1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Thema schwarzes Bild bei Video Playback H.246

Dieses Thema im Forum "Simvalley SPX-5 Forum" wurde erstellt von sirnoname, 20.04.2012.

  1. sirnoname, 20.04.2012 #1
    sirnoname

    sirnoname Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.08.2011
    So, hab nun verschiedene mp4 aus der Demoszene geladen (PC grafik demos).
    Davon kann man im HW beschleunigten Videoplayer nichts ausser einem schwarzen Bild sehen. Beim Telechips Tablet X3 geht es.
    Auch andere Player vermögen keine MP4 Wiedergabe, ausser halt die SW Decoder Player die asynchron laufen.
    Das ist nicht gerade sehr prickelnd und deutet auf fehlende HW Unterstützung.
    Wo sind hier die Erfahrungen?

    getestete Player:
    -qqplayer (SW)
    -MX Player (HW/SW)
    -Video Player (HW, geht auf Telechips)
     
  2. kdeiss, 22.04.2012 #2
    kdeiss

    kdeiss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Du meinst sicher H264 oder ?

    Also ich habe auch Probleme, fielen mir auf da ich immer viel aus der mediathek runterlade und dann auf meinen nas schiebe.
    Die Codecs habe ich mir mit VLC anzeigen lassen

    z.B:

    H264 - MPEG-4 AVC (part 10)(avc1)
    MPEG AAC Audio (mp4a)
    720x404
    spielt nicht !


    H264 - MPEG-4 AVC (part 10)(avc1)
    MPEG AAC Audio (mp4a)
    512x288
    spielt !

    Ich denke es ist kein H264 issue sondern hat irgendwie mit der Auflösung zu tun ? Kann das sein ?

    Klaus
     
  3. kdeiss, 22.04.2012 #3
    kdeiss

    kdeiss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Jetzt check ich gar nix mehr!!!!!

    Ich hab mal das File welches nicht spielt in diverse andere Formate gewandelt und dem mediaplayer eingefüttert - nix geht.

    Findet wer ne einstellung mit dem ich vlc konvertierte files auf dem spx-5 ans spielen bringe ? Alle konvertierten Produkte hier spielen NICHT !!

    Was isn das für ne nummer ?

    klaus
     
  4. kdeiss, 22.04.2012 #4
    kdeiss

    kdeiss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Lösung gefunden: der muxer war mucksig.

    Konvertiere Deine videos wie folgt, dann spielen sie !

    rem mp4 mp4 mux / geht
    "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" "c:\Users\deiss\Downloads

    \Mediathek_2.6.0\downloads\test_org.mp4" :sout=#transcode

    {acodec=mp4a,ab=128,channels=2,samplerate=44100,vcodec=h264}:duplicate

    {dst=std{access=file,mux=mp4,dst="c:\Users\deiss\Downloads

    \Mediathek_2.6.0\downloads\test_512_mp4.mp4"}

    Klaus
     
  5. kdeiss, 23.04.2012 #5
    kdeiss

    kdeiss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Ich muss meinen letzten Beitrag relativieren. Bis jetzt habe ich keine Einstellung gefunden mit der ich videos erzeuge (h264 / mp4v) die ich auf dem spx-5 (problemlos) ausgeben kann.
    W
    as ich nicht verstehe: Ich konvertiere ein File, es spielt, anderes Ausgangsmaterial, gleiche Einstellung - geht nicht. Dann wieder sind die ersten 10 Minuten ok, ab einer bestimmten Stelle im konvertierten Film wieder Probleme.

    Kann aber auch Problem vom vlc sein. Erkenne im Moment keine Logik was für Material der spx-5 Player frisst.

    Klaus
     
  6. JoeMiller, 05.05.2012 #6
    JoeMiller

    JoeMiller Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    hi,
    ich weiß auch noch nicht woran das liegt.
    Für die Software-Dekodierung ist das SPX-5 jedenfalls vieeel zu schwach auf der Brust, da dürfte auch übertakten nicht viel rausreißen.

    Mir scheint, dass es weniger ein Auflösungsproblem ist als vielmehr ein Bitraten-Problem. 720p mit 400kbit/s lassen sich jedenfalls abspielen. Dafür gehen 480p mit 1MBit/s nicht. Selber Encoder, selber h264-Level.
     
  7. kdeiss, 05.05.2012 #7
    kdeiss

    kdeiss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.04.2012
    @joemiller

    Sehe ich auch so, ist auch unsinn in software zu decoden wenn man einen hw-decoder hat. vplayer liefert jedenfalls gruselige ergebnisse.

    Ich habe die Sache leider auch nicht mehr systematisch verfolgt, aber man könnte wirklich mal mit den bitraten experimentiern (vbr und verschiedenen feste bitraten)

    Klaus
     
  8. JoeMiller, 07.05.2012 #8
    JoeMiller

    JoeMiller Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    also folgendes habe ich bis jetzt herausgefunden:

    Der Hardware-Decoder kann nur max. Baseline@L3.0
    Das aber mit erstaunlicher Bitrate. Gerade getestet: 852x480 bei 1700kbps.

    Daher fürchte ich, dass bei den meisten Dingen nur Umcodieren hilft. Hierzu habe ich ein Skript für ffmpeg gebaut:
    Code:
    echo off
    ffmpeg.exe -i %1 -vcodec libx264 -x264opts crf=24:threads=4:level=3.0:ref=5:cqm=flat:weightp=0:no-8x8dct:bframes=0:no-cabac -acodec libvo_aacenc -ab 96k -ar 48000 -ac 2 %1.re.spx5.mp4
    pause
    # -s 854x480
    
    wer noch runterskalieren muss, kann nach dem "-i %1" noch das als Kommentar angegebene "-s 854x480" einfügen.

    Einfach daraus eine Datei machen, auf dem Desktop ablegen und die umzucodierende Datei drauffallen lassen. Vorher natürlich Pfad zu ffmpeg.exe noch anpassen. Das Video wird dann stumpf umcodiert.
     
  9. webe127, 09.06.2012 #9
    webe127

    webe127 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2012
    hi,
    ich habe den mx-player vom android markt draufgezogen.mit dem kann ich alle formate abspielen.habe es mit filmen in avi,flv,mkv,vob..aus probiert.funktioniert alles prima!!!
     

Diese Seite empfehlen