobK, 21.04.2010 #7
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ok, das hört sich sinnvoll an. Service SBF = recovery only, ja?

    Rob
     
  8. Thyrus, 21.04.2010 #8
    Thyrus

    Thyrus Gast

    service sbf meinte ich, damit du nicht alle einstellungen neu machen musst

    motorola_milestone:sbf [And Developers]

    dann die 2.1 service sbf der jeweligen version (o2/VF DACH oder was auch immer du hast), danach die recovery drauf - dann die update.zip

    nur so koennte ich mir es erklaeren (das du vorher ueber nandroid was gemacht hast, auch wenn eigentlich das loeschen und danach das ausfuehren von seras 2.0 das haetten beheben sollen)
     
  9. RobK, 21.04.2010 #9
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hmm... ich tendiere dann ja eher zu Deiner letzten These - löschen der su und Superuser.apk reicht aus... Vor allem, wenn ich in Betracht ziehe, dass mein Kollege nie das nandroid-root benutzt hat, aber sein su eben jetzt immer hängt.

    Rob
     
  10. Thyrus, 21.04.2010 #10
    Thyrus

    Thyrus Gast

    ja iss schon komisch - muss das mal beobachten bei mir, mache das nie aus adb oder connectbot heraus...
     
  11. RobK, 21.04.2010 #11
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    funkt denn Dein OpenVPN? Oder was lässt Du sonst so laufen, was root benötigt?

    Rob
     
  12. Thyrus, 21.04.2010 #12
    Thyrus

    Thyrus Gast

    Noe :) nur apps ab und zu oder root Explorer...
     
  13. RobK, 21.04.2010 #13
    RobK

    RobK Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich denke, ich werd' noch mal die Service-SBF flashen, und es dann mal mit Serras root versuchen. Aber nicht mehr heute, bin zu müd'. Ich werd' aber berichten! :)

    Danke erstmal für Deine Unterstützung, Thyrus!

    Rob
     
  14. Thyrus, 21.04.2010 #14
    Thyrus

    Thyrus Gast

    Klar gerne :)
     
  15. KisteBier, 21.04.2010 #15
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    zumindest was die adbrecovery_v6 angeht, kann ich thyrus´ these bestätigen. ich bekam erst gar keine root-abfrage und hab mich sonstwie gewundert, wieso das ums verrecken nicht geht. war direkt nach meinem update per sbf auf 2.1. recovery.sbf drüber, danach mit v6 gerootet. resultat: pustekuchen.
    mit v5 lief´s wieder wie gewohnt.

    bestätigst du die root-rechte mit "yes" oder mit "always"? root explorer bspw benötigt "always". und die meisten apps, die ich so nutze, ebenfalls.
     
  16. t(h)oes, 21.04.2010 #16
    t(h)oes

    t(h)oes Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hallo zusammen,

    erst einmal vielen Dank für das tolle Forum mit den vielen wirklich guten Anleitungen.
    Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe mit Hilfe des Forums mein Milestone rooten können (2.0.1 sowie 2.1)

    Ich bin der Kollege von dem RobK am Anfang des Threads gesprochen hat und hatte das beschriebene Problem bereits nach dem rooten der 2.0.1 mit der mein Milestone ausgeliefert wurde.

    Gerade eben habe ich noch einmal die 2.1 full sbf geflasht, anschließend die recovery drübergebügelt und mit der update.zip aus diesem Thread:

    2.1 Update mit (oder ohne) Root für Dummies

    gerootet. Das beschriebene Problem ist aber weiterhin vorhanden.

    @KisteBier: Bisher habe ich immer nur mit "yes" bestätigt.

    Thomas
     
  17. Thyrus, 21.04.2010 #17
    Thyrus

    Thyrus Gast

    Versuchs mal mit always, wie SmoereBroet schon quasi vorgeschrieben hat :)
     
  18. KisteBier, 21.04.2010 #18
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    @thyrus
    ich zieh dir irgendwann mal eins mit´m kochlöffel über.. alternativ mit der grillzange bei der grillfeier :p
    btw - was´n nu mit letzterer?? ich glaub, wir müssen mal ne runde telefonieren. aber dann, wenn du mal wieder auf deutschem boden wurzelst/dich befindest)

    mit yes hatte ich manchmal probleme, da das "yes" ja nur für die aktuelle sitzung gilt.
     
  19. Thyrus, 21.04.2010 #19
    Thyrus

    Thyrus Gast

    Weisst du wieviel kraft es kostet mir immer neue niks einfallen u lassen für dich, NudelPudel? :)
     
  20. t(h)oes, 21.04.2010 #20
    t(h)oes

    t(h)oes Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Wenn ich nach "su" mit always bestätige hängt es auch erst einmal und muss abgebrochen werden. Anschließend geht es aber ohne erneute Nachfrage.

    Die aktuelle Sitzung würde mir ja schon genügen, aber da hängt es ja auch immer beim ersten mal und muss abgebrochen werden...

    Ok, mit always würde es nun gehen, aber ich sehe das eher als sehr "quick and dirty" workaround. Mal schauen ob ich eventuell noch eine "bessere" Lösung finde.

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen