1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wholesale UMPC 10inch Apad

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von lalahamid, 12.12.2010.

  1. lalahamid, 12.12.2010 #1
    lalahamid

    lalahamid Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    hallo, was sagt Ihr über den folgenden Artikel:

    Wholesale UMPC 10inch Apad Multi-Touch Capacitor Panel Screen intel N450, WiFI, 2G Ram,250GB HDD Win7 OS Tablet PC-Wholesale Mall - witglobal.com

    scheint bei dem Preis für mich das BESTE zu sein.
    2Gb Ram, 1.66GHz, Kapazitiver Touch...und windows7
    Wäre für mein Studium perfekt geeignet..
    Oder sollte man eher Finger Weg von solche China Waren halten. Hat jemand Erfahrung mit dem Shop und Ware?
     
  2. Deanna, 12.12.2010 #2
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Naja, da wir hier in einem Android Forum sind, bin ich mir nicht so sicher, ob Du mit Deiner Frage hier richtig bist. Und der "Beste" liegt immer im Auge des Betrachters. Win7 ist nicht gerade ein für Touchsysteme optimiertes OS.
     
  3. Myxin, 12.12.2010 #3
    Myxin

    Myxin Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge Duos (SM-G935FD)
    Wearable:
    Huawei Watch
    Seh ich anders. Ich habe einen Asus eeePC T91MT (MT=Multitouch) mit Windows 7 Home Premium. Ich bediene Windows 7 durchgängig mit dem Touchscreen, funktioniert alles bestens. Bei größeren Texten nutze ich natürlich die Tastatur des Netbooks. Wenn Du möchtest, läuft sogar eingeschränkt Android auf dem Gerät.

    Da Du unter Windows 7 HP das Programm Journal drauf hast, bist Du jederzeit in der Lage, handschriftliche Notizen zu machen. Ich nutze mein Netbook regelmäßig bei Seminaren und Besprechungen. So was wie einen Din A4 Block kenne ich nicht mehr :winki:

    Ich denke, dass Du mit einem Tablet für das Studium gut bedient bist (wenn die Hardware stimmt), da es mittlerweile immer mehr Touch-Optimierte Programme gibt (z.B. Touch Calendar, PDF-Viewer in denen Du Notizen schreiben kannst, etc.). Allerdings solltest Du mindestens Windows 7 Home Premium haben, Starter hat viele Touch-Tools nicht dabei (z.B. Journal). Schau mal hier für weitere Software: Tablet PC Software.

    Den PC, den Du gefunden hast, kannst Du aber nicht zum Schreiben benutzen, da er einen kapazitiven Bildschirm hast. Dafür brauchst Du unbedingt einen resistiven Bildschirm (und der vom T91MT ist super, braucht sich hinter kapazitiven nicht zu verstecken).

    PS: ich habe noch keine Android-Software gefunden, die es mit dem Programm Windows Journal aufnehmen kann. Für Tipps wäre ich dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010
  4. obiwan, 12.12.2010 #4
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    und nur zur ergänzung, 26wh bei einem win7 auf atom450 sind mehr als mager. Da kannst du schon froh sein wenn der akku 2 vorlesungen hält, dabei solltest du es aber nicht zu stark beschäftigen.

    @Deanna
    Das beste liegt, wie du schon sagst, im auge des betrachters. Er bezog sich mit "mich" aber auf sich selbst, da war die äußerung vertretbar ;)

    edit: @myxin
    das asus hat meines wissens nur einen resistives display, das gefällt nicht jedem. Du wirst es sicherlich häufig mit stift bedienen da windows zwar touchfunktionen bereitstellt aber eben nicht auf fingerbedienung ausgelegt ist(menü's usw. viel zu klein)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010
  5. Tigrrr, 12.12.2010 #5
    Tigrrr

    Tigrrr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010
  6. lalahamid, 12.12.2010 #6
    lalahamid

    lalahamid Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    @ Deanna: Sorry hatte vergessen^^, dachte ich wär generell in nem tab pc forum:smile:, ausserdem könnten wir ja mal die pros und cons bei android touch und windows7 touch erstellen:flapper:

    26wh?, wusste nicht wieviel das sein soll^^, habe nur 3600mAh gesehen und dachte, dass es reicht.
    Wieviel wh und mAh sollte man denn haben

    Also um z.b. auf pdfs notizen zu machen sollte es eher ein resistiver touch sein??
     
  7. lalahamid, 12.12.2010 #7
    lalahamid

    lalahamid Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    @Tigrrr: Kann man mit dem Teil auf Pdfs schreiben?
     
  8. Tigrrr, 12.12.2010 #8
    Tigrrr

    Tigrrr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Gute Frage, ich habe noch keine Antwort, nehme es aber an. Ich habe in einem früheren Video gesehen, dass man in PDFs markieren kann.
     
  9. lalahamid, 12.12.2010 #9
    lalahamid

    lalahamid Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Also das eee note ea800 sieht echt nicht schlecht aus für MICH^^.
    Wo kann man den denn kaufen? Finde irgend wie keinen shop.
    Wobei es so aussieht als kommen bald sehr viele tab pcs raus..könnte man glaube ich ruhig etwas mehr gedulden.
     
  10. Tigrrr, 12.12.2010 #10
    Tigrrr

    Tigrrr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Das EEE Note ist noch nicht raus, soll aber zumindest in D bald kommen (diesen oder nächsten Monat)
     
  11. obiwan, 12.12.2010 #11
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    @lalahamid

    Das wetab kommt mit seinem 26wh auf durchschnittliche 3,5/4 Stunden. Die atomplattform zieht Idle schnell ihre 6 Watt und unter vollmalst auch mal 10! Nur mal so zum Vergleich, androidtabs(tegra2, nicht die chinadinger) schaffen da mindestens das doppelte und das iPad kommt mit seinen 25wh auf 9 bis 13 Stunden.

    Braucht man Windows jedoch unbedingt auf einem tablet muss man halt mit der vergleichsweise geringen akkulaufzeit leben weil Windows auf arm kompatiblen cpu's nicht läuft.
     
  12. Myxin, 12.12.2010 #12
    Myxin

    Myxin Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge Duos (SM-G935FD)
    Wearable:
    Huawei Watch
    Das reicht doch für die Leistungsklasse. Mein T91MT hat 3850mAh und macht damit zwischen 5-7 Stunden locker. Wenn Du die Energieeinstellungen richtig einstellst (Bildschirmhelligkeit/Bildschirm Ausschalten/Standby), komme ich locker einen ganzen Arbeitstag durch. Lasst Euch doch nicht immer von Zahlen blenden!

    Das ist nicht richtig! Hast Du schon einmal mit einem guten resistiven Bildschirm gearbeitet? Mein Display ist resistiv und lässt sich ähnlich gut wie ein kapazitives bedienen, selbst mit Multitouch. Nix mit feste drücken oder so.Asus bietet sogar ein Tool an, mit dem Du zwischen Stift und Fingerbedienung umschalten kannst. Ich wüsste nicht, was an einem Kapazitiven Display besser sein soll? Es kommt immer auf die Verwendung an. Und im Studium brauchst Du zum Schreiben auf dem Display definitiv ein resistives, Punkt!
     
  13. lalahamid, 12.12.2010 #13
    lalahamid

    lalahamid Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Also leute, ob das Ding windows oder was anderes hat, ist mir egal. Hauptsache ich kann gut mit dem Gerät meine notizen machen (auch auf pdfs). Durch Wlan ins internet, um etwas nachzuschlagen oder mal nen youtube video zu schauen, (was leider mit Asus ea800 nicht möglich ist, ist aber auch kein MUSS) Und 2 Vorlesungen mit 1 Akku reichen mir auch, falls ich das ding auch mit Stromkabel Anschliessen und verwenden kann. Und das Standby mit Akku sollte halt ein Tag oder so aushalten.
    Achja: Meine Notizen müssen nicht unbedingt digital umgewandelt werden, wieso sollten die denn auch?^^
    Falls ich dann noch mal ne kleine USB Tastatur anschliessen kann, erfüllt das Ding meine Bedürfnisse.:thumbsup:
     
  14. obiwan, 12.12.2010 #14
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Ok, danke für deine persönliche Einschätzung. Ich war davon ausgegangen das die Plattform mit solch einem Akku wohl nur um die vier Stunden läuft.

    Ich hatte extra resistiv und Bedienung in zwei Sätzen getrennt. Es war nur ein Hinweis weil der themaersteller in seinem Beispiel ein gerät mit kapazitiven Display aufzeigte.
    Ich hatte also nie vor das resistive schlecht zu reden, eben weil es auf die Verwendung ankommt.
    Im Studium braucht man zum schreiben auf dem Display aber nicht "definitiv" ein resistives Display, ich schreibe sehr oft auf meinem kapazitiven, ohne Probleme. Von professionellem schreiben reden wir aber eh nicht, da bräuchte er ein display mit digitizer, in der Preisklasse nich ohne weiteres realisierbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010

Diese Seite empfehlen