1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Taschenlampen-App, zu hell für Dauerlicht ?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von Prinzessin Leia, 31.01.2012.

  1. Prinzessin Leia, 31.01.2012 #1
    Prinzessin Leia

    Prinzessin Leia Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Hi.

    Ich finde diese App:
    https://market.android.com/details?id=com.devuni.flashlight&feature=search_result

    sehr nützlich, hab das dazugehörige Widget in den Homescreen gelegt ( im Bild oben rechts ).
    Beim Antippen gibt es drei Stufen der Taschenlampe wobei die Foto (Video-) LED-Leuchte auf der Rückseite aktiviert wird (das Display geht aus nach der eingestellten Zeit).

    Die höchste Stufe ist geradezu brutal hell beim Note. Meine Frage: Ist das auf die Dauer schädlich für die LED... ?
    In den Foren grassieren diverse Meinungen, von Überspannung mit Lampentod bis zu stundenlangem Dauerlicht ohne Probleme...

    Was ist richtig...?
     

    Anhänge:

  2. das_n00b, 31.01.2012 #2
    das_n00b

    das_n00b Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    19.01.2012
    An sich hättest Du auch ohne das Programm ein Taschenlampen-Widget. ;)
     
    ZrWX1KI9S7 bedankt sich.
  3. Batz, 31.01.2012 #3
    Batz

    Batz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    119
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2 / Oneplus 2
    Also ich hab neulich aus Versehen Tiny Flashlight auf höchster Stufe am Netz beim Webradio hören etwa eine Stunde angelassen - mein Galaxy Ace war dann ziemlich warm oder auch heiß, ansonsten keine Veränderung

    schöne Grüße

    J
     
  4. AllSpark, 31.01.2012 #4
    AllSpark

    AllSpark Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Was da oben rechts ist, ist das Widget der vorinstallierten Funzel. Nicht das von Tiny Flashlight...

    Wenn du doch schon die Foren durchstöbert hast, wie soll man dir noch weiterhelfen?
    Mehr als dort wird dir hier auch nicht erzählt. Die LED leuchtet so lange bis sie kaputt ist. Wenn dann noch Garantie auf dem Gerät ist einschicken und warten.

    Gruß
     
  5. matrixpro, 31.01.2012 #5
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Das es schädlich für die SMD-LED ist glaube ich weniger, in neuen Autos ist die Tachobeleuchtung auch mit SMD die Brennen ja nun normal länger als so eine Smd im Handy, dann manche Ampeln sind mit LED Technik.. Die Teile haben ne Betriebsstundendauer von xx manche halter länger andere kürzer, So ne SMD LED bekommt so 3 - 3,2 V da man auch nicht viel mehr aus dem Akku Rausholen könnte würde die SMD also auch keine Überspannung bekommen womit sich die Zeit extrem verkürzen würde.
     
  6. pspilot, 31.01.2012 #6
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Oh mei ... wieso schreibst du so ein Zeug, ohne auch nur die geringste Ahnung von Elektronik zu haben? Ehrlich, ist nicht böse gemeint, aber du weißt doch offensichtlich noch nicht mal, was 'SMD' bedeutet, oder? Und was soll das mit der Spannung und man bekäme nicht mehr aus dem Akku? Das ist hahnebüchen!!

    Man kann keine Rückschlüsse von der reinen Technologie ziehen. Es gibt Blitz-LEDs, die dürfen keine Sekunde dauerleuchten und es gibt mittlerweile helle LEDs z.B. für 'LED-Birnen', die bringen es auf 50.000 Std. Solange man nicht den Typ und die Betriebsbedingungen kennt, kann man keine sinnvolle Aussage aus technischer Sicht treffen. Das könnte nur ein Entwickler bei Samsung beantworten.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass die LED im Note durchaus 'für einige Stunden' Dauerbetrieb ausgelegt ist, weil A) Samsung selbst eine Lampenapp unterstützt und man ja B) zum Filmen die LED auf Dauerlicht schalten kann. Ob der LED es nun gut tut, sie täglich stundenlang brennen zu lassen, wage ich allerdings zu bezweifeln. Also irgendwo dazwischen wirds ok sein. Wer sein Note in 2 Jahren wieder ersetzt (ich schätze 80%-90% hier :D), braucht sich eh keine Gedanken über die LED-Lebensdauer machen :).
     
    Dadof3 bedankt sich.
  7. matrixpro, 31.01.2012 #7
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Moin also gebe dir schon recht das ich nicht der Experte bin, aber was ich sagte meinte ich schon so. Und was eine SMD ist weis ich sehr wohl. Von einer reinen "Blitz" Smd LED habe ich aber noch nie was gehört. Mit der Volt angabe meine ich nicht das man nicht mehr aus den Akku Rausbekommt in allgemeinen sondern das der Widerstand der vor der SMD ist nicht mehr durchlassen wird.

    Aber wie du sagst wird es kaum merkbar sein da ein Handy ja normal nicht soo Lange im besitz bleibt^^

    Böse bin ich auch nicht, nicht das es so rüber kommt, jeder kann seine Meinung sagen :)

    Aber Fragen tue ich mich dennoch warum man so nen "Handy mini" licht soo lange anhaben will? Gibt doch Taschenlampen also Echte..

    Ich mein mal Kurz was schauen OK aber als Taschenlampen ersatz??? Finde ich zumindest^^
     
  8. Dadof3, 31.01.2012 #8
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Tja, hast du immer eine Taschenlampe zur Hand? Ich nutze es zum Beispiel ab und zu, wenn ich nicht schlafen kann und etwas lesen möchte, ohne meine Frau durch Lichtanschalten zu wecken.

    OT: Hast du irgendein System in deiner Groß-und Kleinschreibung? Nichts für ungut, aber deine Beiträge sind (nicht nur deshalb) echt schwer zu lesen.
     
  9. Frank2, 31.01.2012 #9
    Frank2

    Frank2 Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    263
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Ja, was ist denn eine SMD?

    SMD bedeutet Surface mounted device und bezeichnet elektronische Bauteile (nicht nur LEDs!) , die direkt flach auf die Platine gelötet werden und daher sehr klein und flach gegenüber herkömmlichen Bauteilen sind.
    Es gibt SMD-LEDs, SMD-Widerstände, SMD-Elkos und und und.

    Aber es gibt keine SMD an sich.
     
  10. matrixpro, 31.01.2012 #10
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    @ Dadof3,

    Naja in Foren achte ich nicht immer so auf die Schreibweise. Klar hast du Recht das man nicht immer eine Taschenlampe dabei hat. Aber ich sagte ja auch. Das man so ne "Handy" Lampe für mal "eben so" ganz gut nutzen kann. Aber eben nicht als Taschenlampen ersetz. Im Bett habe ich ne Leselampe die man mit einen Clip ans Buch machen kann. Würe ich auch ein wenig umständlich finden eine Hand das Buch andere Hand das Handy. :) Für alles andere wenn man irgendwo hingeht wo man weiß man braucht Licht dann nimmt man doch ne Taschenlampe mit. So war das gemeint nicht für das spontane ich brauch mal eben Licht.

    @ Frank2

    Schon klar. Ich bin aber mal davon ausgegangen. Das wenn es sich hier um das Licht handelt jeder den Zusammenhang erkennen kann. Aber in der Zukunft werde ich immer alles komplett ausschreiben damit es da keine Verwechsellungen geben kann^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  11. Dadof3, 31.01.2012 #11
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Nun ja, das kommt ja auch nur alle paar Monate mal vor, dass ich die so brauche. Dafür kaufe ich mir keine extra Lampe.
     
  12. pspilot, 31.01.2012 #12
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Daran habe ich keine Zweifel, es machts nur nicht richtiger.

    Nein, das weißt du nicht. Es gibt schlicht keine "eine SMD" - Frank2 hats ja erklärt. Das Case der LED hat nicht im Geringsten etwas mit der Fragestellung hier zu tun.

    Und? Liest du Datenblätter? Bekommst du Newsletter von Cree, Nichia oder Osram? Sagen dir die Firmen Seoul, Everlight oder Kingbright etwas? Das tägliche Brot des Hardwareentwicklers. Wieso denkst du, du müsstest davon gehört haben :)? Aber es ist nie zu spät - lies das mal (auch wenns schon uralt ist), das ist damit gemeint.

    Eine LED hat keinen Widerstand (egal ob smd oder bedrahtet :rolleyes:).

    Klar kannst du das, aber stell dir vor, die Leute glauben es :D.

    Ich finds extrem praktisch, doch so ein relativ 'gutes' Licht auch noch immer dabei zu haben. Ich benutz die LED relativ häufig, allerdings selten länger als 1-2 Minuten, meist deutlich kürzer. Da habe ich keinerlei Bedenken bezüglich der Lebensdauer.
     
  13. netbus, 31.01.2012 #13
    netbus

    netbus Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.02.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1, iPad mini
    Ich hatte damals mit CM7 auf dem desire eine onboard Taschenlampe die hell und extra hell konnte. Also root war erforderlich.
    Schaut so ähnlich aus wie diese app

    https://market.android.com/details?id=net.cactii.flash

    Gibt sowas fürs Note auch?

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. matrixpro, 31.01.2012 #14
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Finde es immer wieder cool, wie manche Leute an so Kleinigkeiten "aufpusten" ..

    Ich sage ja schon das sich das SMD auf die LED bezieht also die Bauform bzw Bauart, ich habe auch nicht gesagt das DIE SMD-LED einen Widerstand hat sondern das da einer vor ist. Dazu es gibt SMD-LED "Beuteile" wo der wiederstand mit verlötet ist im 12 Volt bereich. Warum muss man die News Letter bekommen?

    Fakt ist um beim Thema zu bleiben. Es ist ein Handy keine Taschenlampe, kein MP3 Player oder Digi Cam/Camcorder. Es kann zwar von allen ein bisschen was, was es aber nicht zu diesen einen Teil macht. Hoffe man versteht wie ich das meine.

    Zu oft Lese ich die cam ist aber nicht soo gut, oder Videos Verwackeln usw usw... Manche Menschen haben eben doch zu hoge erwartungen. Damit meine ich nun keinen von den Leuten hier im Post. Aber der Post hier fragt ja nun ob man die Licht des Notes eine Dauerbelastung aushalten würde.

    Ich meine Meinung dazu ist eben, das man es mal eben nutzen kann klar. Dafür gibt es diese APPS ja auch. Ob man sie als Dauerlösung nutzen kann, da sage ich nein. Und das ist eben meine Meinung ob die nun einen anderen passt oder nicht kann ich nicht ändern.

    Das man nicht die 100%tig richtigen wörter findet und ein paar darauf rumreiten finde ich ein bisschen schade. Schaut man auf ebay und sucht nach SMD bekommt man das was man haben will... auch wenn es nur im verbindung steht.

    Die meisten sagen und schreiben ja MB anstelle von MIB aber so ist es eben... der eine kann damit leben der andere eben nicht. :)
     
  15. pspilot, 31.01.2012 #15
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Mittlerweile redest du wirr ... lassen wirs einfach sein :).

    P.S.: Es ist auch vor der LED kein Widerstand :D.

    Offiziell kann das Note offenbar sogar 3 verschiedene Helligkeiten und die 'eingebaute' Flashlight App kann das wohl auch. Ich kann das alles leider nicht nachvollziehen, weil mein (ansonsten prima) Kernel das noch nicht unterstützt. Einer der wenigen Schwachpunkte des Abyss Kernels. Aber wenn du ein 'Stock' ROM benutzt, sollte das gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  16. matrixpro, 31.01.2012 #16
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    OK lassen wir das. Man kann sich auch reinsteigern ;)
     
  17. MotoDave, 31.01.2012 #17
    MotoDave

    MotoDave Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Yepp, hat definitiv drei versch. Helligkeitsstufen. Gerade getestet.... jetzt sehe ich dunkle Flecken auf dem Bildschirm (krass hell) ;)
     
  18. Prinzessin Leia, 01.02.2012 #18
    Prinzessin Leia

    Prinzessin Leia Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Hi.

    Fazit:

    Die eingebaute LED dient als Kamera-Ersatz-Blitzlicht sowie zur Aufhellung damit der Autofocus in den grünen Bereich kommt bei dunklen Bildern.

    Desweiteren auch als Video-(Dauer-)Leuchte im HD-Video-Modus.

    Gerade aus letzterem Grunde tendiere ich jetzt zu der Meinung das man dieses Samsung-Taschenlampen-Widget durchaus auch länger benutzen darf, schliesslich kann man ja auch ein einstündiges Video drehen und vorher die Videoleuchte einschalten... allerdings scheint das Videolicht nicht die hellste Stufe zu sein...
     
  19. Dadof3, 01.02.2012 #19
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Wenn Samsung eine Taschenlampenfunktion mitliefert und diese nicht vor Dauernutzung warnt und auch die Bedienungsanleitung nicht, dann glaube ich auch nicht, dass da etwas passieren kann.
     
  20. flying hellfish, 01.02.2012 #20
    flying hellfish

    flying hellfish Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,225
    Erhaltene Danke:
    284
    Registriert seit:
    27.06.2011
    Ich gehe eher davon aus, dass sich entweder niemand damit beschäftigt hat, oder nur grob überschlagen wurde ob bei durchschnittlicher Nutzung die LED es bis über die Gewährleistungsdauer schafft.

    Fakt ist, dass ohne die Kenntnis der technischen Daten der LED keine belastbare Aussage über die Lebensdauer der LED getroffen werden kann. Fakt ist aber auch, dass neben der "normalen" Alterung der verwendeten Werkstoffe vor allem die Hitzeentwicklung beim Betrieb eine LED altern lässt. Sollte sich also die LED im Dauerbetrieb merklich erwärmen, kann man davon ausgehen, dass sich dies negativ auf die Lebensdauer der LED auswirkt.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. taschenlampen app schädlich

    ,
  2. s6 android apps taschenlampe für video

    ,
  3. handy Taschenlampe länger an

    ,
  4. app dauerlicht