1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Warum ein Lenovo Tablet?

Dieses Thema im Forum "Lenovo ThinkPad Tablet Forum" wurde erstellt von sYx, 16.02.2012.

  1. sYx, 16.02.2012 #1
    sYx

    sYx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hallo, die Frage ist sicher komisch. Dennoch frage ich mich, da ich gerade in Entscheidungnot bin welches Tablet das richtige ist.

    Warum kauft ihr das Lenovo Tablet. Welche Vorteile seht ihr?

    Ein Nachteil der mir gleich auffällt sind die Ausmaße der Gerätes die ja "gigantisch" sind im vergleich zu anderen 10 Zöllern.

    Anderer seits bin ich was Notebooks angeht Lenovo Fan da mich dich Qualität bei diesen überzeugt.

    Wäre dankbar wenn einer Antwortet, weiss das solche Fragen oft ignoriert werden........:blushing:

    Daaaaanke

    PS

    Ich will hauptsächlich Filme gucken auf Reisen im Flieger und abends im Hotel sowie Skypen und Googlen, Onlinebanking, eMails

    Filme sollen auf den internen Speicher sowie auf eine externe Platte die per USB angeschlossen werden soll und auch darüber mit strom versorgt werden muss (wie ein USB Stick)

    Es muss im Auto geladen werden
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2012
  2. gurkenmarmelade, 17.02.2012 #2
    gurkenmarmelade

    gurkenmarmelade Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    248
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Mein Hauptgrund war der Stift, mit dem ich Notizen während den Vorlesungen machen kann und die Tatsache, dass das Tablet von den Anschlüssen ziemlich standardisiert ist (full size USB, SD-Karten). Dazu kamen noch so Sachen wie das IPS-Display, verdeckte Einschübe und andere Kleinigkeiten

    Filme von USB-Sticks sollten kein Problem sein, sofern diese in FAT formatiert sind (Dateigrößen bis max 4 GB). Festplatten habe ich selbst noch keine ausprobiert, da bei mir alle in NTFS formatiert sind. Aber laut einigen Foren liest man, dass es bei größeren Platten zu Problemen kommen soll, da eben die Stromversorgung nicht ausreicht.
    Dank Root konnte ich zumindest das NTFS Problem umgehen.
    Ein weiteres Problem bei Filmen ist jedoch die miese Soundqualität. Das Gerät hat nur einen Mono-Speaker. Sollte dich der Betrieb mit Kopfhörern jedoch nicht stören, kann man darüber hinweg sehen. Für Youtube, Audiobooks oder Podcasts reicht mir der Speaker vollkommen.

    Im Auto habe ich es noch nicht geladen, jedoch wird das Tablet über den microUSB aufgeladen. Das hat den Vorteil, dass man mit dem gleichen Ladekabel auch sein Handy auftanken kann, jedoch auch den massiven Nachteil, dass das Tablet ewig lädt da der Anschluss nicht mehr hergibt. Wie das im Auto aussehen wird, kann ich dir leider nicht sagen.

    Sollte es dir jedoch hauptsächlich um den USB-Anschluss gehen, solltest du dir vielleicht mal das deutlich billigere Acer Iconia Tab 500 anschauen.
     
  3. sYx, 17.02.2012 #3
    sYx

    sYx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hey danke.

    Das mit dem Acer ist sicherlich ein Tip, nur bekommt man das Lenovo mit 3G und 64gb für 400€ und das Acer für 600€

    Klar ist das Lenovo dann gebraucht als Demogerät, man spart aber immerhin 200€. Und gerade die würde ich schon gerne sparen ^^

    Der Händler ist vertrauenswürdig, hab da schonmal ein 850€ Lenovo T520 gekauft ausn Demopool und das war wirklich Neuwertig. Da war nichts dran.

    Schade das man das Lenovo nicht mal testen kann, also bei MM un Co liegt das halt nicht rum. Es hat schon ordentliche Ausmaße und ich würde es halt gerne mal in die Hand nehmen um zu sehen ob es mich stört.

    Mal sehen......
     
  4. souldk, 17.02.2012 #4
    souldk

    souldk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Hallo

    Ich stimme in den meisten Themen ganz Gurkenmarmelade zu, ich habe es aus so ziemlich den gleichen Gründen gekauft.

    Zu den Usb-festplatten, ich habe erfolgreich daran angeschlossen:
    1. 2,5 Zoll 250 Gb Festplatte samsung G2 auf FAT32 Formatiert
    2. diverse USB sticks von 1-16Gb alle in Fat32 Formatiert
    3. eine 3,5 zoll 1TB Festplatte von Iomega auf exfat formatiert diese wurde seltsamerweise in FAT32 nicht erkannt.

    Ich kann ebenfalls bestätigen, dass ohne Root und ein paar tweaks es nicht möglich ist NTFS Speicher anzuschließen, was an sich schon mal schade ist.

    Was das mit dem USB Speicher angeht, du möchtest also definitiv fullsize usb?
    Und das 3G muss intern sein? Du könntest ja Tethern mit deinem Handy.
    Dann wären nämlich auch Geräte die USB per Adapter unterstützen eine Möglichkeit.
    Oder das Asus Transformer mit Dock, da is ja auch Full size USB im Dock, dazu hat man dann auch gleich einen Praktischen "Ständer".
     
  5. catk, 24.02.2012 #5
    catk

    catk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    18.01.2012
    Ich glaub bei dem Händler hab ich gestern auch zugeschlagen ;) Konnte noch meine günstig erstandenen Amazon Gutscheine einsetzen, und so komm ich wsl auf gut 320 EUR für 64GB mit 3G. Nicht dass cih das Gerät in der Ausstattung dann bräuchte, aber ich denke mal, dass der Wiederverkaufswert wahrscheinlich in nem Jahr immer noch bei 300 EUR liegen könnte.
    Entschieden hab ich mich für das Lenovo, aus drei Gründen
    a) Preis recht gut (s.o.)
    b) Stifteingabe möglich
    c) günstiges, Tasturdock verfügbar

    Als alternative hatte ich auch mal mit dem Gedanken an ein Transformer Prime gespielt - das is superschlank, supersexy, und dafür hatte ich eigentlich im Dezember schon 500 EUR auf die Seite gelegt. Aber es krankt halt auch einfach noch an einigen Stellen, und auf den Stift müsste ich auch verzichten.

    Ich hoffe mein Tablet wird von NBWN bald verschickt, und passt dann auch vom Zustand. Kann dann ja nochmal berichten.
     
  6. expatraite, 24.02.2012 #6
    expatraite

    expatraite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,530
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Habe das Tablet seit ein Paar Stunden. Killerfeature ist der Stift, das gute Display und die SSD die vollumfänglich zur Verfügung steht.

    Bedauerlich finde ich die schlechten Spaltmasse beim Display und Gehäuse. Da ist arg viel Spielraum. Auch das Plastik, so hochwertig es sich anfühlt, fühlt sich ein wenig dünn aus.

    Wer den Stift nicht braucht, hat keinen Grund zum Lenovo zu greifen. Wer den Stift braucht, findet nichts besseres.

    Gesendet von meinem ThinkPad Tablet mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012

Diese Seite empfehlen