1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wasserschaden durch Regen

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von nuutsch, 22.02.2010.

  1. nuutsch, 22.02.2010 #1
    nuutsch

    nuutsch Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hi,

    grad hat der Regen etwas auf mein Milestone getropft.
    Es waren echt nur ein paar kleine Tropen, die direkt auf den Bildschirm getropft sind.

    Seitdem spielt mein Screen verrückt.
    Er macht sich selbstständig und erkennt Fingereingaben obwohl ich mit dem Finger noch 1cm vom Screen entfernt bin.
    Ich komm mir vor wie Uri Geller :D

    Ist das normal?
    Wann läuft er wieder richtig?
    Habe ihn komplett getrocknet, aber der Punkt beim "g" auf der Soft-Tastatur wird trotzdem erkannt, obwohl ich den Screen noch gar nicht berühre.

    Dachte nur Frauen sind so wasserscheu :(
     
  2. MeetAndroid, 22.02.2010 #2
    MeetAndroid

    MeetAndroid Android-Guru

    Beiträge:
    2,261
    Erhaltene Danke:
    470
    Registriert seit:
    05.12.2009
    mhhh.... tu es doch mal in die Mikrowelle! :D
    Nein, wüsste ich jetzt auch nichts, warte einfach noch etwas oder lass es auf Garantie laufen ;)
     
  3. nuutsch, 22.02.2010 #3
    nuutsch

    nuutsch Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hm...dann hätte ich n Grund vorher den Droid Bootloader zu flashen :)
     
  4. justanewbienick, 22.02.2010 #4
    justanewbienick

    justanewbienick Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    19.11.2009
    Naja, also erstmal schade um deinen Stein...

    Spontan fallen mir dazu 2 Sachen ein:

    1. ich stand heut im Regen, das heißt wenige Tropfen aber alles direkt aufs Display und das war schon fast komplett mit Wasser benetzt, mein Stein hat aber nie angefangen zu Spinnen, deswegen wundert mich deine Aussage etwas und macht mich etwas ängstlich, falls sich das häufen sollte!

    2. Schau mal auf die Rückseite beim Akku ist doch dieser "Wasserschadenindikator" wenn der noch okay ist, dann ist doch zumindest mit Garantie noch alles i.O.

    Normal kann ich mir aber nicht vorstellen, dass ein evtl. entstandener Defekt durch Trocknen wieder weggehen würde. entweder funktionierts oder es is hin. normal aber heißts doch immer ne nacht lang über der heizung trocknen lassen und erst am nächsten tag wieder einschalten.

    ich drück dir die Daumen!
     
  5. DarkMio, 22.02.2010 #5
    DarkMio

    DarkMio Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Problemlösung einfach:

    FÖN.
    Ohne Scheiss. Nimm dir 'n Fön, und fön das Ding ein paar Minuten durch. Dann geht es wieder einwandfrei. Aber bitte auch auf den Hörerausgang und den Zwischenraum vom Slider. Aufgeklappt und zugeklappt. Hatte ich auch. :D
     
  6. nuutsch, 22.02.2010 #6
    nuutsch

    nuutsch Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Wasserindikator ist ok!

    Jetzt klappt wieder alles.
    Komische Sache!
    Wobei das schon was hatte den Screen aus 1cm zu bedienen :D

    Naja, doch kein Opfer für den Droid Bootloader..
     
  7. DarkMio, 22.02.2010 #7
    DarkMio

    DarkMio Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Fön es trotzdem mal durch... Das kommt nach ein paar Minuten einfach wieder...
    Mach einfach mal, schaden kann es nicht, ich hatte es auc hschon durch.
     
  8. garak, 22.02.2010 #8
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,795
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Hi Uri :D

    das erinnert mich an einen Kumpel vor vielen, vielen Jahren, als es noch echte Fernseher gab. Da hatte er immer einer vertrocknete Pflanze drauf stehen und eines Tages meinte eine seiner Bekanntschaften, die arme Pflanze würde ja sterben (dabei war die schon tot). Nun ja, er also eine Teekanne raus geholt (was tut man nicht alles für das andere Geschlecht) und Wasser auf die steinharte Erde gekippt. Das lief dann direkt durch in den Fernseher hinein (der, oh absolutes Wunder, mal nicht eingeschaltet war). Dann rief er an! Mein Rat war nur, diesen die nächsten Tage auch nicht einzuschalten, was für ihn die schlichte Hölle war. Aber nach ca. 3 Tagen hat er's dann doch versucht und - ein Wunder - der Kasten lief!

    Sorry, wenn OT, aber ich konnte nicht anders... :D
     
  9. sL1Me, 23.02.2010 #9
    sL1Me

    sL1Me Android-Experte

    Beiträge:
    538
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    17.02.2010
    eine frage... was genau ist bitte ein "wasserschadenindikator" ??? und wo genau ist der zu finden ??? ??

    gruss...
     
  10. Tiesie, 23.02.2010 #10
    Tiesie

    Tiesie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.11.2009
  11. max_at, 23.02.2010 #11
    max_at

    max_at Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    62
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.12.2009
    nuutsch :D was tust du deinem armen milestone an .. wobei .. ich benutze mein steinchen auch ab und an wenns leicht nieselt und ich flux wen anrufen möchte, was soll man da schon groß machen wenn man telefonieren will, ein paar tropfen muss es aushalten find ich!
    gut dass sich das wieder geregelt hat, sonst würd ich jetzt bei jedem tropfen die panik kriegen ..
     
  12. webmichl, 23.02.2010 #12
    webmichl

    webmichl Android-Experte

    Beiträge:
    857
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Vernee Thor
    Wahrscheinlich wurde das Display durch diese Aktion endlich mal wieder sauber - und dadurch empfindlicher... ;) :p

    Wie hast Du es denn abgetrocknet? Kommt für den Effekt evtl statische Elektrizität in Betracht?
     
  13. nuutsch, 23.02.2010 #13
    nuutsch

    nuutsch Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Abgetrocknet hab ich es mit dem Ärmel meines Pullis.
    Und mein scheiss Pulli ist immer geladen.
    Der knackt immer und ewig und die Haare stehen mir zu Berge.
    Hab noch keine Abhilfe gefunden.

    Eventuell ist das ja des Rätsels Lösung.

    Btw: Geile Story mit dem Fernseher :D
     
  14. marco köhler, 28.03.2010 #14
    marco köhler

    marco köhler Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,821
    Erhaltene Danke:
    245
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Hallo,
    ich habe mich nun, nachdem ich schon lange ein stiller leser bin, auch registriert und zwar, weil ich mein erstes problem habe, welches ich nicht durch die suchfunktion lösen konnte/kann.

    Auch ich habe mein handy im regen benutzt. es hat ein paar tropfen abbekommen, wirklich nicht viele und auch nur auf die oberseite. ich stand wirklich nicht lange im schwachen regen also dachte ich das wird schon nichts ausmachen (nachdem ich bei harald schmidt gesehen hatte das ein iphone nen ganzen liter bier verträgt). aber was passierte, der bildschrim spielte total verückt, macht von selbst eingaben und konnte nur durch akku entnehmen gestoppt werden. also ins internet und gesucht und auf diesen thread gestoßen, super hab ich mir gedacht, genau mein problem, gleich fön geholt und geföhnt und siehe da, nach nichtmal 5 minuten unterm lauwarmen fön (wollte nicht das das handy zu heis wird) funktioniert alles wieder hervorragend. das war gestern abend um 6 uhr...
    habe das handy fast eine ganze handyladung benutzt ohne probleme (war weg, brauchte navi und internet) so aber heute früh, ich nehme das handy in die hand, und wieder spinnt der bildschrim.. naja akku raus, und fön drauf, nach ein paar minuten fönen angeschaltet und getestet, bildschirm geht super - aber nur zu 3/4.. der rechte teil des bildschirms ist tod, nimmt keine berührung mehr an, von ganz rechts bis ca 1 cm vom rand weg. habe mit finger paint und multitouch visible test mal angeschaut, wo er eingaben warnimmt bzw wo nicht und es geht überall, außer eben auf diesen stück. eine kerzengerade lienie bei 313 pixeln von links gesehen heruntergezogen und ab da geht nichts mehr - auf der ganzen höhe.
    Es kann doch nicht sein das ein handy dieser preisklasse bei ein paar tropfen kaputt geht, die wasserindikatoren sind selbstverständlich noch in ordnung, ist das ein bekanntes problem oder was ratet ihr mir zu tun?
     
  15. presseonkel, 28.03.2010 #15
    presseonkel

    presseonkel Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Beiträge:
    32,355
    Erhaltene Danke:
    31,546
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    Google Pixel (Android 7.1.1) - LG G5 (Android 7)-
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2nd Edition LTE - LG Watch R
    Moin,
    also ich kann eine erhöhte Wasserempfindlichkeit weder bei meinem Stein, noch beim Magic bestätigen. Handys dieses Preisniveaus sollten durchaus in der Lage sein, zumindest einen mittelschweren Regen unbeschadet zu überstehen (bei normalem Gebrauch versteht sich, also das Handy nicht unbedingt mehr der Nässe aussetzen, als unbedingt nötig. ich gehe mit meinem Laptop ja auch nicht bei Regen spazieren, ohne das Teil bestmöglich zu schützen).
    Bei meinen beiden Handys (Magic und Stein) habe ich ohnehin jeweils eine gute Folie auf den Displays. Beim Stein habe ich mir, wenn ich Gefahr laufe, dass mir das gute Teil mal in den Dreck, Sumpf o.ä. fällt (habe beruflich oft in den Naturschutzgebieten rund um Weser, Mittellandkanal, Elbe-Seitenkanal zu tun-also keine Straße, kein Weg, alles unberührte Natur, viel Sumpf, überflutete Wiesen usw.) eine Silikon-Hülle in der Bucht besorgt.
    Das hat bisher hervorragend geholfen - und der Stein lag schon öfter im Dreck....:)
     
  16. sL1Me, 28.03.2010 #16
    sL1Me

    sL1Me Android-Experte

    Beiträge:
    538
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    17.02.2010
    einschicken ... ich denke es hat nichts mit dem regen oder so zu tun ^^

    eher ist es ein displaydefekt... wenn du das einschickst bekommst du denke ich einfach eun neues...
     
  17. KisteBier, 28.03.2010 #17
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    hm.. ein fön ist in einem solchen fall NICHT das beste, was man tun kann. ebenso wenig eine heizung.
    wenn da tatsächlich feuchtigkeit durch die schlitze neben dem display oder durch den lautsprecher eingedrungen ist und man fönt oder trocknet das auf der heizung, kann die flüssigkeit verdunsten... es gehört nicht viel phantasie dazu, was DANN passieren kann.
    insofern sind fönen oder trocknen auf der heizung, entgegen der gängigen tipps, nicht wirklich das mittel der wahl. das einzige, was man versuchen kann und soll, ist akku raus und einige tage bei zimmertemperatur offen liegen lassen, damit sich die feuchtigkeit nach und nach verflüchtigen kann.

    ich hatte auch schon im leichten regen telefoniert, die tropfen dann eben abgewischt und damit war´s bisher auch getan.
    die seltsamen reaktionen vom display ließen sich evtl durch die elektrische leitfähigkeit des wassers erklären. und in nuutschs fall evtl auch durch elektrostatik. besonders wenn dein pulli sich so leicht auflädt. hab auch so´n teil.. hab mich mal im dunkeln ins bad gestellt und das ding zügig über den kopf gezogen - man sieht sogar leichte funken, die da zwischen pulli und haaren entstehen. der effekt ist also nicht zu unterschätzen.

    jedenfalls: solange der wasserschadenindikator intakt ist, sollte es keine probleme mit der garantie geben - aber root sollte halt vorher runter, full-sbf drübernudeln und fertig.
    den test mit dem bl würd ich zugunsten der garantie mal sicherheitshalber sein lassen ;)
    hoffen wir das beste... viel glück mit den "abgesoffenen" steinen!!
     
  18. etet, 29.03.2010 #18
    etet

    etet Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Das musst du mir jetzt ja mal erklären was DANN passiert!
    Die Flüssigkeit verdunstet doch in beiden Fällen. Mit dem Fön nur eben schneller.
    Das mit dem Fön nennt sich dann erzwungene Konvektion und einfach liegen lassen freie Konvektion. Deswegen trocknet die Wäsche an der Luft ja auch schneller als in der Wohnung wo kein Wind weht.
    Deswegen würde ich auch zu Fön oder Heizung tendieren.
     
  19. aslocum, 29.03.2010 #19
    aslocum

    aslocum Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    mit ganz großen pech verteilt sich das wasser einfach feiner und weiter im gehäuse.
    am allerbesten den stein z.b. mit reis bedecken in einer schale und über nacht stehen lassen. oder öfter hat man solche silikat kissen wenn man elektronische geräte kauft mit im karton.. wenn man die aufbewahrt hat einfach zusammen mit dem handy in eine tüte geben, zumachen und etwas warten. die tüte kann man dann z.b. gerne etwas erwärmen mit dem fön, die silikat kissen nehmen den wasserdampf dann auf
     
  20. KisteBier, 29.03.2010 #20
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    aslocum´s tipp wäre das non-plus-ultra.
    und auch die erklärung, weshalb es gesünder ist, mit natürlicher konvektion zu arbeiten. die verdunstung durch die heizung oder sogar´n fön geht deutlich schneller vonstatten und die gefahr, daß sich die feuchtigkeit erstmal innerhalb des gehäuses verteilt (und unter umständen woanders niederschlägt) is deutlich höher als wenn die feuchtigkeit langsam in die luft übergeht. nebenbei könnte es verwendete materialien geben, die durch erwärmung korrosionsfreudiger sind.
     

Diese Seite empfehlen