1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wlan-Stremamen-Player

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von Indymen, 19.01.2012.

  1. Indymen, 19.01.2012 #1
    Indymen

    Indymen Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Hallo All,

    ich möchte hier diesen Thread aufmachen, um eure Erfahrungen zu erfahren :), die das Tab ähnlich anwenden, wie ich es gern machen würde.

    Szenario ist einmal das Streamen von Musik und Filmen von einem Server,
    und einmal das Streamen von TV-Anwendungen, zum Beispiel von einer Dreambox, und als letztes das Zusammenspiel Musikstreamen und Bluetoothausgabe an eine Anlage.

    Meine Erfahrungen bisher sind eigentlich alle negativ.

    Wenn ich Musik streame, mit der App Gmote von meinem Server (WHS), und die Ausgabe über Bluetooth mache, setzt die Ausgabe ständig aus. Leider weiss ich nicht, ob das nun das Bluetooth ist, oder einfach der Stream unterbrochen wird.

    Bei Streamen einer TV- Sendung, obwohl die M/bits Werte laut App relativ gut sind, habe ich, egal mit welchem Player noch keinen Stream länger als 20s hinbekommen.

    Streamen vom Server geht oft etwas länger, aber dafür dann oft ein ruckeln, also auch kein Spass.

    Eigenartiger Weise läuft der Vplayer auf dem Asus gar nicht, aber bei gleichem Szenario auf meinem Note ohne Probleme.

    Mich würde wirklich interessieren, wer ähnliche Szenarios hat, und es funktioniert, welche Player, welche Abstände zum Router, etc.

    verwendete Player bisher: Daroon, MX, Vplayer, Google Player, Mobo, Dice

    Nochmals kurz, mit meinen Samsung-Geräten (Note, Galaxy S) geht alles.

    Gruss Indy
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012
  2. murgo, 19.01.2012 #2
    murgo

    murgo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Ich hab Emit zum Streamen vom PC benutzt, Video-Bitrate auf 6000 gesetzt und keine einziges Problem beim mkv Streamen gehabt.
     
  3. Indymen, 27.01.2012 #3
    Indymen

    Indymen Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    test es gerade auf dem Samsung Note---stockt, und auf dem Dings noch schlimmer
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
  4. Trollhammar, 27.01.2012 #4
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Stremamen?
     
  5. Indymen, 27.01.2012 #5
    Indymen

    Indymen Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    ???
     
  6. murgo, 27.01.2012 #6
    murgo

    murgo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Wlan-Stremamen-Player, so heißt der Titel deines Threads hier ^^
    Zu Bluetooth kann ich leider nichts sagen, aber mein Wlan Streaming läuft beim dritten Prime nicht so dolle. 1080p mkv's ruckeln wie die Sau, egal ob ich sie per ES File Explorer zum MX Video Player streame, oder Emit benutze.
     
  7. Indymen, 27.01.2012 #7
    Indymen

    Indymen Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    na emnit
     
  8. Trollhammar, 27.01.2012 #8
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Threadtitel
     
  9. murgo, 27.01.2012 #9
    murgo

    murgo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    17.01.2012
    w00t? :D

    Grad Emit aufm SGS2 ausprobiert.. kann meine 1080p Version von Stargate: The Ark of Truth mit einer Videobitrate von 6000 absolut perfekt abspielen. Das Prime stockt sich die Seele aus dem Leib.
    Selbst mit dem iPad 2 konnte ich mit Air Video alles perfekt und ohne Stocken streamen.
     
  10. Indymen, 27.01.2012 #10
    Indymen

    Indymen Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    ich konnte das nicht deuten, sry..stremamen :crying: auch wenn ich das kenne, dass bei gleicher Stabenanzahl und erster und letzter Stabe das Hirn es liest....aber mein Hirn ist gerade dabei, die Wahrheit im Wein zu erkunden..

    Ich habs kapiert- gerade, wie blöd oder blind kann man sein..... mia culpa
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012

Diese Seite empfehlen