1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welche Kabelgebundene In-Ear-Headsets für Defy+ funktionieren?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Defy+" wurde erstellt von os-crasher, 02.10.2011.

  1. os-crasher, 02.10.2011 #1
    os-crasher

    os-crasher Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Hallo Leute,
    ich mache grade meine ersten Gehversuche mit Android und will mir nach dem Kauf des Defy+ auch ein kabelgebundenes In-Ear-Headset anschaffen. Schwerpunkte für eine Empfehlung liegt bei mir auf Funktionierendes Micro mit Rufannahme, Materialqualität, Klangqualität in dieser Reihenfolge.

    Welches Headset könnt Ihr fürs Defy+ empfehlen?
    Kann jemand bestätigen, dass sich die benannten Headsets im Defy Forum mit dem Defy+ gleich verhalten?

    Hat jemand ggf. auch Erfahrung mit dem Bose MIE2? Verschiebbares Micro ist vorteilhaft. Ich bin mir aber über die Langlebigkeit und den Wert des Headsets unschlüssig bei dem Kaufpreis.

    Hier eine Zusammenfassung von mir aus dem Defy Forum zu dem Thema:

    - Micro funktioniert nicht bei Sennheiser MM50 und MM70i

    - AKG K 370 Silverback sollen funktionieren abgesehen von der Lied Vor-/Zurück-Funktion

    - AKG K 450 & HA 450 soll funktionieren

    - Creative 630i sollen funktionieren aber Amazon zeigt dass bei Belastung Kabelbrüche vorprogrammiert sind - vor/zurück soll gehen

    - Ultimate ears 200vi - nimmt auf der leiser Taste Anrufe an

    - PFE 122 sollen funktionieren

    - nicht kompatibel Belkin iPod Shuffle Kopfhörer Adapter
    (Mit dem Standart Musik-Player lässt sich nur die Spracheingabe starten, egal auf welchem Knopf. Mit Power-AMP funktioniert das ganze schon etwas besser - Die Lautstärkentasten gehen nicht, dafür kann man Lied stoppen oder weitermachen. (Mit kurz drücken/lange drücken). Dooferweise erkennt das Defy jeden Klick auf dem Belkin-Teil als "Doppelklick", was etwas nervig ist.
    Grundsätzlich ist das Defy wohl nur für eine Taste im Kabel ausgelegt - ich habe das mitgelieferte Headset dran und in Power-AMP die Kabelfernbedienung eingestellt, das funktioniert einigermaßen gut (Pause/Lied weiter). )

    - Audio Adapter for 3.5mm to 3.5mm - mit stereo headset soll funktionieren

    - iPhone Music Adapter mit Mikrofon für Sprachmemos soll funktionieren
     
  2. dymas, 03.10.2011 #2
    dymas

    dymas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Motorola Defy+
    Hab mir selber gerade erst die K315 (ohne Mikro) geholt und die bieten für den Preis wirklich eine solide Klangqualität und halten gut in den Ohren.
     
  3. barni, 04.10.2011 #3
    barni

    barni Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Phone:
    Motorola Defy+
    also mein iphone headset funktioniert einwandfei am defy+.
    also mit rufannahme und auflegen etc.
     
  4. davidv3, 04.10.2011 #4
    davidv3

    davidv3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    424
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Die Creative 630i nutze ich jetzt seit ca einem halben Jahr täglich am Defy.Kein Kabelbruch und ich bin wirklich nicht der mit sowas besonders vorsichtig umgeht.

    Einzig das Kabel ist etwas steifer als bei den baugleichen Sennheiser und was mich anfangs störte das eine Kabelleitung nicht über den Nacken führt .Nun habe ich mich daran gewöhnt und die Sennheiser liegen eingemottet in der Kiste.

    Ich kann sie für den Preis nur empfehlen(glaube ich hatte ca 20€ bezahlt).Klasse Klang....

    Ps.:Das Kabel wird auch mit der Zeit weicher und hat nun schon den Sennheiserzustand bei mir.
     
  5. sebsasse, 12.10.2011 #5
    sebsasse

    sebsasse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Auch ich kann über das Creative 630i in keinster Weise klagen. Kabel sind noch tip top bisher, und wenn nicht - bei dem Preis gibt's dann ein neues...
     

Diese Seite empfehlen