1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

System-Freeze bei App-Updates

Dieses Thema im Forum "HTC Desire S Forum" wurde erstellt von dadadom, 17.10.2011.

  1. dadadom, 17.10.2011 #1
    dadadom

    dadadom Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo zusammen,

    zunächst einmal vorneweg: Ich weiß nicht, ob dies ein Desire-spezifisches oder ein generelles Market-Problem ist, aber ich habe im Netz noch nirgends ein ähnliches/gleiches Problem gefunden, daher probiere ich es hier einmal.

    System ist ein Desire S, ohne Branding, ohne Modifikationen, mit der 2.3.2 (oder ist es 2.3.3?) Version von Android. Auf jeden Fall die neueste Version vor 2.3.5, das ich noch nicht bekommen habe. Alle Apps sind soweit aktuell, nur beim Update von Flash + Amazon MP3 kommt es zu untenstehendem Problem.

    Seit ca. einem Monat habe ich das Problem, dass beim Aktualisieren oder Installieren von Anwendungen irgendwann beim Download das System erst sehr langsam wird und dann innerhalb von ca. fünf Sekunden komplett einfriert. Das einzige was noch hilft ist, den Akku rauszunehmen und das System neu zu starten.
    Nach dem Neustart muss ich dann auch immer schön schnell sein, den SIM-Code und den Lock-Code eintippen, in den Market gehen, auf "Meine Apps" wechseln und den Download abbrechen, da das "Freeze-Spiel" sonst erneut beginnt.

    Als das Problem das erste Mal auftrat (Firefox- und Maps-Update vor einigen Wochen) hat geholfen, erst einige Programme zu deinstallieren. Anschließend lief das Update durch. Jetzt habe ich das gleiche Problem jedoch beim Update von Flash und Amazon MP3.

    Bei allen Beiträgen mit ähnlicher Problematik ist es so, dass nur der Download stehenbleibt oder der Market abstürzt, nie aber das gesamte System.

    Ich habe auch schon versucht, beim Market den Cache zu löschen - gleiches Problem. Deinstallieren des Markets geht nicht, auch Updates kann ich nicht deinstallieren.

    Wenn möglich, würde ich das Problem gerne OHNE ein Zurücksetzen des gesamten Systems lösen.

    Vielen Dank im Voraus
    Dominik
     
  2. Fabz, 17.10.2011 #2
    Fabz

    Fabz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Hier mal ein Link: KLICK

    Kann dir leider selber nicht dazu sagen, habe den betreffenden Thread auch noch nicht gelesen. Allerdings weiß ich, dass es dieses Problem gibt und deswegen lasse ich den Link mal unkommentiert.
     
    dadadom bedankt sich.
  3. dadadom, 17.10.2011 #3
    dadadom

    dadadom Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Danke erst einmal für den Link. Ich war zwar auch schon auf xda-developers, habe den Thread aber nicht gefunden [UPDATE] das lag daran, dass in meinen Suchen immer "update" vorkam. Sucht man nur nach "desire market freeze" findet man auch was! Danke nochmal![/UPDATE]. Allerdings gibt es dort auch keine Lösung, der Versuch des dortigen Thread-Erstellers mit Factory-Reset endete darin, dass das Telefon nutzlos wurde und er es an HTC einschicken musste. Da müsste ich allerdings mal schauen, ob ich das jetzt mache, so kurz vorm Urlaub, oder ob ich einfach alle Updates aus dem Market deaktiviere ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2011
  4. dadadom, 17.10.2011 #4
    dadadom

    dadadom Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    OK, bei mir läuft das System (für den Moment) stabil, nachdem ich folgendes gemacht habe:

    1. alle Applikationen die man deinstallieren kann deinstalliert sowie alle Updates deinstalliert
    2. bei allen Anwendungen (Einstellungen->Anwendungen->alle Anwendungen) wo möglich Cache und Daten geleert (dadurch sind alle persönlichen Einstellungen weg)
    3. Alle Programme neu installiert

    Es ist mit Sicherheit nicht der Königsweg, aber immerhin muss ich so weder einen Reset machen noch mein Gerät einschicken. Und eine Garantie dafür, dass das Problem nicht erneut auftritt, ist dies auch nicht. Aber für den Moment funktioniert es so.

    Folgende Links haben mir dabei übrigens geholfen:
    [Q] Desire S - Market suicide - Page 5 - xda-developers (Englisch, danke an Fabz)
    http://www.android-hilfe.de/htc-des...-mein-desire-s-crasht-bei-firefox-update.html (hier aus dem Forum, ohne wirkliche Lösung)
    Mindless Gibberish of a tired mind » Blog Archive » HTC Desire S Android freezing at market download (Englisch, Liste mit möglichen Hilfen)
    Support Desire S freezes during Market download - Android Forums (Englisch, Thread zum vorherigen Link)
     
  5. MetalHead650, 17.10.2011 #5
    MetalHead650

    MetalHead650 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Hallo Leute!
    Bei mir ist genau das selbe passiert! Hatte es hier im Hack-Unterforum gepostet: http://www.android-hilfe.de/anleitu...stomroms-installieren-mehr-6.html#post2099793

    Wie im Thread geschrieben, musste es jetzt auf eigene kosten für 184€ bezahlen :( Aber dass es anderen (ganz genau so wie bei mir auch) passiert zeigt mir, dass es doch nicht an meinen Arbeiten an der Software lag. Also hat HTC doch einfach nur einen schönen Grund gefunden sich um eine Reparatur herumzudrücken die anscheinend schon mehrere brauchten. Nur dass die "leider" nicht an ihren Desire rumgebastelt hatten -.-
     
  6. MetalHead650, 17.10.2011 #6
    MetalHead650

    MetalHead650 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Mal eine kurze Ergänzung: Weil ich jetzt gesehen habe, dass ich nicht der Einzige mit dem Problen bin und dass es anscheinend an einem Hardwaredefekt liegt, habe ich mal versucht bei HTC was zu reißen.

    Naja, leider war ich nicht sehr erfolgreich :sad: Kurz zusammengefasst: Ich habe an der Software manipuliert, deshalb verfällt die Garantie (soweit kann ich das ja alles verstehen und sehe das ein). Allerdings finde ich es dann etwas krass dass bei anderen Defekten, die rein GAR NICHTS mit meinen Arbeiten am Gerät zu tun haben den Kunden nicht entgegen gekommen wird. Hab dann angefragt wie es denn aussehen würde wenn mit einem mal mein Display kaputt gegangen wäre. Und die Dame meinte dann tatsächlich, dass das wirklich an mir hängen bleiben würde! Finde ich etwas traurig, dass auch bei sowas das Kleingedruckte so rigoros durchgeboxt wird :sad: Ich möchte ja gar nicht, dass HTC mit direkt ein neues Gerät bezahlt. Aber irgendwie auf Kulanzbasis dem Kunden entgegen zu kommen wäre schon geil gewesen.

    Naja, das nur mal dazwischengeschoben. Hoffe ich bekomme mein Desire trotzdem bald wieder -.-

    MfG Roman
     
  7. Erebos, 17.10.2011 #7
    Erebos

    Erebos Gast

    Naja das kommt immer darauf an wie alt das Gerät ist, die gesetzlich vorgeschriebe Gewährleistung kann HTC nicht mit dem kleingedruckten aushebeln. Zumindest in den ersten sechs Monaten spielt noch nicht mal eine Software Manipulation zwangsläufig zum erlöschen der Gewährleistung. Denn HTC müsste dir nachweisen, dass der Fehler mit deiner Manipulation zusammenhängt und das wird schwer bei einem Display Schaden! Nach sechs Monaten dreht sich die beweispflicht um und dann hast du schlechte Karten, auch ohne Software Manipulation. Denn wer von uns kann schon nachweisen, das ein Fehler schon zum Zeitpunkt des Verkaufs vorlag. Eine über die Gewährleistung hinausreichende Garantie des Herstellers, kann der Hersteller natürlich an alle Bedingungen knüpfen die er will.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.10.2011
  8. MetalHead650, 17.10.2011 #8
    MetalHead650

    MetalHead650 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Hmmmh daran hatte ich noch gar nicht gedacht... Stimmt eigentlich, so klingt das erstmal nicht schlecht. Mein Desire S ist echt nur 2 1/2 Monate alt und wenn es jetzt wirklich ein Hardwaredefekt ist müsste man sich das vielleicht nochmal überlegen.
    Kennst du dich denn zufälligerweise etwas genauer damit aus? Oder hätte jemande ne Idee an wen ich mich nochmal wenden könnte?
     
  9. Erebos, 17.10.2011 #9
    Erebos

    Erebos Gast

    Während der ersten 6 Monate gar keinen Gedanken machen, erst mal beim Verkäufer reklamieren, nie bei HTC, denn der Verkäufer muss die Gewährleistung geben, nicht der Hersteller, dass hatte ich vorhin nicht erwähnt. Der Verkäufer hat dir ja im Kaufvertrag ein mängelfreies Gerät zugesichert, wenn das Gerät nicht mängelfrei ist, hat er seinen Teil des Vertrages nicht erfüllt! (sehr laienhaft ausgedrückt)

    Ich Zittiere mal aus der Wikipedia:

    Also zurück zum Händler, wenn der die zustehende Gewährleistung ablehnt zum Anwalt. Ihr müsst schon den korekten Weg einhalten.
    HTC ist nicht euer Vertragspartner und hat somit auch nix mit eurem Recht auf Gewährleistung zu tun.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.10.2011
  10. MetalHead650, 18.10.2011 #10
    MetalHead650

    MetalHead650 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Hmh das könnte jetzt etwas schwierig werden. Hab nämlich gestern den Jungs von notebooksbilliger.de ne Email geschrieben in der ich denen die ganze Situation in kompletter Fülle erklärt habe.
    Allerdings habe ich das so formuliert, dass ich die Gewährleistung bei HTC direkt geltend machen möchte. Ist natürlich logisch, ich hab das Ding beim Händler gekauft und nicht bei HTC. Allerdings hab ich da gestern einfach nicht geschalten als ich die Email geschrieben habe :(

    Ich hab noch keine Antwort von denen, aber ich denke mal allzu viel kann ich jetzt nicht mehr erwarten. Ich werde aber auf jeden Fall berichten wenn ich was von denen höre!

    MfG Roman
     
  11. georgb, 19.10.2011 #11
    georgb

    georgb Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2011

Diese Seite empfehlen