1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Taschenrechner

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von Oliver Beyer, 08.01.2010.

  1. Oliver Beyer, 08.01.2010 #1
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Hi,

    mal eine Frage. Welchen Taschenrechner nutzt ihr denn für Android? Ich hab mal Handycalc angetestet und fand das wegen der Umrechnungen für Einheiten und Währungen sehr schick. Aber das eigentliche Rechnen kann die App wohl nicht so gut - jedenfalls gibt es nen falschen Wert für cos(pi) aus.

    Gibts brauchbare alternativen für einen wissenschaftlichen Taschenrechner? Ich hab Droid48 gefunden. Kennt denn wer?
     
  2. Sheriff, 08.01.2010 #2
    Sheriff

    Sheriff Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Hallösche,
    für mein bisschen rechnen recht mir der Standard Rechner. Handycalc find ich auch ganz gut.
     
  3. Oliver Beyer, 08.01.2010 #3
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Ja, aber kann man der Rechnung trauen? Wie gesagt verhaut HandyCalc schon nen simplen Cosinus.
     
  4. derHaifisch, 09.01.2010 #4
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,640
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    09.12.2009
    War evtl die Einstellung falsch?
    grad, neugrad, rad
     
  5. DiSa, 09.01.2010 #5
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Ich benutze Droid48 schon seit einiger Zeit und bin begeistert! Man sollte sich allerdings mit UPN-Rechnern auskennen, sonst wird es schwierig ;-)
     
  6. Oliver Beyer, 09.01.2010 #6
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    War soweit alles korrekt eingestellt. Er hat ja auch nicht völlig danebengelegen. Es sah mehr so aus, als würde er das über Approximation machen und einfach nicht genau genug sein. Es gilt ja cos(pi)=-1, Handycalc hingegen gibt cos(pi)=-0.998... aus. Wenn man weiß, das es -1 sein sollte, kann man darüber vielleicht hinwegsehen. Aber das ist für nen Taschenrechner einfach unbrauchbar. Denn wann weiß man, wenn etwas stimmt und wenns nur so etwa ist.

    Es gibt da noch nen "Scientific Calculator", denn ich mal testen werde am WE ...

    [​IMG]

    Droid48 sieht mächtig beeindrucken aus, aber ich kenne das "echte" Gerät nicht bzw. dessen "Denkweise". Daher fällt mir das Arbeiten mit Droid48 eher schwer.
     
  7. Dirksen, 26.10.2010 #7
    Dirksen

    Dirksen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Hallo,

    also mein Handycalc bekommt bei cos(pi) auch -1 raus. Es muß nur RAD eingestellt sein, da Pi nicht in Grad angegeben wird (also DEG). Es steht sogar unter Einstellungen "180 Degree equals Pi Radian". Also HandyCalc ist wirklich prima.

    Dirksen
     

Diese Seite empfehlen