1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Undurchsichtige Gemengelage Arbeitsspeicher, Autokiller...bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus One" wurde erstellt von bswpt, 19.08.2010.

  1. bswpt, 19.08.2010 #1
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Befund 1) Autokiller wird nach dem Booten gestartet...nach einiger Zeit (Minuten) ist der Dienst nicht mehr vorhanden!!!

    Befund 2) Nach einigen Tagen (je nach Nutzung nach einem, nach 2, manchmal erst nach 3 oder 4 Tagen) tendiert mein Arbeitsspeicher gegen Null und das System wird extrem langsam und eigentlich nicht mehr nutzbar - ich muß dann neu booten.

    Anmerkungen: nach dem Booten stehen ca. >200MB Arbeitsspeicher zur Verfügung laut Autokiller bzw. OS-Anzeige. Autokiller lasse ich immer mit "optimal" laufen, aber wie gesagt, der Dienst läuft nicht....

    Obwohl ich immer lese, wie toll Android doch die Prozeßverwaltung steuert und es eigentlich nicht passieren kann, daß das System sich selbst in einen Zustand versetzt, bei dem es dann nicht mehr nutzbar ist, gegenwärtige ich aber genau diesen Zustand.

    Ich leere regelmäßig wo ich kann die Caches usw. - daran liegt es wohl auch nicht.

    Meine Fragen und Hilfe-Aufrufe:

    a) was kann ich tun, damit Autokiller seinen Dienst nicht quittiert?
    b) wieso läuft mein Speicher mit der Zeit so voll, daß das System immer zähflüssiger wird bis zur Nichtmehrnutzbarkeit

    Ich kann es nicht bezeugen, aber ich meine, daß vor Froyo Autokiller immer zuverlässig lief und dieses Speichervolllaufen ebenfalls nicht vorhanden war.
     
  2. the_alien, 19.08.2010 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Ich glaube wirklich man macht mehr kaputt mit Autokiller und tollen Tweaks hier und da.
    Bsp: Ich nutze keinen Autokiller. Ich gucke nie auf den Speicher (zumindest RAM ;)). Mein N1 ist nie langsam und ich starte es nur neu um ein neues ROM zu flashen.

    a) 100%ige Sicherheit wird es hier nicht geben. Könnte es vielleicht sein, dass Autokiller sich selber killt? Oder ein anderes tolles Tool?
    b) Der Speicher läuft voll, weil das System so ausgelegt ist, dass jeder den Speicher kriegt den er will und erst wenn er voll ist UND jemand Speicher anfragt wird Platz geschaffen. Warum dein System zähflüssig wird kann ich nicht nachvollziehen, selbst mein G1 läuft mit 2.1 flüssig. Und zwar ohne super tollen Task/Auto/wasweissichKiller.
     
  3. jul90, 19.08.2010 #3
    jul90

    jul90 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    05.03.2010
    und wenn ich mit dem jetztigen system den kernel flashe wird der bei einem nachfolgenden romflash wieder von cyanogenmod-Kernel überschrieben oder bleibt der "alte" erhalten?

    lg
     
  4. the_alien, 19.08.2010 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Das hat nichts mit dem Thema zu tun. Und ja er wird überschrieben.
     
  5. jul90, 19.08.2010 #5
    jul90

    jul90 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    05.03.2010
    danke für die antworten!
    wusste nicht wo ich sonst posten sollte...
     
  6. bswpt, 19.08.2010 #6
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Hmmm, o.k.....

    Laß' mich ein bißchen präzisieren:
    - ich bin kein großer Fummler und nutze außer Autokiller kein Tool, von Titanium Backup abgesehen
    - Autokiller läuft aber immer nur ein paar Minuten, also nutze ich es faktisch nicht und demnach wird dieses Tool wohl auch nicht der Grund sein, warum mein System sich auf einer Zeitschiene verschlechtert
    - Wenn ich in die Diensteliste schaue, sehe ich ausschließlich Dienste von apps, die integraler Bestandteil des OS sind bzw. von apps, die integraler Bestandteil des Original ROM sind (...wie Mail, Tastatur, Telefon, News and Weather usw.)

    Demnach würde ich zu folgender Zusammenfassung kommen:

    - Ich nutze kein Tool, welches dauern läuft und das laufende System nutzt, welches nicht im Original ROM enthalten ist.
    - Trotzdem läuft mein System spätestens nach 3 oder 4 Tagen in einen zähflüssigen Zustand, der es nicht mehr richtig nutzbar macht.

    Ein Blick in OS-Dienst und oder den dann neu zu öffnenden Autokiller zeigt dann, daß der Speicher bei bzw. nahe Null ist und dieses Freischaufeln von Speicher für den gerade gestarteten Prozeß wohl schlicht lange dauert und das System zähflüssig macht.

    Jetzt konkret: Warum ist das so?
    Warum ist das bei dir offensichtlich nicht so?
     
  7. the_alien, 19.08.2010 #7
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Was sind denn die Modaco-default additions?
     
  8. bswpt, 19.08.2010 #8
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Wave secure - nutze ich nicht, nie angemeldet
    Titanium - hatte ich vorher schon, ist bei mcr integriert im Rom - nutze ich
    Spare Parts - scheint ein paar erweiterte Einstellungen möglich zu machen - nutze ich nicht, interessiert mich auch nicht
    MCR Scripts - hier ist ein Script integriert, allerdings muß man es manuell anstoßen (Market speed up)
    SU glaube ich - hatte ich aber im Zuge Root vorher schon...nutze ich auch für Titanium

    Bei den laufenden Prozeßen und Services sehe ich von diesen Dingen, die nichts mit dem stock-ROM zu tun haben
    - Titanium (vermutlich, weil ich hier 2 Schedules laufen habe, ansonsten mache ich meine Backups manuell nach Bedarf bzw. Wiederherstellung)
    - SU

    MCR Scripts und WaveSecure taucht nicht auf - Scripts starte ich nicht, und WaveSecure drängt sich nach jedem Boot auf - ich schließe es aber so, daß es offensichtlich auch nicht als Prozeß im Hintergrund weiterläuft.


    Als Speicherfresser habe ich, um das zu ergänzen, folgende Sachen:

    - Gmail app (obwohl die app recht klein ist ca. 1MB, sehe ich bei Diensten eine Belastung von bis zu 11MB, die ich einmal gesichtet habe - der angezeigte Cache ist aber immer nur ein Bruchteil dieses Wertes. Irgend etwas wird wohl im Hintergrund geladen und gestaut.
    - Androidpit App - baut viel Cache auf
    - Android-Hilfe App - dito
    - Browser

    Aaaaaaber: wenn ich nur den sichtbaren Cache zusammenzähle, komme ich ja never ever auf 200MB die sukzessive gefressen werden.

    Zur Erinnerung: ich starte nach dem Boot mit >200MB und Ende bei Zähfluß bei Null!!! Oben genannte Apps füllen das m.E. nicht alleine.
    Ich nutze täglich Google Navigation - aber unter Maps sehe ich keinen nennenswerten Cache, der sich massiv aufbauen würde.

    Wären da noch die apps Twidroyd und Facebook - auch hier, zumindest sichtbar, kein nennenswerter Cache.

    Für mich, bin kein Android/Linux Experte, sammelt sich irgendwo irgendwie Cache im Arbeitsspeicher, der nicht wieder freigegeben wird, d.h. das angeblich so toll funktionierende Freigeben von Speicher für neue Prozeße scheint bei mir nicht zu funktionieren.

    Wenn ich nur wüßte wo ich ansetzen muß....!
     
  9. bemymonkey, 19.08.2010 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hi bswpt,

    Klingt für mich, als würden bei Dir einfach einige Programme wild rumpfuschen und Dir den Speicher auffüllen, ohne dass sie Android beenden kann.

    Zu Autokiller: Das ist quasi nur eine Oberfläche, mit der Du das Memory Management von Android einstellen kannst. Das Ding läuft nicht im Hintergrund, sondern wird ein mal aufgerufen, um die Autokill-Schwellen des Systems festzusetzen, und die liegen dann bis zum nächsten Reboot fest, soweit ich weiss.

    Du könntest mal "System Panel" installieren. Da sieht man, welche Apps wie viel Speicher verbrauchen... damit kannste der Sache dann wahrsheinlich eher auf den Grund gehen.

    Was hast Du denn eigentlich beim Autokiller eingestellt?
     
    bswpt bedankt sich.
  10. bswpt, 19.08.2010 #10
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    optimal, also im Mittelfeld der Einstellmöglichkeiten und damit auch ein Preset!
    Ich habe keine costums-Einstellungen oder aggressivere Presets genommen.

    System Panel greife ich mal auf...und berichte dann weiter.
     
  11. bemymonkey, 19.08.2010 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also irgendwie verwirrt mich Dein Fall ja schon ein Wenig. Der Autokiller dürfte eigentlich mit dem Problem an sich nichts zu tun haben... Zeigt Dir Autokiller wenn's zäh wird wirklich an, Du hättest 0MB Arbeitsspeicher frei?
     
  12. the_alien, 19.08.2010 #12
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Uhm, Cache liegt auf der "Platte" nicht im Arbeitsspeicher. Von daher bringt es nichts wenn du die Caches aufaddierst.

    PS: Was ich die ganze Zeit fragen wollte. Was soll denn "Gemengelage" eigentlich bedeuten?
     
  13. bswpt, 19.08.2010 #13
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    @bemymonkey: Ja, er zeigt tatsächlich 0 und fast 0 an - und das ist das was mich irritiert hat! Es gibt ja noch andere Stellen, wo man den Speicherstand sehen kann, z.B. in den Einstellungen>Anwendungen>Aktive Dienste - auch hier ganz klar um die Null, wenn das System zäh geworden ist. Also das scheint mir Fakt zu sein!
    Autokiller selbst sehe ich auch nicht als Ursache...mir ging es eher darum, daß Autokiller (so habe ich zumindest vermutet, weil ich den Dienst nicht mehr gesehen habe) nicht eingreifen kann, weil es geschlossen ist. Wenn es aber so ist, daß hier nur einmal die Einstellungen der Speichverwaltung gesetzt werden...dann ist sowieso das Problem wo anders zu suchen.

    @the_alien: stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Cache wird, das meine ich auch zu wissen, nicht im RAM gespeichert. Das macht das Ganze aber noch komplizierter? Wo setze ich denn jetzt an?
    Gemengelage=Undurchsichtig=kann nicht genau greifen, was Ursache und Wirkung ist und wo genau das Problem liegt....

    Dieses System Panel: bevor ich das installiere - sehe ich dort tatsächlich die RAM-Nutzung? Wenn ja, werde ich das mal installieren, wenn nein wäre das ja dann auch keine Hilfe, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2010
  14. bemymonkey, 19.08.2010 #14
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hmmm, ist die RAM-Anzeige in diesem Menü ne Modaco-Addition? Bei mir steht da nämlich nichts, und ich hab ein sehr Nexus-Ähnliches ROM drauf... Du liest nicht zufällig das neben "Android System" ab, oder? Ich vermute mal nicht, dass es hier zu solchen riesigen Missverständnissen kommt, aber man weiß ja nie :p

    Du kannst ja den Autokiller einfach auf Default setzen (bei den Profilen/Presets kannste "System Default" oder so wählen, ganz oben) und deinstallieren, womit eine mögliche Fehlerquelle schon mal ausgeschlossen wäre.


    Mit den Caches, die in den Einstellungen unter Anwendungen sichtbar sind, hat das Ganze wirklich gar nichts zu tun. Im Arbeitsspeicher wird höchstens Precaching betrieben, aber das ist ne ganz andere Sache.


    Natürlich, sonst hätte ich's ja nicht empfohlen ;)
     
  15. bswpt, 19.08.2010 #15
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    ...guckst du Dateianhänge...

    Ich probiere es aus.
     

    Anhänge:

    bemymonkey bedankt sich.
  16. bemymonkey, 19.08.2010 #16
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Wieder mal was dazu gelernt, die Anzeige kannte ich gar nicht :D

    Bin gespannt, was Dein System Panel so sagt ;)
     
  17. bswpt, 19.08.2010 #17
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Das ist ja ein Hammer, sehr mächtig....cool.
    Aber jetzt zeigt sich, daß ich eben kein profunder Kenner bin.
    Wenn es innerhalb dieses threads gestattet ist, da eher OT, erlaube ich mir Fragen zu stellen, damit ich auch ja alles verstehe.
    Habe auch kein Problem damit, die app zu kaufen, um dann auch die History zu monitoren.

    Siehe Datei:

    Fragen:
    Was passiert wenn ich "exclude!" klicke??? Das ist ja wohl nicht "kill", oder?
    Memory Usage - was davon ist denn jetzt relevant für meine Ausgangsfrage und für das "Füllen" des RAM? Alle drei, oder nur eines oder zwei der aufgeführten. Ich würde ja mit Menschenverstand auf "effective" tippen...:o
    Woran erkenne ich denn jetzt einen Übeltäter - das geht doch nur, wenn ich History habe, oder?
     

    Anhänge:

  18. bemymonkey, 19.08.2010 #18
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Exclude heisst, dass die App beim "Kill All" eben nicht abgeschlossen wird. Ich bin mir allerdings ehrlich gesagt nicht sicher, ob die Kill Funktionalität unter Froyo wieder funktioniert - da wurde ja Einiges geändert.

    Was Memory Usage angeht: "Effective" interessiert uns... am Besten guckst Du einfach mal auf der Hauptseite der App, ob irgend eine App besonders viel RAM verbraucht. Neben "Background" oder "Foreground" steht nämlich auch immer der Effective-Wert.
     
  19. the_alien, 19.08.2010 #19
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Effective steht doch da. Also 9 MB. 10 MB teilt er sich mit anderen.
    Wie sieht deine Speicherauslastung denn allgemein aus?
    Mein N1 läuft zwar nur seit 11h (abgestürzt das Mistding Oo) aber ich hab noch 50% Speicher frei.
     
  20. bemymonkey, 19.08.2010 #20
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Bei mir sind immer 180-260MB frei.

    Am Besten guckst Du nochmal in SystemPanel rein, wenn's wieder zäh wird, und schaust nach, ob eine der aufgelisteten Apps besonders viel Speicher verbraucht.
     

Diese Seite empfehlen