1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vor Custom Rom: Updaten oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone 2" wurde erstellt von rierku, 09.05.2012.

  1. rierku, 09.05.2012 #1
    rierku

    rierku Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.02.2010
    Mahlzeit.

    Nachdem sich mein Stein1 nicht mehr dazu überreden lässt, mir die Touchscreenkontrolle zu überlassen, hab ich mir jetzt ein Stein2 gekauft. Natürlich soll da auch wieder Cyanogen Mod drauf, allerdings is da vorher noch eine Unklarheit die ich gern beseitigen würde.

    Momentan läuft das Gerät noch mit Android 2.2. Ich dachte bisher, dass CM da seinen eigenen Kernel mitbringt, aber nach der Lektüre verschiedener Threads hier bin ich mir nicht mehr so sicher. Deswegen wollt ich einfach mal fragen:

    Macht es einen Unterschied, ob ich von dem älteren 2.2 Kernel/Android auf CM7 umsteige oder vorher das aktuellste Stock Android aufspiele und dann erst CM7 drauf mache?

    Ich hab schon gesehen , dass die unterschiedlichen Stocks anscheinend unterschiedliche Roms brauchen, aber was mich am meisten interessiert ist, ob sich Performance- oder Funktionstechnisch ein Unterschied ergibt.

    MfG
    rierku
     
  2. Steppo, 09.05.2012 #2
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Du bist auf 2.2?! Dann bleib da auch! Ein Update auf Gingerbread kann man machen, wenn man es denn als Stock nutzen will. Aber für Custom Rom gehst du damit einen Schritt zuweit, denn die Roms basieren alle auf dem originalen Froyo Kernel. Und wenn du 2.3 draufmachst, läuft dat nichtmehr.
    Also müsstest du dann wieder einen Schritt zurückgehen und würdest NIE mehr auf Froyo zurückkommen. Das sollte dir bis dato bewusst sein.

    Also befolge die Anleitungen und jut is.
     

Diese Seite empfehlen