1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was muss ich nach root beachten ??

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus One" wurde erstellt von sukka38, 16.12.2010.

  1. sukka38, 16.12.2010 #1
    sukka38

    sukka38 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2010
    HALLO LEUTE,
    also ich stehe kurz vor dem rooten meines LG P500 Optimus One, aber das einzige worüber ich mir Kopf mache ist, dass das Handy kaputt gehen kann durch einen root. Ich hab mich gründlich informiert aber bin nicht wirklich schlauer geworden. Also meine Frage ist jetzt, worauf ich nach einem root achten muss, damit mein Handy heil bleibt ? Welche Aktionen darf ich nicht ausführen?? Was sollte ich nicht ändern am Gerät ( präzise bitte ) ?? Ich würde mich freuen wenn ich schnellst möglich eine gute Antwort bekommen würde, weil ich unbedingt mein Handy rooten will :smile:. Vielen Dank im vorraus an alle
     
  2. Ayur, 16.12.2010 #2
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Da kann dir eigentlich nichts passieren (vor allem wenn du das über so ein 1-Klick-root Teil machst). Die Anleitungen dazu gibt es direkt bei den Tools (welche auch verlinkt sind bei der Amberhome Rom zB). Eigentlich kann nur später beim installieren der Recovery irgendwas schief gehen.
     
    sukka38 bedankt sich.
  3. corwin42, 16.12.2010 #3
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Warum willst Du denn unbedingt rooten?

    Die Dinge, die ein Anfänger/Einsteiger nicht tun sollte ist, mit Titanium Backup irgendwelche vorinstallierten Apps zu deinstallieren. Die bekommt man nämlich meist so ohne weiteres nicht mehr restauriert. Auch mit RootExplorer irgendwo unter /system Dateien zu löschen oder zu verändern sollte man vermeiden.

    Wenn man unter /system irgend etwas verändert, so bleibt das auch nach einem Hardreset so. Das merken die ganzen Schlaumeier aus dem XDA-Forum nur immer zu spät wenn sie sich wundern, dass nach dem Löschen aller APKs aus /system/app das Handy nicht mehr bootet. :unsure:

    Was problemlos und durchaus Sinnvoll ist:

    AddFree zum entfernen von Werbung
    ClockSync zum syncen der Uhr mit Internet Zeitservern
    Tintanium Backup für ein Backup aller Apps.
    SetCPU zum einstellen der CPU Taktfrequenz.

    Wenn man kein Custom Recovery installieren will, sollte man auch kein QuickBoot installieren. Wenn man da dann nämlich in den Recovery booten will, macht das Handy ohne nochmal nachzufragen einen Hardreset.
     
    sukka38 bedankt sich.
  4. sukka38, 16.12.2010 #4
    sukka38

    sukka38 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2010
    also ich wollte eigentlich so vornistallierte apps wie sv-netzwerke und so vom handy schmeisen, weil das nervig ist ich benutzt sie nicht. ich wollte bisschen ordnung ins hauptmenü bringen. 2 Ich will alle meine apps auf die sd-karte ablegen damit der interne speicher nicht so überlastet ist und womit auch gleichzeitig das handy schneller wird.also ich will mein handy schneller haben. deshalb. aber jetzt hab ich eine frage zum setcpu app. wozu ist das gut was kann es ?? und noch was meinst du mit recovery diese custom roms also wo ich das design vom handy ändern kann ??
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. worauf beim rooten achten