1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

UMTS/HSPA Totalausfall nach ca. 20 Sekunden

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von PeBo, 27.04.2010.

  1. PeBo, 27.04.2010 #1
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Mahlzeit Gemeinde,

    ich mache mal bewußt einen neuen Thread auf da ich hinter folgendem Problem keinen allgemeinen Fehler vermute.

    Seit gestern Abend kann sich mein Desire nicht mehr länger als 20 Sekunden im UMTS-Netz halten. Danach bucht es sich komplett aus dem Netz aus und somit sind auch keine Anrufe mehr möglich. Hier mal eine Aufstellung was ich bisher herausfinden konnte:

    Netzwerkmodus "Nur WCDMA"

    Das Handy bucht sich ein, Datenverbindung wird angezeigt (H), jedoch funktioniert keine Übertragung. Auch der Pingtest unter Telefoninfo (*#*#INFO#*#*) schlägt fehl. Nach etwa 20 Sekunden verliert das Telefon die Netzverbindung und es wird das kleine x über der Signalstärke angezeigt.

    Netzwerkmodus "GSM/WCDMA automatisch"

    Das Handy bucht sich ein, zunächst mit GSM und baut eine funktionierende GPRS-Verbindung auf. Nach einiger Zeit schaltet es um auf UMTS/HSPA, bucht sich ein und hält widerum nur ca. 20 sec durch. Ein Fallback zurück in den GSM-Modus erfolgt nicht. Somit ist das Handy wiederum nicht erreichbar und auch das x bei der Signalstärke zeigt das an.

    Netzwerkmodus "Nur GSM"

    Dieser Modus funktioniert problemlos.

    Ich habe die gleiche SIM-Karte im Hero ausprobiert und dort funktioniert alles so wie es soll. Ich hab mir auch aus der Telefoninfo die LAC/CID der Funkzellen notiert. Hero und Desire verwenden jeweils die gleichen Zellen und somit scheidet ein Providerproblem (bei mir O2) auch aus.

    Für mich sieht es ganz danach aus als sollte ich zum Händler gehen und reklamieren (und auf direkten Austausch hoffen). Bevor ich das jedoch mache frage ich erstmal in die Runde:

    Hat jemand so ein Problem schon einmal gehabt und gibt es evtl. eine Lösung dafür? Einen Hard-Reset habe ich gemacht und es lag auch schon eine knappe Stunde ohne Akku vor mir. Beides hat keine Besserung gebracht.
     
  2. erikai, 27.04.2010 #2
    erikai

    erikai Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    161
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    10.07.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Hatte gestern genau die gleiche Verhaltensweise mit einer Tchibo O2 und einer Simyo Karte. Nach dem 2. Zurückwechseln zu Tchibo gings auf einmal wieder (Akku war immer nur kurz raus).

    Hast du zufällig Toggle Settings installiert? Da gab es gestern ein Update.
    Und genau nach diesem Update lies sich das Telefon auch nicht Ausschalten, nur mit Akku raus, danach fing dieses Fehlverhalten an.
     
  3. PeBo, 27.04.2010 #3
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Toggle Settings habe ich nicht installiert. Nur NetTraffic zählt die Bits und Bytes, das hat es aber schon vorher und auch auf dem Hero schon getan.

    Andere SIM-Karte hab ich nur bedingt verfügbar. Es ist eine von Safaricom aus Kenia und ich bin nicht sicher ob man daraus einen aussagekräftigen Test machen kann. :confused: Andererseits hab ich noch genug Guthaben drauf um das mal 5 min rennen zu lassen.

    Ich werd mal versuchen ob ich mit der eine HSPA-Verbindung zustande bekomme. Alternativ könnte ich mir natürlich für 9,90 eine fonic holen beim Supermarkt um die Ecke aber ich glaub da fahr ich doch lieber zum MediaMarkt und laß die das versuchen.
     
  4. PeBo, 27.04.2010 #4
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Update:

    Mit der SIM von Safaricom konnte ich Roaming im Vodafone-Netz nutzen. Sowohl GSM als auch UMTS haben funktioniert. Nach Eingabe der Safaricom-APN-Daten war auch die Datenverbindung möglich. Webseiten, eMail, und der Ping-Test unter Telefoninfo waren alle ok.

    Das führt nun zu der Frage: Wieso mag O2 mein Desire nicht mehr?

    Benutzen O2 und Vodafone die gleichen Frequenzbänder und Übertragungsmodi für UMTS/HSPA oder gibt es da Unterschiede? Ist es z.B. möglich, daß durch einen Hardwaredefekt das Desire nur auf einem bestimmten Band nicht mehr funktioniert?

    Sowas macht mich echt ratlos... :(

    EDIT: OK, hab es gerade selbst herausgefunden. Scheinbar hat O2 Frequenzen aus UMTS Band I mit Uplink zwischen 1.920 und 1.980 MHz und Downlink zwischen 2.140 und 2.170 MHz, Vodafone hat Frequenzen in Band I und in einem weiteren welches bei Wikipedia noch nicht aufgeführt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2010
  5. Thyrion, 27.04.2010 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Ich hatte von Sonntag mittag bis etwa Montag morgen hier gar kein UMTS-Empfang (auch O2). An meinem Arbeitsplatz ging es und als ich abends dann wieder zuhause war auch.

    Vielleicht bastelt O2 bei Dir in der Gegend auch am Netz?
     
  6. PeBo, 27.04.2010 #6
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    So, das Problem ist nicht gelöst, hat sich aber für mich erledigt. Das Desire wurde im Laden umgetauscht und das neue funktioniert wieder problemlos.

    Ein Problem bei O2 in der lokalen Funkzelle hatte ich ja eigentlich mit dem Hero schon ausgeschlossen und auch auf der Fahrt zum MediaMarkt habe ich das Desire noch beobachtet. Auf ca. 20km Fahrt hat es nicht einmal eine stabile Verbindung hinbekommen. Wieso es mit der SIM von Safaricom im vodafone-Netz funktioniert hat ist und bleibt mir ein Rätsel...

    Vorher hatte ich noch lange und ausführlich zuerst mit der allgemeinen, dann mit der technischen Hotline von O2 telefoniert. Beide haben alles versucht um mir zu helfen aber ein Netzproblem wurde nach einigen Tests ausgeschlossen.

    Das Desire hatte wohl wirklich einen Defekt. Ich hoffe mal das aktuelle hält länger durch...
     
  7. mnjhuz76, 30.04.2010 #7
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Meins ist heute auch mit ähnlicher Symptomatik als Retoure zurück auf dem Weg zu O2 (ich hatte es über die Hotline bestellt und bin noch innerhalb der ersten zwei Wochen ;-) ).

    Allerdings hab ich langsam doch ein wenig O2 oder Android im Verdacht. Hintergrund: Vor dem Desire hatte ich das Galaxy mit exakt dem gleichen Problem (da war ich nur aus der Retourenfrist bereits raus und die Rückabwicklung im großen Stil seitens O2 aufgrund anderer Probleme hat sich zu dem Zeitpunkt bereits deutlich manifestiert, deshalb hatte ich das garnicht erst weiter verfolgt). Zwei letztendlich doch so unterschiedliche Geräte mit dem gleichen Fehlerbild finde ich irgendwie irritierend.

    Was ich bei beiden Geräten beobachten konnte, war die ständig wechselnde Signalstärke. Das trat an unterschiedlichen Standorten auf und das Gerät lag einfach nur auf dem Tisch. Dabei schwankte die Signalstärke von "Kein Netz" bis Vollausschlag innerhalb von ein paar Minuten, blieb aber üblicherweise, wenn sie einmal "Kein Netz" hatte dabei. Flugmodus ein- und ausschalten --> vier Balken!

    Eine sehr nützliche Applikation in diesem Zusammenhang ist das kostenlose "No Signal Alert", das sich meldet, sobald die Verbindung kollabiert. Seit dem Tool hab ich erst richtig gemerkt, wie oft das passiert (und wundere mich nicht mehr, daß alle möglichen Leute mich nicht erreichen konnten, wo mein Handy doch eingeschaltet auf dem Tisch lag - wohlgemerkt, das gilt sowohl für das Desire als auch das Galaxy vorher und an drei verschiedenen Standorten, an denen ich mich meist aufhalte und die weit genug von einander entfernt sind, um die Zelle verantwortlich machen zu können ;-) ).

    Ich warte jetzt erstmal die Retoure ab, werde dann noch ein Desire bestellen, und wenn die Probleme weiter bestehen, fürchte ich fast, daß entweder Android oder O2 oder einfach die Kombination aus beiden nicht taugt, was ich zumindest für das Desire sehr schade fände, denn die Bedienung im Vergleich zum Galaxy ist so derart erste Sahne, daß es mir echt darum leid täte.

    Der Gedanke, der mir dabei noch kommt: Könnte die SIM sowas auch verursachen? Hab leider keine Andere zum Testen und in meinem alten Blackberry funktioniert dieselbe SIM einwandfrei, aber das läuft auch nur auf GPRS...

    Cheers,
    Peter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2010
  8. mnjhuz76, 05.05.2010 #8
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Mift... Jetzt hat es drei Wochen Lieferzeit bei O2... argh... Naja, Vorfreude ist ja bekannterweise die schönste Freude ;)

    Cheers,
    Peter.
     
  9. PeBo, 05.05.2010 #9
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    3 Wochen? Wow... geht Rückgabe damit Du mit dem Geld zum nächsten MM laufen kannst?

    Die SIM konnte ich in meinem Fall als Ursache ausschließen denn die gleiche hat ja im Hero vorher schon und auch während des Problems funktioniert. Auch jetzt im neuen Desire tut sich klaglos ihren Dienst.

    Allerdings glaube ich auch, daß ein Zusammenhang des Problems mit der Kombination O2 <-> Desire besteht. Denn eine andere SIM im Vodafone-Netz hat sofort tadellos funktioniert. Das herauszufinden hat mich zwar etwa 5 EUR für ein wenig Datenroaming aus Kenia gekostet, aber danach war ich wenigstens sicher.

    Ich frag mich halt nur, was sich da plötzlich verändert hatte, denn weder die üblichen Tricks wie Flugmodus/Neustart noch ein Hardreset haben daran etwas verbessert. Andere SIM rein: alles gut. Zurück auf die O2-SIM: nix ging mehr.
     
  10. mnjhuz76, 05.05.2010 #10
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Ich hatte es über O2 MyHandy, von daher war das mit dem Geld nicht so dramatisch. Die drei Wochen sind zwar ärgerlich, aber ich habe mit O2 sowohl bei der Rückabwicklung des Galaxy als auch jetzt bei der Retoure sehr gute Erfahrungen in Sachen Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Kulanz gemacht, daß ich mich die Zeit noch gedulden kann ;)

    Wobei ich dann die vorsichtige Hoffnung auf Besserung habe, wenn O2 das dann irgendwann mal erkennt.

    Hm... O2 müßte doch eigentlich ein gepflegtes Interesse daran haben, das zu analysieren und zu fixen, aber der Weg über die Hotline ist da schätzungsweise der Längste und der am wenigsten Erfolgversprechende. Haben wir denn niemanden hier, der bei O2 arbeitet und etwas ins Rollen bringen kann? Wir wollen doch nur helfen (wenn auch nicht ganz uneigennützig ;) )

    Cheers,
    Peter.
     
  11. PeBo, 05.05.2010 #11
    PeBo

    PeBo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Bei O2 und bei HTC habe ich Supportanfragen laufen weil die Mobile Netzwerkverbindung nach gewisser Zeit ohne Nutzung nicht wieder aufgebaut wird. Von O2 kam bisher leider noch eine Antwort, bei HTC hatte ich 2 Antworten mit allgemeinen Ratschlägen und zuletzt die Info, das Problem sei an die "technische Eskaltion" weitergereicht... seit 7 Tagen herrscht jedoch Funkstille. Ob das jetzt ein gutes Zeichen (im Sinne von konzentrierter Arbeit) oder ein schlechtes (wird liegengelassen) ist kann ich nicht sagen. Ich hoffe mal die lassen die Debugger und die Köpfe rauchen! ;)

    Im Zusammenhang mit dem Totalausfall hatte ich mit 2 Stellen der O2-Hotline telefoniert und der Techniker den ich als zweites dranhatte hat sich alle Mühe gegeben etwas über mein Desire, die Funkzelle oder die SIM herauszufinden, aber er kam leider zu keinem Ergebnis. Auch er hatte dann zum Umtausch geraten.
     

Diese Seite empfehlen