1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welche Möglichkeiten zum Rooten?!

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Cat Stargate" wurde erstellt von locuter, 07.08.2011.

  1. locuter, 07.08.2011 #1
    locuter

    locuter Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.05.2011
    Hallo,

    welche Möglichkeiten hat man zum rooten des Gerätes?!

    Danke und Grüße
     
  2. Dolor, 08.08.2011 #2
    Dolor

    Dolor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    Huawei P9 Lite
    Wenn du es unbedingt brauchst,

    "Gingerbreak" und oder "Z4root" mal probieren.
     
  3. baerchen, 08.08.2011 #3
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Bist Du Experte, mach' es auf eigene Verantwortung, sonst lass die Finger davon, wir haben hier schon genug "Leichen". Führt außerdem zum Verlust der Garantie.
     
    wkt bedankt sich.
  4. johnny-kuenstler, 12.08.2011 #4
    johnny-kuenstler

    johnny-kuenstler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.08.2011
    z4root und gingerbreak funktionieren nicht! auch superoneclick für windows (aktuellste version v2.1.1) verweigert seinen dienst.
    im netz findet sich fast nichts zu dem besagten android tablet, aber vielleicht hat ja hier jemand einen lösungsansatz zu dem root-problem.
     
  5. Appqueen, 12.08.2011 #5
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Keine Ahnung ob es funktioniert, aber ich habe im Netz ein Posting gefunden, das eine Vorgehensweise zum Rooten des Cats anschaulich beschreibt.

    Da ich aber nicht weiß, ob es wirklich klappt und ob ich das verlinken darf, gerne mehr per PN :cool2:

    LG Tanja
     
    baum1_de bedankt sich.
  6. sirnoname, 30.08.2011 #6
    sirnoname

    sirnoname Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Danke Appqueen.

    Also das rooten ist bei mir unter WinXP (32bit!!) erfolgreich gewesen.
    Ich habe hierzu die SDK Tools installiert (Android SDK | Android Developers).
    Hier könnt ihr alles aber mindestens die API 2.3.3 und die USB Treiber installieren und downloaden. (ich hab alles, dauert eine Weile)
    Nun noch die PID und VID vom Stargate CAT in dem Google Treiber android-winusb.inf eintragen. (C:\Programme\Android\android-sdk\extras\google\usb_driver)
    Einfach folgende Zeilen austauschen:
    Nun musste ich USB Debugging auf dem CAT aktivieren (unter Einstellungen -> Anwendungen). Das Gerät einstecken und schon werden alle Geräte erkannt (wenn nicht schon mal geschehen). Der Treiber für das USB Debugging hat sich danach als Google Treiber installiert (Gerätemanager -> einziges gelbe unbekannte Android Gerät -> Treiber updaten ->Verzeichnis von der inf angeben), was er auch ist weil Stargate hier eine Google VID hat ;)

    Danach nimmt man das Windows Program SuperOneClick 1.9.5 (Googeln!) wählt "Gingerbreak" in der Auswahlbox rechts und drückt den "root" Knopf. Achtung, alle neueren Programmversionen von SuperOneClick funktionieren beim Cat nicht und hängen am Step #6! (macht aber nix kaputt)
    Nach durchlaufen der Punkte (ca. 1 Minute) hat man root Rechte. (letzte CAT Firmware 20110713)
    Woran sieht mans?
    a.) eine Superuser App befindet sich nun in der App Liste
    b.) beim Ausführen von SD Card Booster kommt eine SuperUser Abfrage der in a.) benannten App

    Alternativen?
    Nun, das Gerempel mit der SDK oben dient eigentlich nur um "GingerBreak" zu installieren und auszuführen. Allerdings kenne ich nicht die Version des Gingerbreaks aus SuperOneClick 1.9.5 . Sicher ist, das die neue Version von Gingerbreak wie auch die neueste Version von SuperOneClick beim CAT nicht funktionieren. Daher wird wahrscheinlich eine ältere Version von Gingerbreak funktionieren, namlich die von SOC 1.9.5 . Dieses Gingerbreak kann normal per SD Karte als .apk installiert werden ohne das man den PC dazu benötigt. Ohne das passende Gingerbreak bleibt nur dieser umständliche Weg.
    Positiv: ihr habt nun auch eine ADB Shell und könnt mit Linux direkt spielen ... einfach adb.exe suchen, im CMD auf das Verzeichnis wechseln und "adb shell" eingeben oder mit "adb devices" die Geräte anzeigen lassen.

    Wozu?
    -SDCard Booster (hab mal 1024 eingestellt)
    -root explorer
    -move2sd enabler
    -und natürlich für Backup Programme die alle Programme MIT Applikationsdaten sichern können damit beim 101sten Update nicht jedesmal eine Installparty angesagt ist

    Die Applikation Superuser.apk sorgt für eine gewisse Sicherheit vor jedem Root Zugriff und kommt in etwa an die Funktionweise der Benutzerkontrolle von Windows heran. Sie meldet sich wenn ein Programm die Superuser Rechte benötigt und fragt ob das OK geht.

    Da das Ganze die Garantie zerstört (warum auch immer?) sollte man sich das nur antun wenn man das Geld für einen Fehlschlag übrig hat. Ich bin eigentlich der Meinung, das der Update Mechanismus und Bootloader hier nicht verändert wird und bei einem Fehlschlag ein einfaches Neuflashen reichen sollte. Warum hier bei einem installierten Linux soviel Angst verbreitet wird entgegen einem normalen PC ist mir nicht verständlich.
    Sollte dieses Post gegen geltende Forenregeln verstossen dann entschuldige ich mich schonmal dafür ... hab keine Probleme lesen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2011
    xanax, the_fussel, Cian und eine weitere Person haben sich bedankt.
  7. Appqueen, 30.08.2011 #7
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Oh wie geil sirnoname :w00t00::w00t00::w00t00:

    Kannst du mal eine Schritt für Schritt-Anleitung hier reinsetzen???
    Ich wäre dir unendlich dankbar

    Grüssle Tanja
     
  8. sirnoname, 30.08.2011 #8
    sirnoname

    sirnoname Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Sorry, ich brauche immer ein wenig bis die Posts stehen.
    Nun sollte der Ablauf verständlich sein ...
     
    Appqueen bedankt sich.
  9. Appqueen, 30.08.2011 #9
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Boah danke, du bist echt klasse :w00t00::w00t00::w00t00:

    Ich versuche das heute mal, wenn was in die Hose geht, darf ich dann mal per PN nerven? Oder halt hier, die anderen können ja auch von meinen Fehlern profitieren und es bei ihrem Gerät besser machen :smile:

    Auf alle Fälle hast du meine absolute Hochachtung! :thumbup:
    Genial, dass du das hinbekommen hast sirnoname :w00t00:
     
  10. Appqueen, 30.08.2011 #10
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Ich fang schon mal an Dich zu löchern :flapper:
    Welches Dateien hast du genommen?

    Das .zip oder das .exe von Windows? Oder beides?

    Und muss man dann das http://developer.android.com/sdk/android-2.3.3.html nehmen?

    Ich hoffe, dass sind jetzt keine doofe Fragen :blushing:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2011
  11. hävksitol, 30.08.2011 #11
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,606
    Erhaltene Danke:
    8,874
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A

    Ich bin zwar nicht sirnoname, aber diese Fragen kann ich auch beantworten:
    Nimm die exe-Datei von hier (wie ja bereits von sirnoname verlinkt). Die einzelnen Platform-SDKs (z. B. 2.3) werden erst später "abgefragt" bzw. können sogar auch viel später nachinstalliert werden.
     
    Appqueen bedankt sich.
  12. Appqueen, 30.08.2011 #12
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Ok, ich danke dir :smile:
     
  13. johnny-kuenstler, 30.08.2011 #13
    johnny-kuenstler

    johnny-kuenstler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.08.2011
    das mußte mir nochmal erklären. woher pid & vid für das stargate bekommen und vor allem wie eintragen?

    kannste die geänderte stelle per copy & paste hier einfügen? dann wirds etwas eindeutiger. danke
     
  14. johnny-kuenstler, 30.08.2011 #14
    johnny-kuenstler

    johnny-kuenstler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.08.2011
    okay, das ging auch so. omg, ist das easy und ich mache hier ewigkeiten rum. einach den
    version 1.9.5 ist der schlüssel.
    danke.
     
  15. Wolverine_DH, 30.08.2011 #15
    Wolverine_DH

    Wolverine_DH Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    Nexus 5x
    So mein Cat ist auch gerootet, leider funktioniert Titanium Backup nicht, es erkennt die installierten Apps nicht, jemand eine Idee??

    MFG

    Wolverine_DH
     
  16. Appqueen, 30.08.2011 #16
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Hast du diesen Punkt jetzt einfach übersprungen? Oder was hast du gemacht?
     
  17. johnny-kuenstler, 30.08.2011 #17
    johnny-kuenstler

    johnny-kuenstler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.08.2011
    ich hab das mit dem pid & vid nicht geschnallt. woher bekomme ich diese infos? wie auch immer, bei mir hats auch so gefunzt und isch hab' jezz root. :biggrin:

    1. android sdk ziehen, installieren und update durchlaufen lassen ( jep, das dauert)
    2. usb debugging am cat stargate aktivieren
    3. einstöpseln
    4. unter win xp systemsteuerung->system->gerätemanager (unter reiter hardware zu finden) die treiber des android geräts aktualisieren. wichtig: den pfad der treiber muss man selbst angeben, damit er es schluckt. also nicht im netz suchen lassen oder so, sondern selbst die quelle angeben.

    zu finden sind die treiber unter: android-sdk (oder da wo man es installiert hat)->extras->google->usb_driver
    diesen pfad angeben und treiber aktualisieren und das gerät wird auch direkt angezeigt.

    5. superoneclick 1.9.5 starten oben rechts unter expolit "gingerbreak" auswählen und "root" klicken.
    6. durchlaufen lassen und rebooten.
    7. fertig.

    ich übernehme allerdings keine garantie, dass es immer so funzt. kann sein, dass ich auch die treiber installiert habe als ich das update flashen wollte und deswegen auf diese pid & vid geschichte verzichten konnte.

    yeeees, jetzt kann ich endlich google talk mit videochat auf dem teil nutzen.
     
    Appqueen bedankt sich.
  18. Appqueen, 30.08.2011 #18
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    Tausend Dank an Dich
     
  19. johnny-kuenstler, 30.08.2011 #19
    johnny-kuenstler

    johnny-kuenstler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.08.2011
    dank geht an sirnoname.
     
  20. Appqueen, 30.08.2011 #20
    Appqueen

    Appqueen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    19.06.2011
    An ihn natürlich auch :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen