1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welche Apps aus der Systempartition kann man löschen, welche sollte man nicht?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Xperia X8" wurde erstellt von anni971, 02.01.2011.

  1. anni971, 02.01.2011 #1
    anni971

    anni971 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Guten Abend Community!
    Ich suche eine Möglichkeit den unnötigen Ballast von meinem X8 zu bekommen (z.B. Facebook, Wisepilot, usw.). Da ich diese Programme nicht benutze bzw. durch andere ersetze möchte ich diese entfernen.

    Wie funktioniert dies? Muss ich meine Handy rooten? Kann ich dies von meinem PC/Laptop machen?
     
  2. email.filtering, 02.01.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Du sagst es: Ohne Root-Zugriff auf das Handy geht das nicht! Einen entsprechenden Thread dazu findest Du in diesem Unterforum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  3. 0211dus, 02.01.2011 #3
    0211dus

    0211dus Android-Experte

    Beiträge:
    474
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Du benötigst:

    1. Root (vollen Zugriff)
    2. RootExplorer (.apk)
    3. bloß nichts falsches entfernen ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  4. kayddorf, 10.01.2011 #4
    kayddorf

    kayddorf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    hallo mzmz83,

    vielen dank für den tip, hat prima funktioniert.
    anbei eine liste der vorinstallierten anwendungen, die ich mit dem rootexplorer und dieser anleitung problemlos deinstallieren konnte:

    backupandrestore.apk
    emanual.apk
    emanuallauncher.apk
    facebook.apk
    gmail.apk
    gmailprovider.apk
    livewallpaperspicker.apk
    playnow.apk
    roadsync.apk
    searchwidget.apk
    semcemailsmall.apk (durch k-9 ersetzt)
    semcsetupwizard.apk
    wisepilot.apk
    timescape-smallui.apk
    timescapepluginmanager.apk
    timescapeprovider.apk
    usersupport.apk
    vznet.apk (heißt glaube ich etwas anders, habe mir den namen nicht notiert)
    xing.apk
    und noch ein spiel, dessen namen ich mir ebenfalls nicht gemerkt habe.

    wäre vielleicht auch für alle interessant, wenn wir hier alle anwendungen notieren würden, die man problemlos deinstallieren kann.

    kay
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  5. andi89, 10.01.2011 #5
    andi89

    andi89 Gast

    gmail.apk? und dein market geht noch?

    bisher hab ich immer gelesen, dass man unter keinen umständen google-apps löschen darf. :huh:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  6. kayddorf, 10.01.2011 #6
    kayddorf

    kayddorf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
    Vesanius bedankt sich.
  7. Hector666, 11.01.2011 #7
    Hector666

    Hector666 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia X8
    Ich habe zuerst Google-Talk und anschließend GMail deinstalliert. Nun geht mein Market geht nicht mehr. :scared:

    Anmerkung: GMail lief nach der Deinstallation von Google-Talk nicht mehr, ich konnte auf meinen GMail-Account nicht mehr zugreifen.

    Habe ich 'ne Chance, dass wieder drauf zu machen oder muss ich SEUS drüber laufen lassen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  8. kayddorf, 11.01.2011 #8
    kayddorf

    kayddorf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    hast du gtalk.apk gesichert? mit einem dateimanager einfach draufklicken und wieder installieren.
    wenn du die gtalk.apk nicht mehr hast, kann ich sie dir auch zuschicken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  9. PARA-DOX, 12.01.2011 #9
    PARA-DOX

    PARA-DOX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.12.2010
    hallo ich habe das selbe Problem ich habe auch die gtalkservice.apk aus versehen erwischt nun kann ich nichts mehr aus dem market laden könnte mir einer sagen ob ich die irgend wie wieder drauf kriege oder hat die einer und kann sie mir zusenden? das wäre super! denn wenn ich das handy anschalte kommt immer diese Meldung:DER Prozess com.Google.Prozess.gapps wurde unerwartet beendet. versuchen sie es erneut!!!!!:angry:

    oder würde eine Zurücksetzung des Systems auf Werkseinstellung was bringen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  10. email.filtering, 13.01.2011 #10
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wohl kaum, was Du wüsstest, wenn Du den Sinn des NICHT-Root-Zuganges erfasst hättest. ;) Denn wenn man eine Anwendung von der normalerweise nicht zugänglichen Systempartition löscht, was soll dann ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen zurück zaubern? Futsch ist futsch! Und der Punkt heißt ja schließlich nicht "Undelete".

    Aber ich habe Dir die gewünschte App von meinem Gerät herunterkopiert (siehe Anhang). Die kopierst Du mittels RootExplorer auf die r/w-gemountete Systempartition. Eventuell musst Du dann das Gerät noch einmal neu starten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.02.2014
    Lobo1981 und PARA-DOX haben sich bedankt.
  11. PARA-DOX, 13.01.2011 #11
    PARA-DOX

    PARA-DOX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.12.2010
    ok danke mein market geht wieder aber die meldung: DER Prozess com.Google.Prozess.gapps wurde unerwartet beendet. versuchen sie es erneut!erscheint immer noch beim starten des Telefons? was ist das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  12. mzmz83, 13.01.2011 #12
    mzmz83

    mzmz83 Android-Experte

    Beiträge:
    510
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Die Dateien kommen nach /system/app
    Da die apk anklicken und "install" durchführen.
    Danach lange auf die Datei klicken und im Fenster auf "permission" klicken.
    Diese dann so einstellen.

    [​IMG]

    Mit "ok" bestätigen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  13. PARA-DOX, 14.01.2011 #13
    PARA-DOX

    PARA-DOX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.12.2010
    also habe lange drauf gedrückt es passiert aber nichts?
    ich nutze den AndRootFile liegt es da dran?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2011
  14. mzmz83, 14.01.2011 #14
    mzmz83

    mzmz83 Android-Experte

    Beiträge:
    510
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Das mit dem lange drücken und dann Permissions setzen, bezieht sich auf den RootExplorer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  15. PARA-DOX, 14.01.2011 #15
    PARA-DOX

    PARA-DOX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ok, habe alles so gemacht, gtalkservice.apk installiert dann auf "permission" klicken und alles so eingestellt. Und trotzdem immer noch die selbe Meldung. :angry:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  16. michael_and, 15.02.2011 #16
    michael_and

    michael_and Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ich deinstalliere einige Apps mittels Titanium Backup (WisePilot, Roadsync, PlayNow etc.), aber es wird laut Angabe in Titanium Backup kein interner Speicher frei. Warum nicht? Die .apk-Datei unter /system/app" wird ja wirklich gelöscht, warum hat das keine Auswirkungen auf die freie-Speicher-Anzeige?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  17. email.filtering, 16.02.2011 #17
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Der freie Speicher betreffend die Systempartition wird meist erst nach einem Neustart des Gerätes richtig angezeigt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  18. michael_and, 17.02.2011 #18
    michael_and

    michael_and Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Auch nach dem Neustart wird der angezeigte freie Speicher bei mir nicht größer. Lediglich die zuvor in Titanium Backup grau durchgestrichenen Anwendungen verschwinden nach dem Neustart komplett aus der Liste.

    Seltsam, ich habe RoadSync, PlayNow, die Postcard-App mit Titanium Backup deinstalliert, aber der freie interne Speicher, laut Titanium Backup-Anzeige, hat davon nicht profitiert, auch nach Neustart nicht.


    Ich verstehe das Ganze mit dem Speicher (und dem angezeigten Speicher) sowieso nicht so ganz... Bei genauerem Hinsehen mit Root Explorer beobachte ich nämlich z.B. Folgendes:

    Die vorinstallierten Apps (*.apk) befinden sich in "/system/app/". Momentan habe ich hier laut Root Explorer "187 MB used, 19 MB free". Gleichzeitig zeigt mir aber Titanium Backup an: Intern 222 MB (145 MB free). Das passt nicht zusammen. Also hab ich's mir genauer angeschaut:

    Wenn ich nun eine der fest vorinstallierten Apps deinstalliere (oder eine *.apk Datei aus "/system/app/" entferne), dann erhöht sich der dort im Root Explorer angezeigte freie Speicher (z.B. von 18 auf 24 MB, wenn ich Wisepilot entferne). Der Wert von 145 freien MB in Titanium Backup bleibt aber unverändert.

    --> Es erscheint mir also so, als ob es mindestens zwei VERSCHIEDENE INTERNE SPEICHER (interne Partitionen) gibt, und dass dadurch, dass ich vorinstallierte Apps lösche, ich NICHT Speicher frei machen kann für neue zu Installierende Apps.

    Weiß jemand mehr darüber?

    In "/data/" sehe ich: 73 MB used, 139 MB free.
    Die gleichen Zahlen werden auch vom File Manager oder Linda Manager oder eFile Manager angezeigt, dies ist also offenbar der "normale" interne Speicher (insgesamt 212 MB).

    Nach der App2SD Installation wird nun das Unterverzeichnis "/data/app/" auf die ext3-Partition der SD-Karte "umgeleitet", und genau hierher rührt das Einsparpotential, dass nämlich alles in /data/app/ im SD-Karten-Speicher statt im internen Speicher liegt. (Bemerkung: Die ext3-Partition ist auch auf "/system/sd/" gemappt)


    Was sich jetzt nicht verstehe:
    Ist es korrekt, dass es 2 internen Speicher-Partitionen gibt?
    1) Verzeichnis /system/ --> Gesamtgröße 206 MB (momentan bei mir 19 MB frei)
    2) Verzeichnis /data/ --> Gesamtgröße 212 MB (momentan 139 MB bei mir frei)

    Unklar: Dann hat das Xperia X8 also 206+212 = 418 MB internen Speicher?


    Die normalen File Manger zeigen den Speicherzustand gemäß Punkt "2)" an.
    Titanium Backup zeigt an: "145 MB von 222 MB frei" (statt "139 MB von 212 MB"). Dies bezieht sich offenbar auch auf Punkt "2)", denn der Unterschied liegt darin begründet darin, dass Titanium Backup sagt 1 MByte = 1000000 Bytes, während die anderen File Manager die Interpretation 1 MByte = 1024*1024 = 1048576 vertreten. Das erklärt exakt den Unterschied 212 <->222 und 139 <->146.


    Mein Fazit wäre jedenfalls:
    1.) Löschen von vorinstallierten Apps (dank root ist das ja möglich) macht keinen Speicher frei, der später von anderen installierten Apps benutzt werden kann, weil durch das löschen auf /system/app/ etwas frei wird, während neue Apps aber in der anderen Partition /data/app/ landen. Lediglich frei werdende Anwendungsdaten aus der zweiten internen Partition /data/ können sinnvoll ein wenig Platz frei schaffen.
    2.) Der externe SD-Karten-Speicher vom App2SD Feature leitet /data/app/ von der zweiten internen Partition auf die SD-Karte um. Damit werden bei Neuinstallationen von Apps die *.apk Dateien nicht in den internen Speicher kopiert, was internen Platz spart. Dennoch werden andere Arten von User-Daten und App-bezogenen Daten dennoch im internen Speicher landen, so dass weiterhin irgendwann (wenn auch später als zuvor) der Punkt erreicht ist, an dem der interne Speicher bei zu vielen installierten Apps "voll" ist.

    Nachtrag:
    Ich hab noch gesehen: Wenn ich mit Titanium Backup eine der vorinstallierten Apps deinstalliere, dann bleibt die dazugehörige Datei im dalvik-cache im internen Speciher "2)" immer noch erhalten. Die liegt unter "/data/dalvik-cache/" und das sind teils recht große Dateien, oft 1-2 MB. Ich lösche also im Root-Explorer nach der De-Installation noch die dazugehörige dalvik-cache Datei, und dann wird wirklich Speicher frei (auf der internen Partition "2"), der mir auch was nützt.

    Ideen dazu? Kann man beim Xperia X8 den dalvik-cache auf die SD-Karte verschieben?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011
  19. email.filtering, 17.02.2011 #19
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Doch, das Löschen von Dateien aus der System- oder Datenpartition macht dort Platz für anderes. Allerdings mache ich das nie mit dem Titanium Backup sondern mit dem Root Explorer, und dann kommt immer der obligatorische Neustart, gelegentlich, vor allem bei starken Veränderungen, auch mit einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Sonst wird das einfach nichts.

    Alle Android-Smartphones haben einen Haufen Partitionen, mindestens aber vier, eher sechs und mehr. Warum man dieses typische, aber mittlerweile eher als veraltet geltende Linux-Konzept der vielen Partitionen übernommen hat, ist mir leider unklar. Für uns User sind eigentlich nur die Boot-, Recovery-, System- und Datenpartition wichtig. Alle für uns wichtigen Partitionen kommen zusammen auf etwa 400 bis 420 echte MiB. Je nach Gerätemodell schwankt das etwas. Der riesige fehlende Rest auf die technisch verbauten echten 512 MiB ist für uns User unnutzbar, aus ähnlichen Gründen wie bei 32bit-Mainboards mit alten Adress- und BIOS-Strukturen in der Computerwelt. Auch da wurde von Android irgendwie gepfuscht. So viel Platz für die diversen BIOSe und echte Firmware zu verschwenden grenzt schon fast an Wahnsinn.

    Deine Analysen betreffend echte MiB und falsche MB betreffen leider nicht nur die Computerwelt, sondern wurden auch in die Android-Welt übernommen. Wieso man sich all den Schwachsinn beim Neustart eines Betriebssystems nicht konsequent vom Halse geschafft hat, muss man nun wirklich nicht verstehen. Aber Hirn gibt's nun mal nicht zu kaufen. ;)

    Der Dalvik-Cache liegt vermutlich zwar in der Datenpartition, hat aber einen eigenen Mount-Point zugewiesen bekommen. Das kommt uns Usern nur Recht, denn so kann man diesen Speicherplatzfresser wenigstens relativ einfach auf die Speicherkarte verbiegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.02.2011
  20. michael_and, 19.02.2011 #20
    michael_and

    michael_and Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Geht das beim X8? (Mit dem normalen App2SD ist der dalvik-cache ja noch nicht auf die Speicherkarte verlagert, und gefunden hab' ich auch nichts.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2011

Diese Seite empfehlen