1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Xperia mini Problem - Mobiles Internet lässt sich nicht abschalten

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Mini / Mini Pro Forum" wurde erstellt von Pupsikus, 21.07.2012.

  1. Pupsikus, 21.07.2012 #1
    Pupsikus

    Pupsikus Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Hallo Leute,

    vielleicht hat einer oder anderer einen Tipp für mich.
    Habe gestern ein Xperia mini für meine Freundin gekauft. Es hat das Android 4.0.4 installiert. Alles funktioniert wunderbar, außer das Mobile Internet.

    Draußen schaltet man das W-Lan aus -> mobiles Internet geht an.
    Wenn man auch das ausschaltet und das Handy schlafen lässt, sieht man nach paar Minuten, dass Skype & Co. wieder online sind und dass das mobile Internet wieder an ist...
    Im Hintergrund laufen:

    - Skype
    - Mail.ru Agent (messenger)
    - Odnoklassniki (messenger)
    - Facebook

    Kann es sein, dass es die Apps sind, die das Internet selbst anmachen? Und wenn ja, wie kann man das unterbinden?

    Hoffe auf einen Tipp und vielen Dank im Voraus.

    Pupsikus
     
  2. ragalthar, 21.07.2012 #2
    ragalthar

    ragalthar Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    225
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Menü -> Einstellungen -> Mehr... -> Mobilfunknetze -> Daten aktiviert [Haken rausnehmen]
     
  3. Pupsikus, 22.07.2012 #3
    Pupsikus

    Pupsikus Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2012
    Man nimmt den Haken raus, macht das Display des Handys aus und sobald man das Handy wieder anmacht, ist der Haken wieder drin.

    Hab rausgefunden woran es liegt!!!
    Es war die App "Battery Defender". Sobald man die deaktiviert, geht das Handy wieder normal und das Mobile Internet lässt sich ordnungsgemäß ausschalten :)))

    Hoffentlich hilft diese Erkäntnis auch anderen.

    Gruß aus Bonn
     

Diese Seite empfehlen