1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

.tar erstellen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von EternalFame, 03.12.2011.

  1. EternalFame, 03.12.2011 #1
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Hey ich habe mir jetzt eine gecleante ROM mit dem neuesten G3MOD kernel zusammengebastelt wie ich diese gerne hätte. Hab nun eine superschnelle ROM ohne viel schnickschnack mit 143 MB freiem internen Speicher :D
    Doch wie kann ich mir jetzt die .tar "vom Handy holen"?

    Wäre mir sehr wichtig da ich dann sorglos meine Konstellation als OnePackage flashen kann :)

    Step by Step wäre sehr toll :)

    Mfg
     
  2. bane21, 05.12.2011 #2
    bane21

    bane21 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Eine Alternative wäre multiboot ab G3Mod Kernel 2. Ist dann keine .tar aber ein system.img
     
  3. EternalFame, 05.12.2011 #3
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    danke aber ich hab via adb die factoryfs.rfs geholt und in der stock. tar ausgetauscht :)

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  4. qaysedcftgb, 12.12.2011 #4
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    Liest sich an, als ob es eine Datei waere, die man einfach kopiert? (isses aber nicht)
    Haettest Du das entsprechende Skript dafuer zur Hand, damit die Interessierten auch daran teilhaben koennen?
     
  5. EternalFame, 12.12.2011 #5
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    nein ich habe mit dem tutorial von rudolf in xda per adb pull die factoryfs.rfs geholt und über totalcommander ausgetauscht. es funktioniert :)

    Sent from my Galaxy 3 using Kyorarom Ascendency Alpha 3 at a clock of 1200MHz -> i love it!
     
  6. qaysedcftgb, 13.12.2011 #6
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    oh... hatte die Hoffnung, es gaebe was schmuckeres
    das ganze wurde hier in etwa auch angesprochen, der passende "rudolf Thread" im XDA muesste der hier gewesen sein, ein sehr brauchbarer Thread :)
     
  7. qaysedcftgb, 26.12.2011 #7
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    OT ON
    tnx 2 EternalFame done,
    works as designed!
    OT OFF
     
  8. EternalFame, 26.12.2011 #8
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    happy to hear that :p

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  9. qaysedcftgb, 27.01.2012 #9
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    habs mal in den passenderen Thread gepackt, kommt von hier:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...agg3-v5-continued-released-6.html#post2615794


    Da fragst mich jetzt was...
    Ich habe mal die datafs.rfs der AGG3 V5 aufgemacht und sieh mal was da drin ist:

    [​IMG]

    Nicht sooo viel...

    Muss erst noch den anderen Rechner startklar machen, damit ich das Handy anstecken und dein Skript durchlaufen lassen kann...

    Wird heute vermutlich nix mehr werden, da es eine groessere Aktion wird.
     
  10. EternalFame, 28.01.2012 #10
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    kay lass dir ruhig zeit :)
    wegen der aosp rom wird es noch dauern, da ich keine lösung zum 3G big bekomme :/
    und ich will den leuten keine rom ohne mobiles internet anbieten :p

    Edit:/ holst du für deinen agg3 build nur die factoryfs oder auch die anderen block images?


    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2012
  11. qaysedcftgb, 28.01.2012 #11
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    Ich hole nur die factory mit adb raus und packe sie in das Flash.TAR rein, mehr nicht.
     
    EternalFame bedankt sich.
  12. Michael M., 28.01.2012 #12
    Michael M.

    Michael M. Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Zum "zImage", dem Kernel also, mal zwei Fragen:


    Gedumpt erhalte ich z.B. für den G3-Kernel eine Datei mit 7.680KB.
    Im tar-File zum Flashen hat die Datei eine Größe von 6.476KB.


    Da stellt sich mir 1. die Frage: Warum ist das so?
    und zweitens und viel wichtiger eigentlich:

    Welche Datei sollte ich nehmen, wenn ich tar-Archiv erstelle, dass per ODIN geflashed werden soll?
     
  13. qaysedcftgb, 28.01.2012 #13
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    ich bin da in der Hinsicht etwas faul und mache mir da gar nicht so einen riesen Aufwand...

    Ich dumpe mir nur die factory.rfs mit den bereits bekannten Befehlen
    ---
    adb shell
    su
    mount -o remount,rw /dev/block/stl9 /system
    dd if=/dev/block/stl6 of=/sdcard/factoryfs.rfs
    ---

    eine batch dazu macht es einfacher, dann noch pullen, geht auch per Batch

    Dann nehme ich mir einfach ein bewaehrtes TAR Paket, Inhalt:

    datafs.rfs
    factory.rfs
    modem.bin
    zImage

    mehr nicht.

    Dann mache ich das TAR einfach mit TotalCommander unter Windows auf, und tausche einfach die oben erstellte factory.rfs aus, mehr nicht.

    Neuer Kernel?
    Kein Problem. Dazu lade ich mir einfach den gewuenschten Kernel runter, entpacke ihn, tausche ihn nach o.g. Methode auch aus.
    Kein Aufwand, fertig.

    Mehr steckt da wirklich nicht dahinter.
    Denn wozu sollte ich mir den Kernel dumpen, wenn es ihn zum dowload bereits gibt?
    Bevor da was verrutscht, nehme ich das Original.
    Auf die Groesse habe ich noch nie geachtet, da ich den Kernel nicht selbst dumpe und auch nicht verwende.

    Hoffe die kleinen Taschenspielertricks helfen weiter :)

    Ich seh schon... so langsam aber sicher entbloesse ich mich als grossen Faker ;)
    Aber wenn man sich ein bisschen einarbeitet, dann ist das ganze moden und packen halb so wild wie es scheint.

    Viele Gruesse
    qaysed
     
    Michael M. bedankt sich.
  14. qaysedcftgb, 29.01.2012 #14
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    habs gemanaged...
    mannomann... das waren gefuehlte 3 Stunden... da kann man locker ien Bier wegtrinken bis das Skript durch ist ;)

    Also... Dein Skript kopiert alles weg... auch die Launchereinstellungen oben...

    aber die Knackpunktfrage ist:
    interessiert das ODIN ueberhaupt beim flashen?
    Was macht ODIN mit der cache Datei?
    -> der Dalvik liegt da bei mir auch mit drin und ist alles in allem 90 MB gross...

    Fuer ich riecht das in etwa nach:
    ein Image von einem Windows Domain Controller erstellen und zurueckspielen
    das geht zweifelsohne, fliegt einem aber um die Ohren

    bin da sehr zweifelnd, ob man wirklich eine bequeme Image-Restore Aktion auf dem Handy fahren kann, oder ob man doch nicht hier und da ein wenig selber eingreifen muss.

    Ich glaube Alex war mit seinem Gedanken
    -system flashbar
    -Userdaten nachtraeglich per ADB reindonnern
    nicht verkehrt.

    Greetz
    qaysed
     
    EternalFame bedankt sich.
  15. EternalFame, 29.01.2012 #15
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    bei mir dauert das script 10 min :p
    ja ich habs mir auch schon gedacht :p aber regt sich odin auf wenn keine datafs dabei ist?

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  16. qaysedcftgb, 29.01.2012 #16
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    habs noch nie ohne probiert, koennte sein, dass der Flashvorgang fehlschlaegt
    Wuerde es gerne probieren, aber an USB1 wuerde ich das ungern probieren.

    Hoffe, ich habe heute Abend ein Ersatzgeraet mit USB2, dann ziehe ich es mal durch.
    Kann ja eigentlich nix schief gehen, da das CWM bestehen bleibt, somit ist immer noch der direkte Tastendruck zum DL Modus moeglich.

    Mein Tip hier:
    es wird gar nichts passieren, sofortiger Abbruch, weil gewisse Dateien einfach fehlen

    Viele Gruesse
    qaysed
     
  17. EternalFame, 29.01.2012 #17
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    hmm da odin sich seit neustem aufregt bei der script oneoackage datei :" i.e unknown datafs.rfs file" :/
    das muss ich mir am montag nochmal ansehen vlt kann ich einfach die datafs von cm7 nehmen :)

    aber ich möchte mal ein fettes danke an dich richten, da du echt verdammt hilfsbereit bist :)

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  18. qaysedcftgb, 29.01.2012 #18
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    wenn Du ein Projket auf CM7 Basis machst, dann ist es sehr sinnvoll, wenn du einfach
    -Dein verwendetes BasisTAR hernimmst
    -erstmal eine Kopie davon machst, die Kopie nehmen
    -einfach die factory.rfs mit TptalCommander unter Windows austauschen
    -ggf. noch einen anderen Kernel (falls moeglich) aus dem TAR Kernel Paket Deiner Wahl reinkopieren
    fertig.

    Ich wuerde mit der data und cache Datei gar nicht lange rumexperimentieren.
    Wichtiger finde ich die Funktion, dass man nach dem Flashen umgehend ins CWM kommt, um einen Wipe durchzufuehren, um Altlasten/Fehlkonfigurationen auszumerzen. Damit waere die komplette data Datei mit allen Usersettings wieder obsolet.

    Und genau hier setzt dann das Alex Recovery Skript ein...
    gewisse voher gesicherte Einstellungen wieder zurueckspielen.
    Sicherlich kann man die gesicherten Verzeichnisse auch in eine update.zip verpacken und aus dem CWM wieder reinbringen, sehr elegante Sache, da hier keine Operation am offenen Herzen gegeben ist.

    Viele Gruesse
    qaysed
     
  19. EternalFame, 29.01.2012 #19
    EternalFame

    EternalFame Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    ja da werd ich eh bleiben :)
    aber wichtiger ist mit das mobile internet xD
    was denkst du wird das mobile internet vom kernel gesteuert oder z.b die libwebcore? oder was andres :S

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  20. qaysedcftgb, 29.01.2012 #20
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    hm...
    so wie ich das ueberschaue ist es wohl die modem Datei die hierfuer zustaendig ist.
    Im xda berichten indische User, dass sie bei einer bestimmten FW Version eine gepatchte modem Datei benoetigen, sonst haben sie auch Probleme ins mobile Internet zu kommen...

    Einen CM Kernel hast aber schon in Benutzung, nicht dass Du einen Froyo Kernel einsetzt?!
     

Diese Seite empfehlen