1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tethering mit Froyo: Ist das "ganze" Internet erreichbar? [Gelöst]

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von bemymonkey, 04.07.2010.

  1. bemymonkey, 04.07.2010 #1
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hallo liebe Nexus One User!

    Da sicher die Meisten von Euch schon mit Froyo durch die Gegend rasen, wollte ich Euch mal mit einer Frage nach Infos zur neuen Tethering-Funktion belästigen :)

    Aktuelle USB-Tethering Programme (PDANet & EasyTether) haben das Problem, dass sie scheinbar nicht die "ganze" Internetverbindung an den getetherten PC weiterleiten. So schlagen z.B. VPN Verbindungen von Clients, die auf dem PC selbst laufen, fehl (Cisco, Fritz!Fernzugang). PDANet sieht z.B. vor, dass man die VPN-Verbindung auf dem Android-Gerät laufen lässt, was aber natürlich wieder nur bei kompatiblen VPNs geht.

    Mit WiFi Tether für Root funktioniert das Ganze dagegen wunderbar, aber damit ist der Akku meines Milestones spätestens in zwei Stunden leer - und der USB Port an meinem Laptop kann gar nicht so viel Strom liefern, dass der Akkustand überhaupt dabei still stehen bleibt. Mit USB Tethering bleibt durch die USB Stromzufuhr der Milestone-Akku halbwegs auf dem gleichen Niveau...

    Deswegen wollte ich mal fragen, ob die Tethering-Implementation bei Froyo auch z.B. mit VPN-Clients funktioniert. Gibt es (Providerseitig offene Verbindung vorausgesetzt, natürlich) sonst irgendwelche Einschränkungen? Gibt's diesbezüglich Unterschiede zwischen WiFi und USB?

    Ich bedanke mich im Voraus! :)
     
    degs bedankt sich.
  2. garak, 04.07.2010 #2
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,794
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Ob Wifi oder USB bedeutet doch lediglich wie sich dein Smartphone mit dem PC verbindet und nicht, wie dein Smartphone ins Internet kommt. Ob du dich z.B. an eine Fritzbox über Kabel oder Funk verbindest entscheidet auch nicht darüber, was dir dein Internetprovider an Daten zu Verfügung stellt. Ergo, kein Unterschied.
     
  3. bemymonkey, 04.07.2010 #3
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hallo garak,

    Ich denke, Du hast mich ein Wenig falsch verstanden - die Implementierungen von USB Tethering, wie sie von Drittanbietern (z.B. PDANet oder Easytether) vorhanden sind, stellen keine "ganze" Internetverbindung dar. Vermutlich wird das Ganze mit nem Proxy oder so auf dem Handy gemacht, und dieser leitet halt keinen VPN Traffic weiter, und . Erkennt man gut daran, dass der VPN dann einfach nicht funktioniert ;)

    Bei WiFi Tether for Root geschieht die Weiterleitung an den PC scheinbar auf andere Weise - damit funktionieren meine VPN Clients nämlich wunderbar (ja, mit gleichem HSDPA Interntezugang Androidseitig).

    Interessieren würde mich also jetzt, ob bei der Froyo Implementation des USB Tethering das Ganze auch so halbherzig gelöst ist wie bei PDANet, oder ob die Internetverbindung "richtig" weitergeleitet wird...
     
  4. bemymonkey, 02.08.2010 #4
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    So, kleiner Nachtrag: Mittlerweile habe ich aufm Desire Froyo drauf, und kann sagen, dass Fritz!Fernzugang und andere VPN Clients wunderbar funktionieren. Scheinbar kriegt man damit doch ne vollwertige Internetverbindung :)
     
  5. MrIch, 30.08.2010 #5
    MrIch

    MrIch Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Kannst du uns erklären wie du mit dem Desire und der Fritzbox einen VPN-Zugang erstellt hast?

    Ich habe folgende Anleitung versucht:
    AVM - VPN-Verbindung mit Apple iPhone/iPod touch zur FRITZ!Box (Client-LAN-Kopplung)

    Leider scheint das mit meinem HTC Desire (Froyo) nicht zu funktionieren. "Nertwerkverbindung kann nicht hergestekkt werden"
     
  6. bemymonkey, 30.08.2010 #6
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich meine ja auch mit dem Fritz!Fernzugang des Laptops über das Desire in's heimische Fritz VPN zu gelangen ;)... geht ja hier um Tethering :p

    Direkt vom Desire aus habe ich das leider auch noch nicht geschafft.
     
  7. maddin91, 09.09.2010 #7
    maddin91

    maddin91 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Für alle die noch über diesen Thread stolpern, und keine Antwort auf die Frage finden:

    Cisco VPN funktioniert

    Acer Liquid - Froyo - kein root
     

Diese Seite empfehlen