1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wird der interne 16 GB-Speicher unter Honeycomb nicht genutzt?

Dieses Thema im Forum "HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum" wurde erstellt von hannsman, 04.09.2011.

  1. hannsman, 04.09.2011 #1
    hannsman

    hannsman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Guten Morgen,

    kann es sein, dass der interne 16 GB-Speicher unter Flashback 7.2 mod.mit Honeycomb 3.0.1 gar nicht genutzt wird bzw. genutzt werden kann?

    Es wurde bereits mehrfach festgestellt, dass sich die Apps nicht auf den USB-Speicher verschieben lassen, der sogar ausgehängt werden muss, damit sich grössere Apps überhaupt installieren. Oder wenn das klappt, sind die Apps anschliessend weg. Richtig lösen lässt sich das Problem wohl nur, wenn man eine externe SD-Karte einlegt.

    Mein interner Speicher wird jedenfalls nicht voller, wenn ich mehr Apps installiere.

    Ansonsten läuft Honeycomb bei mir aber völlig problemlos.
     
  2. MP2005, 04.09.2011 #2
    MP2005

    MP2005 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,650
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    09.02.2011
    apps werden in das system installiert und nicht auf die sd und dann wird der interne speicher auch "voller".intern hast du knapp 2GB zur verfügung.verwechsel nicht intern mit sd.die sd sind dann die restlichen 14 GB = zusammen 16GB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
  3. Antalis68, 04.09.2011 #3
    Antalis68

    Antalis68 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    62
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    blöde Frage: ist das dann normal? Und was das Verschieben auf SD betrifft: kann es sein, daß das nur geht, wenn eine externe Karte drin ist (hab keine, kanns deshalb nicht testen)
     
  4. Jehuty, 04.09.2011 #4
    Jehuty

    Jehuty Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Wie ist das Überhaupt mit dem Einhängen und Trennen in den Einstellungen im FB7.2 ?
     
  5. MP2005, 04.09.2011 #5
    MP2005

    MP2005 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,650
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    09.02.2011
    was ist normal?wo sollen die apps den installiert werden wenn nicht ins system?verschieben auf sd ist doch überflüssig,unsinnig bei 2gb internem speicher.macht nur sinn bei handys die vielleicht nur 100mb zur verfügung haben.
    (edit) seht mal nach wie voll das system rom ist,wenn der speicher voll ist kann es auch probleme bei der installation geben.eine externe sd ist nicht erforderlich,dort kann man zusätzliche musik,bilder,videos draufmachen zb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
    Antalis68 bedankt sich.
  6. hannsman, 05.09.2011 #6
    hannsman

    hannsman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Das stimmt, allerdings war nun mein interner Speicher von 2 GB schon zur Hälfte voll, und so wahnsinnig viel Apps habe ich gar nicht. Allein Galaxy on Fire II hat scheinbar die 520 MB im internen (Telefon-)Speicher abgelegt, da sich an der Größe des zur Verfügung stehenden internen USB- bzw. SD-Speicher nix geändert hatte.

    Habe also eine 8 GB Micro-SD reingeschoben. Nun ging das Verschieben mit App2SD zunächst problemlos, genauso wie das Installieren ohne Aushängen des internen USB-Speichers (hatte nun allerdings auch die Dateien unter system/data löschen können). Bei einem Spiel getestet, also verschoben und nachgeschaut, ob es danach noch anspricht, alles klar. Dann bei nächsten Booten waren wieder alle Dateien angeblich nicht mehr installiert. :mad2:

    Jetzt habe ich zum 3x geflasht, um die Platte wieder sauber zu kriegen, weil die ganzen Daten ja noch da waren, nur vom Hanns nicht erkannt wurden. Also werde ich Apps nicht mehr verschieben!

    Oder gibt es eine App, mit deren man Apps direkt auf den SD-Speicher installieren kann, also ohne dass man erst nach der Installation auf SD verschiebt? :confused: Vielleicht würde Hanns die dann doch erkennen.

    Noch etwas: Meine externe 8 GB Micro-SD wird unter dem ES Dateiexplorer gar nicht aufgeführt, nur der interne (Telefon-)Speicher und die interne 16 GB SD. Wie kann ich denn auf Daten auf meiner Karte zugreifen? :confused:

    Und warum unterscheidet Hanns bzw. Flashback 7.2 bzw. Honeycomb 3.0.1 bei der Abfrage des Speichers unter Einstellungen überhaupt zwischen
    1. internem USB-Speicher (16 GB),
    2. internem Speicher (2 GB),
    3. interner SD-Karte (16 GB) und
    4. externer SD-Karte (bei mir 8 GB)?
    Der interne USB-Speicher und die interne SD-Karte sind doch identisch. :sneaky:
     
  7. Kuroi, 05.09.2011 #7
    Kuroi

    Kuroi Android-Experte

    Beiträge:
    543
    Erhaltene Danke:
    383
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Lass dir den Telefonspeicher anzeigen.

    Dort gibt es den Folder "external_sd".

    Wenn du den öffnest bekommst du den Inhalt deiner externen SD-Karte angezeigt.

    Um es mit der Sendung mit der Maus zu sagen: "Klingt komisch - ist aber so!" :smile:
     
    hannsman bedankt sich.
  8. hannsman, 05.09.2011 #8
    hannsman

    hannsman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Oh, die Unterscheidung der Speicher wurde schon mal von karl88 in einem anderen Thema erklärt. Habe ich jetzt erst gefunden.
     
  9. hannsman, 05.09.2011 #9
    hannsman

    hannsman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Mal noch zur externen SD-Card, hier habe ich folgenden Artikel zur erwarteten Honeycomb-Version 3.2 gefunden:

    "... Media Sync von der SD-Karte: Auf Geräten mit einem Wechsellaufwerk für SD-Karten können Nutzer nun Multimedia-Dateien direkt von der SD-Karte in Apps laden, die diese verwenden.
    Heißt nichts weiter, als dass man mit einem installierten Media Player nun auch Musik und Filme laden kann, die nicht im internen Speicher, sondern auf der SD-Karte liegen.
    ..."
    Quelle: Android 3.2: Die Features des Honeycomb-Updates erklärt | androidnews

    Und wozu habe ich jetzt nochmal gleich die externe SD-Card unter Honeycomb 3.0.1? Demnach kann ich dort ja nur ablegen, muss dann aber über einen Explorer z. B. eine Videodatei in den internen Speicher kopieren, um das Video schauen zu können.

    Let's wait for 3.2! Or Sandwich Ice Cream?
     
  10. Theo001, 05.09.2011 #10
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Nein,

    kann einwandfrei Videos von der externen SD abspielen (FB7.2).

    Theo
     
  11. MP2005, 05.09.2011 #11
    MP2005

    MP2005 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,650
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    09.02.2011
    die micro sd ist für filme,musik etc.,da muß nichts kopiert werden.player findet die auch so oder du navigierst hin.dafür brauch es kein hc 3.2,geht mit jedem android.

    edit:in den einstellungen,zb. rock player,kannst du den pfad angeben und bist sofort im videoordner auf der externen sd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2011
  12. Kuroi, 05.09.2011 #12
    Kuroi

    Kuroi Android-Experte

    Beiträge:
    543
    Erhaltene Danke:
    383
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Der MX-Player lädt sie auch in die Übersicht, wenn du die Speicherorte vorher festgelegt hast.
     
  13. Antalis68, 05.09.2011 #13
    Antalis68

    Antalis68 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    62
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Also die Speicherverwaltung des Hanns bleibt mir ein Rätsel...
    Hab heute eine micro SD reingemacht. Kann sie prima im Hanns ansprechen und die Mediendateien werden auch super erkannt (Mobo, Musik, QuickPic). Per USB ist diese aber nicht ansprechbar. Auch nicht, wenn ich die interne SD über die Einstellungen auswerfe. Das ist doch blöd. Jetzt muß ich die meine Dateien erst vom PC auf die interne schubsen und dann im RootExplorer auf die externe... Oder was habe ich übersehen? (ich weiß, ich kann mir einen Adapter kaufen, aber sollte es nicht auch so gehen?)
     
  14. hannsman, 05.09.2011 #14
    hannsman

    hannsman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Mobo nutze ich auch und in der Tat ist der Zugriff auf die externe SD kein Problem.

    Ich behelfe mich auch damit, dass ich per USB-Kabel die Daten auf die interne SD ziehe und dann mit dem ES Dateiexplorer auf die externe SD verschiebe. Allerdings nur, weil mein Laptop keine SDHC erkennt, sonst würde ich die Karte mit dem Adapter in den Kartenleser vom PC stecken und direkt kopieren.

    Es soll aber wohl auch mit der Bezahlversion des Mount Multi SD-Card funktionieren, habe ich aber nicht versucht (mit der Lite-Version geht es nicht, habe ich getestet).
     

Diese Seite empfehlen