1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Windows 7 & Androidx86 auf 1825PTZ - ohne GRUB?

Dieses Thema im Forum "Android auf x86 / PC-Installationen" wurde erstellt von zotac, 21.09.2011.

  1. zotac, 21.09.2011 #1
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Hallo,

    habe seit paar Tagen ein "Netvertible", das Acer 1825PTZ, und will Androidx86 probieren. Da in VMware sowie, VirtualBox jedoch der Touch nicht funktioniert, und man mit dem Live USB-Stick nicht arbeiten kann (da man nichts speichern kann, bzw. nach jedem Android neustart ist alles weg). Wollte ich mir es jetzt auf die HD installieren.
    Hab also in der Datenträgerverwaltung meine Partition um 4GB verkleinert, und da drauf nun Androidx86 installiert. Da ich jedoch Androidx86 nur zum testen installiere, will ich GRUB nicht mit drauf nehmen, da man dann Androidx86 bzw. GRUB nicht (oder schwer) ohne Spuren im MBR wieder entfernen kann..

    Gibt es da irgendwie Alternativen, dass man auswählen kann ob man Windows 7 oder Android booten will?
     
  2. perpe, 21.09.2011 #2
    perpe

    perpe Gast

    Habe auch den Laptop. Du darfs Grub nicht in die MBR installieren sondern nur in die Partition, die Android x86 beinhaltet, dann kannst du mit EasyBCD Grub "importieren", sprich du behältst den Windoows Bootmanger als 1. und im Chainload dann Grub.

    Ich bin jedoch bei der Installation etwas sicherer vorgegangen, habe erst auf eine externe Festplatte installiert und von da alles auf die interne kopiert, wollte ja erst mal testen.

    Noch ein kleiner Tipp ein User aus der Ubuntu Community hat eine Version von Android x86 Froyo extra für unseren Laptop erstellt, ist zwar etwas buggy aber dafür kann man darauf auch die Google Apps samt Market installieren. Die Version findest du hier: [ubuntu] Experiences with acer 1825 ? - Page 20 - Ubuntu Forums

    Ausser in dem Thread findest du auch auf CEH-PHOTO ein paar Tipps zu Android x86 und Ubuntu für den Acer 1825ptz
     
  3. zotac, 22.09.2011 #3
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Alles klar. Dankeschön. Gibts ne Möglichkeit, Android ohne die Tasten zu benützen? Also ohne ESC, Windows oder Kontexttaste, sodass wie z.B. bei Android 3.0 unten ein Balken erscheint, welcher diese Tasten beeinhaltet? Oder das ganze z.B. auf die P-Taste unterm Bildschirm? Habe bereits die Gapps installiert. Läuft nicht schlecht, jedoch ist das ganze uninteressant, wenn ich das 1825 nicht im Tablet-Modus betreiben kann..

    edit: Wäre doch super, wenn das 1825PTZ (oder auch andere Netvertibles) eine eigene Kategorie hier im Forum erhalten würden.
     
  4. perpe, 22.09.2011 #4
    perpe

    perpe Gast

    Man braucht die Tastatur nicht ubedingt. Schau mal auf der Seite von Android x86, da ist eine Anleitung. Wenn man die Statusleiste rechts berührt schaltet man die "Buttonfunktion" ein, wenn man dann die Statusleiste einfach berührt ist es wie die Hometaste, wenn man von links nach rechts über sie streift dann Menütaste und von rechts nach links Zurück. Wieder die Statusleiste rechts berühren damit sie wieder ihre normale Funktion hat. Gibt im Market aber auch Apps mit denen man die Tasten auf den Bildschirm zaubern kann, weiss nur nicht ob sie auch mit Android x86 funktionieren.
    Habe es lange nicht mehr benutzt, da Ubuntu mit Unity für mich auf dem Gerät perfekt ist, richtig konfiguriert ideal für Touchscreen. Android war Neugier und ne Zeit lang nice to have, aber zu eingeschränkt.
     
  5. zotac, 23.09.2011 #5
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    ok, danke vielmal.
    Habe mich nun aber doch wieder gegen Android entschieden.. Auf dem Handy ists ja schön und gut, aber auf dem Tablet ists viel zu mühsam, da es umständlich ist wegen der Navigation, die hälfte der Apps funktionieren auch nicht.. Ich denke ich warte auf Android 3.0 x86, oder sogar 4.0 x86 :love:

    Was ist denn speziell an Ubuntu mit Unity auf dem Tablet?
     
  6. perpe, 23.09.2011 #6
    perpe

    perpe Gast

    Ich sage es mal so, ich finde Android x86 auf dem Gerät nicht sonderlich sinnvoll, dazu hat das Subnotebook zu viel Power, das bei Android x86 verpufft. Akkulaufzeit(mit Android) ist nicht grad rosig, läuft mir zu heiß an, egal ob nun die angepasste Version aus dem Ubuntu Forum oder die generic von der Projekt Seite. Der Kleine ist gar nicht mal so schwach in der Leistung, wie man vielleicht annimmt, vor allem wenn man noch die 4gb Arbeitsspeicher bedenkt. Man merkt halt schon das es ein DualCore und kein Atom Prozessor ist ;) Windows 7 64bit läuft super, Ubuntu eben auch, wozu sich dann noch mit Android abmühen, zu mal Android x86 auch sehr buggy ist, würde es Rundlaufen und alles perfekt funktionieren sicher dann eine andere Geschichte, aber so?
    Ehr überflüssig, gut zum testen, das war es auch schon. Für Android gibt es Tablets

    Unity ist eine neue Oberfläche von Ubuntu, auf einem Desktop PC ehr nervig, mit Touchscreen macht es aber richtig spass. Was besonderes ist eigentlich nicht daran, in der Bedienung halt viel angenehmer als Windows 7, wenn man Tastatur und Touchpad nicht benutzen will. Ist aber alles subjektiv.
    Das Einrichten dauert halt nen Weilchen, funktioniert nicht alles Out of the Box, ziemliches rumgefrickle, aber wenns dann steht läufts auch gut. Ich mag es.
     
  7. zotac, 23.09.2011 #7
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Hatte vorher nen Atom.. Die zwei kann man gar nicht vergleichen! Filme in DVD-Auflösung liefen auf dem alten Netbook gerade noch so. Jetzt kann ich mir bei Youtube ohne Sorgen einen Full HD Film reinziehen. Ist wirklich ein super Ding!

    Habe eben momentan auch Windows 7 64 Bit drauf, jedoch fehlt mir irgendwas, und bastle halt gerne einwenig herum :laugh:.
    Habe momentan einen Live-USB-Stick mit Ubuntu 11.04 drauf. Wenn ich mich nicht irre, ist das auch diese "Unity"-Oberfläche, oder? Hast du das selbst konfiguriert, oder gibts da ne Anleitung, um das einzurichten?
     
  8. perpe, 23.09.2011 #8
    perpe

    perpe Gast

    So ist das...benutze meinen Desktop PC gar nicht mehr.
    Schon selber konfiguriert, mit Hilfe aus dem Ubuntuforum. Link hast ja oben, bin da mit dem selben Nick wie hier.

    Wenn du gerne testest: Die Windows 8 Developer Preview müsste auch drauf laufen, download gibt es auf Windows Dev Center
    Wollte es die Tage auch mal testen, ist ja touchoptimiert ;)

    edit: ja, ist unity auf der LiveCD
     
  9. zotac, 23.09.2011 #9
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Hab Windows 8 bereits auf meinem Desktop im VMware probiert. Irgendwie machte es so keinen Spass, habs dann nach 5 Minuten weggelegt. Aber auf dem Tablet könnte es wirklich besser sein, gute Idee. Ich werde mir das jetzt mal installieren, und später berichten.
     
  10. perpe, 23.09.2011 #10
    perpe

    perpe Gast

    Mach das mal, bin mal auf dein Bericht gespannt.
    Ich muss erst noch Platz auf meiner Festplatte schaffen, evt. Recovery rauswerfen.
    Wobei ich eine Installation auf vhd native boot sinniger finde als VM, hat man mehr preformance ;)
     
  11. zotac, 23.09.2011 #11
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Habs nun drauf, ist super für ein Tablet geeignet. Läuft sehr flüssig, auch der Internet Explorer läuft super, scrollen sowie zoomen laufen ziemlich flüssig. Die Tastatur ist meiner Meinung nach sehr gelungen.
    Mir ist nur immernoch nicht klar, was man damit auf einem PC macht. Denn ich empfinde es eher als Tablet-OS als ein normales PC-OS.
    Schreibe gerade von Windows 8.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011
  12. perpe, 24.09.2011 #12
    perpe

    perpe Gast

    Hab ich mir fast schon gedacht, das er gut zu unsrem Kleinen passt.

    Die Oberfläche kann man wohl mit ein paar Tricks umschalten, so das es ehr wie Windows 7 auf dem Desktop ist.
    Aber wie gesagt, habs selber noch nicht getestet. Wie hast du es den mit den Treibern für die Rotation gemacht, hat er es erkannt oder hast du die für Win 7 installiert.

    Wir sind hier inzwischen sehr Offtopic, ein Verschieben in "Sonstige Betriebssysteme" wäre wohl angebracht, wenn wir so weiter machen...
     
  13. zotac, 24.09.2011 #13
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Ja, wäre nicht schlecht, wenn ein Moderator den Thread in zwei Stücke teilen könnte..

    Die Rotation wurde nicht automatisch erkannt. Ich werd aber erst morgen versuchen die Treiber zu installieren, da ich ziemlich müde bin. Melde mich dann wieder.
     
  14. zotac, 24.09.2011 #14
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Also, habs mal probiert, den Treiber zu installieren, leider kein Erfolg gehabt. Habs mit Windows 8 x64 und 64 Bit Treibern von der Acer Seite probiert.
     
  15. perpe, 24.09.2011 #15
    perpe

    perpe Gast

    Wie kein Erfolg? Liess sich der Treiber installieren und tat sich dann nichts oder gab es schon bei der Installation eine Fehlermeldung/Abbruch?
    Falls es sich installieren liess, hast du auch den LaunchManager installiert? Das ist der Tastaturtreiber, den brauchst du auch, da das Scharnier intern als zwei Tasten behandelt wird. Wenn der LaunchManager nicht installiert erkennt das System nicht ob es grad im Laptop oder Tablet Modus ist, der Lagesensor wird jedoch nur im Tabletmodus aktiviert, d.h. solange der LaunchManger fehlt kann auch nichts dem System sagen: "Schalte den Lagesensor ein" und solange er aus ist, kann sein Treiber natürlich auch nichts ausrichten.

    Edit: Installation in der VM könnte es auch beeinträchtigen, mehr kann ch dazu erst sagen, wenn ich es selber installiert habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2011
  16. zotac, 24.09.2011 #16
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Installation ging ohne Probleme. Hab den LaunchManager zuerst vergessen, aber jetzt noch nachinstalliert. Geht jedoch immernoch nicht.
     
  17. perpe, 25.09.2011 #17
    perpe

    perpe Gast

    So, habe es nun auch installiert, auf vhd mit native boot. Ging natürlich nicht wie mit Windows 7, hab es aber doch hinbekommen. Installation bzw. Reperaturumgebung geht immer noch nicht ganz ohne Tastatur, wenn man die Vorauswahl nicht will und in cmd muss ist eine echte Tastatur immer noch ein Muss.
    Hat mir natürlich den Windows 8 Bootloader in die mbr geschrieben, daraus waren nur noch Win 8 & 7 bootbar. Musste in Windows 7 mit EasyBCD den Windows 7 Bootloader wieder neu in die mbr schreiben lassen, ging problemlos und kann jetzt wieder die beiden Windows Installation, Android und Ubuntu booten.
    Ist aber nicht schlecht der Win 8 bootloader, da touchfähig, noch eine Möglichkeit andere OS einbinden und ich würd ihn nutzen.
    Die on Screen Tastatur ist jedoch nicht mein Fall, wie vieles anderes auch. Die müssen schon noch einiges nachbessern.

    Screen Rotation hab ich auch nicht hinbekommen, liegt am Treiber für den Lagesensor, bringt eine Fehlermeldung und stürzt ab.
    So viel mal dazu, ich bleibe erst mal bei Ubuntu.
     
  18. perpe, 22.12.2011 #18
    perpe

    perpe Gast

  19. gborn, 08.02.2012 #19
    gborn

    gborn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Vielleicht noch ein kleiner Tipp für die Frickler, die Android x86 auf Netbooks/Tablet PCs installieren möchten, ohne gleich eine eigene Partition einzurichten.

    Unter [1] habe ich mal die Schritte beschrieben, wie man Android x86 auf einer SD-Karte oder auf einem USB-Stick installieren kann (also kein Live System). Davon lässt sich dann booten und die Konfigurationsänderungen bleiben erhalten. Ich nutze das zwischenzeitlich grundsätzlich zum Test und es funktioniert mit allen Builds, die ich zwischenzeitlich in die Finger bekommen habe. Selbst auf dem WeTab hat es mit Plop.

    1: Installing Android x86 on a SD card « Borns IT- und Windows-Blog
     
  20. gborn, 08.02.2012 #20
    gborn

    gborn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Vielleicht noch ein kleiner Tipp für die Frickler, die Android x86 auf Netbooks/Tablet PCs installieren möchten, ohne gleich eine eigene Partition einzurichten.

    Unter [1] habe ich mal die Schritte beschrieben, wie man Android x86 auf einer SD-Karte oder auf einem USB-Stick installieren kann (also kein Live System). Davon lässt sich dann booten und die Konfigurationsänderungen bleiben erhalten. Ich nutze das zwischenzeitlich grundsätzlich zum Test und es funktioniert mit allen Builds, die ich zwischenzeitlich in die Finger bekommen habe. Selbst auf dem WeTab hat es mit Plop getan.

    1: Installing Android x86 on a SD card « Borns IT- und Windows-Blog
     

Diese Seite empfehlen