1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Universal- bzw. motorradtaugliche Halterung für Defy (inkl. Winkelstecker)

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Defy" wurde erstellt von Quox, 14.03.2011.

  1. Quox, 14.03.2011 #1
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    Hallo!

    Für mein fast neues Defy suche ich eine ???-Halterung (ja ich habe hier schon einige Seiten gelesen... zugegeben nicht alles!) die auch für (harten! Motorradeinsatz taugt.
    Ich bin seit Jahren Fan des Ram-Mount-Systems... die haben leider (noch) keine passenden fürs Defy... ich hab jedoch bereits früher eine wasserdichte Otterbox umgebaut und einen der vielen Ram-Mount-Adapter dort angeschraubt... dies sollte also mit einem stabilen Klemmhalter ebenfalls gehen. Wasserdichtigkeit des Gerätes sollte ja ausreichen:thumbsup: Der Halter muss also lediglich SICHER das Defy klemmen... bitte bedenkt dass ich auch evtl. mal ne Ecke über 200km/h unterwegs bin... da möchte ich nur sehr ungern meinem nach hinten wegfliegenden Defy entsetzt hinterher sehen müssen:laugh:
    Auch gegen Erschütterungen und Stöße sollte die Halterung genug mechanischen Widerstand aufweisen können...

    Wenn Ihr mir sowas empfehlen könntet... ich würds dann vermutlich auch mit Scheibensauger (Ram-Mount) im Auto benutzen.

    Achja: Ein Winkelstecker Kabel Mini-USB (90Grad nach unten... evtl. nach hinten) an USB (oder evtl. auch an Zigarettenanzünder) würde mich ebenso erfreuen!

    Gruß&Danke vorab!
     
  2. tomsen, 14.03.2011 #2
    tomsen

    tomsen Gast

    Da schließe ich mich an. Überlege dasselbe bzw. ob es vielleicht sinnvoll wäre, nen BT-Helm zu kaufen. Dann könnte man auf dem Motorrad das DEFY in der Innen oder Motorradtasche lassen (wo es bei +200km/h am sichersten sein sollte) und evtl. über Sprachkommandos steuern. Ich kann bei mir eh schon nicht mal den Tacho sehen wenn ich fahre, da ist dann noch tiefer aufs DEFY gucken fast unmöglich. Mit nem Zusatzakku sollte es auch locker einen Tag halten samt BT, GPS. Aber bin noch von keiner Lösung begeistert und gespannt was hier rauskommt :)
     
  3. stulle, 14.03.2011 #3
    stulle

    stulle Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    382
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Ich suche auch noch nach einer ordentlichen Befestigung. Am liebsten wäre mir direkt auf der Gabelbrücke. Leider ist da bei meinem Motorrad wegen dem Lenkungsdämpfer nicht viel Platz. Ich denke an irgend eine Selbstbauvariante: Verankerung in dem zentralen Gabelrohr. Das Defy soll dann in eine kommerzielle Halterung (vielleicht etwas von bikertech.de oder so).
    Da wo das weiße Blatt Papier liegt, soll dann mal das Defy hin (etwas tiefer). Ich hatte das Handy nicht dabei, deswegen die Papierschablone in gleicher Größe.
    Die ganze Konstruktion sollte möglichst kompakt sein und auch ohne Handy nicht allzu übel aussehen.
    Ladegeräte sollten kein Problem sein. Es gibt welche, die man direkt an die Batterie anklemmt und am Ausgang Mikro-USB Stecker haben.
    Wasserdicht muss es bei mir nicht unbedingt sein. Ich bin eh nur Schönwetterfahrer. Ein paar Tropfen sollte das auch Defy auch ab können und wenn es mal heftiger regnet, baue ich es eben kurz ab.
    Wenn ich den Kram fertig gebastelt habe, werde ich berichten.

    Edit: @Quox: rofl... "bibertech.de" in "bikertech.de" geändert. Mit Nagetieren haben die natürlich nichts am Hut.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2011
  4. Quox, 14.03.2011 #4
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    Sehr fein... dann bin ich ja nicht mehr alleine:)

    Also zum reinen Audionavi... ich kenne Leute die ihr nicht wasserdichtes Handy (notfalls in Tiefkühlbeutel...) in der Brusttasche tragen, dazu nen Earphone (auch mit Kabel... quasi oldschool:laugh:)... viel zu bedienen gibt es imho ohnehin nur beim festlegen das Ziels.
    Mir persönlich reicht das aber nicht (zumindest nicht als Dauerlösung... ) ich mag die Infos, nen Kompaß, die Ankunftszeiten+Restkilometer, oder bei komplexeren Kreuzungen visuell gerne genauer wissend WOHIN und VOR ALLEM steh ich auf die Strecke+Kurven die vor mir liegt.

    @stulle: Also ich kann das gesamte Ram-Mount System absolut empfehlen... es ist nicht ganz billig aber absolut modular, hat sich quasi weltweit bei vielen Anwendungen (Auch Segelflug, Expedition, Kameratechnik) durchgesetzt. Es gibt sicher mehr als 50 teile (vermutlich weit mehr!) und lässt sich in jedem Winkel absolut vbrations- + windsicher arretieren. Bei meinem Moped hab ich ne winzige Halterung direkt am Spiegelgewinde, wenn man (wie so oft...) kein Navi braucht stört die optisch kein bisserl, es gibt aber auch Lenkerklemmen, Halterungen zum selber frickeln oder z.B. direkt an Bremsflüssigkeitsbehälter etc.(Edit: Seh grad, dass "Dein" biK!ertech.de auch (natürlich:laugh:) "Ram-mount" vertreibt, meins ist auf Bild 4 zu sehen...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2011
  5. Grinface, 25.03.2011 #5
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Moin,

    USB Winkelstecker gibt es bei eBay oder auch bei Conrad.

    Welche NaviSoft nutzt Ihr auf dem Moped? Habt Ihr mal beim Mobile Navigator das Motorrad bzw. Schöne Strecke Profil ausprobiert?

    Halterungen gibt es auch bei
    Haltersystem - Produktübersicht Hermann Mechatronik

    Grinface
     
  6. Quox, 25.03.2011 #6
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    Mahlzeit...
    dachte schon der Thread ist tot

    Also nen Winkelstecker-Kabel hab ich bereits... ebenso Otterbox bestellt und (hat leider Lieferverzögerung...) danach werd ich 1-2 Halterungen dafür testen... auch Autohalterung für Defy fehlt derzeit aber geplant.

    Als Navi benutz ich BISHER Navigon 6 auf nem PDA... und ja... "schöne Strecke" bereits mehrfach zur weitgehenden Zufriedenheit im In- und Ausland erfolgreich getestet. Allein dieses Feature - was bei fast allen anderen Lösungen fehlt - ist es schon wert bei Navigon zu bleiben.
    Andererseits frag ich mich wann denn No 8 erscheint denn die 7 ist ja gefühlte 2,5 Jahre auf dem Markt...
    Zu Deinem Link: Nicht böse sein aber finde dort keine spezifisch Defy-geeignete Lösung... die Seite vertreibt die von mir bereits erwähnten (und heiß geliebten!) Ram-Mount Produkte (oder sind das andere...:confused:)... was aber besonders merkwürdig an deren Auswahl ist: Es fehlen die meist(!) zwingend benötigten Knochen(bzw. Adapter):huh: Anders ausgedrückt: ich verwende das Ramsystem 3teilig und auf dieser Seite eher 2teilig...

    Will heißen: Ich sehe das derzeit entscheidende Problem darin: Welches Craddle packt das Defy (ODER das Defy in Otterbox) SICHER... will heißen auch bei fast enduroartiger Stoßbelastung der bei 230km/h... denn das letzte was ich dabei erleben will ist wohl dem wegfliegenden Navi hinterher zu sehen :blink: nicht nur das Geld... auch die Daten... die Einrichtungsarbeit... womöglich dazu am ersten Urlaubstag

    VIEL geringer ist imho das Problem dieses Craddle mit IRGENDEINEM der unzähligen Ram-Mount-Adapterplatten zu verschrauben... das erfordert lediglich ein bisserl Geschick und Überlegung. Ein klein wenig hoffe ich ja sogar drauf, dass die Otterbox DIREKT zu montieren ist... aber das kann ich erst abschätzen wenn sie da ist...
     
  7. Grinface, 25.03.2011 #7
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Moin,

    meinst Du nicht, dass die Halterung No.1 bzw. 10 von Fahrradhalterung, Velohalterung, Motorradhalterung, Motorola Smartphone Motoblur, BIKERTECH genügend Stabilität bietet? Die haben das System auf Mountainbikes etc. getestet, allerdings wohl nicht bei Deiner anvisierten Geschwindigkeit.

    Wo willst Du das Ganze denn montieren? Direkt im Fahrtwind oder hast Du nicht einen etwas geschützten Platz?

    Ich hab ansonsten auch noch keine einigermassen vernünftig wirkende Halterung gefunden, selbst bei Touratech und Co. war das bislang nix.

    Wieso denn MN7? Ich dachte, die aktuelle Android Version ist 3.5.x? (Stand März 2011)

    Grinface
     
  8. Gnoffin, 25.03.2011 #8
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Hast Du Dir schonmal den Fahrradhalterungs Thread durchgelesen?

    http://www.android-hilfe.de/zubehoe...3504-fahrradhalterung-fuer-motorola-defy.html

    Da gibt es auch viele Lösungen, die für Motorräder funktionieren müssten. Für Fahrrad/Motorrad Halterungen mit Otterbox haben wir schonmal hier diskutiert:

    http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-motorola-defy/55947-otterbox-commuter-case-fuers-defy.html

    So ab Post 204

    Generell fand ich von allen Sachen die ich bisher angeschaut habe die Bikertech Halterungen am interessantesten (aber wohl auch mit am teuersten). Die sollten auch Enduroeinsatz aushalten (wenn's nicht zu ruppig wird). Es gibt da extra Dämpfer für die Halteschale und entweder eine genau an das Defy angepasste Halteschale oder den PDA-Halter, der an die Otterbox angepasst werden kann ( http://bikertech.de/Bilder/PDA-VAR_Commuter-Case_1635-4D-FIX_VAR_1630.jpg ).

    Gruß,
    Gnoffin


    Edit: Grinface war schneller
     
  9. Quox, 25.03.2011 #9
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    Jungs... Danke:thumbsup:
    also der Reihe nach:
    Ich hab bereits einiges gelesen... aber womöglich nicht alles... werds ggf. nachholen. Den Winddruck bei ca. 230 halte ich im übrigen je nach Halterung für gar nicht sooo kritisch... denn ein Großteil des Handies ist ja durch die Halterung selbst bereits versteckt! Da bleibt imho nicht mehr viel Oberfläche wo der Wind ansetzen kann.

    Die Bikertech Brocken fand ich bisher auch am besten... etwas merkwürdig dass der Typ gesperrt wurde... ärgerlich teuer sind sie aber auch.
    Klar die Ram-mount Sachen sind auch keine Discount Produkte... aber sie sind für mich auch in 20 Jahren noch nutzbar:) machen wir uns nichts vor so lange wird man das Defy nicht nutzen wollen...

    Für die Otterbox gibt es aber schon weitere Halterungen... aber da mach ich erst weiter wenn ich die vor mir liegen hab... auch sollte deren Silikon-Entkopplung für mich ausreichen (fahre damit keine Endurorennen, will auch eher weniger große Gummiblöcke dazwischen)

    Ich KÖNNTE das Ding am Bock etwas geschützt anbringen aber das wäre eher schwer (wg. Mini-Moped-Scheibchen) und ich will das nicht unbedingt wegen Ablesbarkeit Tacho etc.

    Und: Asche auf mein Haupt: ich hab mich doch tatsächlich mit der Navigon No. vertan... aber ehrlich gesagt erfreut mich das eher. Dann bräuchte ich keine Angst vor nem baldigen Versionswechsel haben! Navigon hat mal ne Zeit sogar ALLE externen Plattformen etwas vernachlässigt und sich stark auf Komplettprodukte fokussiert... denke aber dass das vorbei ist.
    Ich erinnere mich aber immer noch an einen Test in welchem gesagt wurde, dass die Apple Version 2 Features mehr hatte als die Andere... gilt das denn noch?
     
  10. Grinface, 31.03.2011 #10
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Moin,

    was für ein Kabel zum Stromanschluß habt Ihr eigentlich genommen?

    Gibt es ein vorkonfektioniertes Kabel, mit einer Seite Micro USB, Sicherung und anderer Seite einzelne Kabel zum Anschluß an die Bordspannung?

    Oder doch ein Standardkabel nehmen und eine Seite auseinanderpfriemeln?

    Und natürlich muß aus den 12V Bordspannung 5V für USB werden...

    Grinface
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2011
  11. Sssnake, 31.03.2011 #11
    Sssnake

    Sssnake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    07.11.2010
  12. Grinface, 31.03.2011 #12
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Moin,

    hm, diese englische Halterung tut doch eigentlich nicht Not, weil das Defy sowieso dicht ist.

    Richtig skeptisch macht mich die Aussage
    "Touch screen can still be used while in case"

    Wie soll das denn gehen?

    Grinface
     
  13. Gnoffin, 31.03.2011 #13
    Gnoffin

    Gnoffin Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Naja, wie genau das geht weiß ich auch nicht, aber ist doch bei den ganzen Oberarmtaschen zum Joggen auch so... wird also irgendwie schon funktionieren. Fragt sich nur wie präzise die Eingaben dann noch möglich sind...
     
  14. Sssnake, 31.03.2011 #14
    Sssnake

    Sssnake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Durch eine Bildschirmschutzfolie klappt es ja auch, und die ist auch aus Kunststoff. Die werden da schon ne Folie genommen haben die für Touchscreens geeignet ist.
     
  15. Grinface, 01.04.2011 #15
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Aber muß die Folie dann nicht plan anliegen?



    Ich habe mittlerweile ein passendes 12V -> Micro USB Kabel gefunden:
    KE SHOP (Kuhn Elektronik)


    Im Kategoriebaum links auf Motorrad gehen, dann erhält man alle möglichen Kabel, USB, Mini, Micro. Wasserdicht vergossen, keine weiteren Adapter. Leider 49,90€.


    Grinface
     
  16. RainerBer, 05.04.2011 #16
    RainerBer

    RainerBer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
  17. stulle, 10.04.2011 #17
    stulle

    stulle Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    382
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    06.11.2010
    So... ich habe mein Defy jetzt auf mein Mopped geschraubt und bin damit richtig zufrieden.

    Die Halteschale ist von Bikertech. Das Handy sitzt da super drin. Kein Wackeln und bisher (ca. 500 km) und 20 mal Handy rein und wieder raus und keine Scheuerstellen, Kratzer etc.

    Die Platte auf der Gabelbrücke ist aus 4 mm Carbon und über das zentrale Gabelrohr befestigt (Eigenbau). Mir war wichtig, dass die Handyhalterung möglichst dicht auf der Gabelbrücke liegt und auch ohne Handy sollte es optisch einigermaßen ansehnlich sein. Die vier Schrauben und die beiden ungenutzen Schraubenlöcher sind zwar hässlich aber da kommt vielleicht noch eine dünne Moosgummimatte drüber.

    Um eine Stromversorgung habe ich mich noch nicht gekümmert. Ich weiß auch gar nicht, ob ich das machen will. Ich hatte jetzt eine ca. dreistündige Tour. Display durchgehend auf höchster Helligkeit, GPS, 3g und permanent Googlemaps an und der Akku hat gut durchgehalten.
     

    Anhänge:

    • 1.png
      1.png
      Dateigröße:
      1.6 MB
      Aufrufe:
      3,025
    • 2.png
      2.png
      Dateigröße:
      1.3 MB
      Aufrufe:
      1,639
    • 3.png
      3.png
      Dateigröße:
      1.4 MB
      Aufrufe:
      1,146
    Peterschnecke und Quox haben sich bedankt.
  18. Quox, 10.04.2011 #18
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    Ja sieht soweit echt gut aus! Die Carbonplatte sieht eigentlich bald professioneller aus als die leicht wellige Bikertech:biggrin:

    ICH wäre ja auch gern weiter... aber mein Ebay Händler hat mich nun zum zweiten mal mit der Otterbox vertröstet:winki:

    Erst danach werde ich entscheiden ob mit oder ohne Otter...

    Alldiweil hab ich mal 2ChinaAkkus plus Netzteil für 11€ geschossen... qualität naja... aber bei dem Kurs...
    Eine leider fast genauso teure Winkelstecker-Kombi inkl. Aufrollmechinismus aus Amazonien. Geplant ist auch noch ne Sonnenschutzfolie gegen Spiegelungen (Wer nen Tipp hat? - Sonst wirds ne Brando)

    Sonnige Grüße!:)
     
  19. Quox, 11.04.2011 #19
    Quox

    Quox Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.03.2011
    @Grinface: Falls DU nicht schon gekauft hast...
    ich habe damals eine 12Volt (ZigarettenanzünderMaße) Dose-wasserdicht fürs Moped gekauft. (12-15€ bei diversen Mopedhändlern)
    Dann einen chinesischen Adapter in Amazonien, welcher 2 USB Anschlüsse hat und sowohl für Zigarettenanzünder als auch 230Volt Netz (einklappbar) taugt (war ca. 8€)
    Ohne die chinesische Lösung gibts 12Volt-Ladekabel wie Sand am Meer...

    Dann hättest DU ein wesentlich universeller nutzbares System (Handy+Notebook) in Gebäuden, Auto+Moped und hast noch Geld gespart!

    Gruß!
     
  20. Grinface, 11.04.2011 #20
    Grinface

    Grinface Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    @Quox:
    Hab noch kein Kabel gekauft. Bislang nur die Halterungen. Die sollten gerade in der Post sein. Dann werd ich mal gucken, wie die e-Anschlüsse so sein sollen.

    Bei Deinem Vorschlag stört mich nur das Zusammenstecken und damit die nicht wasserdichte Verbindung.

    Der Stromanschluß soll sowieso im Moped fest verbaut werden. Und für's Auto hab ich eine Chinalösung bestellt. :)

    Grinface
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. motorrad handy halterung