1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Nikon, 30.04.2011 #1
    Nikon

    Nikon Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo zusammen,

    ich habe den Verdacht dass sich etwas auf meiner Systempartition verankert hat das dazu führt dass die Gingerbread Tastatur bei mir nach wenigen Minuten unbrauchbar wird. Da nur wirklich wenige(bis keiner) das Problem zu haben scheint denke ich, dass es an mir liegt.

    Lustiges rumflashen bringt leider nichts. Egal ob mit Wipe oder ohne. Da die GApps bei beiden Varianten auch erhalten bleiben gehe ich davon aus dass nur ein überschreiben stattfindet.

    Ich suche also eine Methode die mir erlaubt die Systempartition komplett zu wipen so dass das Gerät quasi Romfrei ist und ich mein Glück nochmal mit CM7 versuchen kann.

    Eine Forensuche dazu ergab leider nichts. Irgendwelche Anregungen, Tipps oder gar Kritik an meiner Vorüberlegung die ja evtl. nicht wirklich stimmt.

    Nikon
     
  2. Kjetal, 30.04.2011 #2
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Wenn du im Recovery komplett wipen tust bleibt nichts über, zu testen ganz einfach, wipe --> Handy booten .

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  3. Nikon, 30.04.2011 #3
    Nikon

    Nikon Threadstarter Android-Lexikon

    Dein Handy bootet danach nichtmehr? Also bei mir ist das Rom und alles was ich mal auf die Systempartition geflashed habe noch vorhanden.

    Ich habe AmonRA drauf. Evtl reagiert Clockwork anders? Das wäre für mich ein Grund zum wechseln.
     
  4. Kjetal, 30.04.2011 #4
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Richtig, bootet nicht mehr , ich nutze auch AmonRa v2.


    Ansonsten einfach mal alles Löschen , SD Karte Handy einfach alles , kannst ja alles auf dem PC sicher, ist daher kein großer aufwand.
     
  5. Nikon, 30.04.2011 #5
    Nikon

    Nikon Threadstarter Android-Lexikon

    Jetzt bin ich etwas irritiert. Also unter recovery und wipe wird bei mir garantiert nicht die Systempartition gelöscht sondern nur die data, die ext, dalvik Cache etc.
     
  6. Nepomuk, 30.04.2011 #6
    Nepomuk

    Nepomuk Android-Lexikon

    Richtig, der "klassische" Wipe löscht die Systempartition nicht. Nach einem solchen Wipe und Neustart ist dann alles wieder wie beim ersten Start des Geräts.
    Das ClockworkMod Recovery bietet allerdings Optionen, um die Partitionen des Geräts zu formatieren (Format System, Format Data, Format Cache, ...).
    Falls das AmonRA solche Optionen nicht bietet, ist ein Wechsel auf CWM vielleicht interessant für dich.
    Alternativ lässt sich die Systempartition sicher auch auf der shell (via adb) im Recovery-Modus formatieren. Den genauen Befehl dazu kann man bestimmt ergooglen.
     
  7. cargo, 01.05.2011 #7
    cargo

    cargo Gast

    @Nikon

    Hallo,

    das Wipen von System und Cache, ist das gleiche wie das System auf Werkseinstellungen zurückstellen.
    Das Ursprünglich geflashte Rom wird wieder so hergestellt wie es nach einem Neuflash war.
    Einzig von dir veränderte Einstellungen, neue SMS, erstellte Lesezeichen, vom Markt installierte Apps u.s.w. werden gelöscht.

    Das Grundsystem/Rom bleibt natürlich erhalten.

    So wie es Nepomuk auch schon erklärt hat.
     
  8. Nikon, 01.05.2011 #8
    Nikon

    Nikon Threadstarter Android-Lexikon

    Mir war das schon klar. Ich war nur überrascht dass es bei Kjetal anders sein soll. Auch nach nochmaligen suchen habe ich im AmonRA keine Möglichkeit gefunden die Systempartition zu formatieren. Ich werde wohl auf CWM wechseln weil diese Funktion einen echter Mehrwert für mich darstellt.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. systempartition android

    ,
  2. wipe systempartition